Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Djokovic kommt beim "Hunderter" auf Touren

Von nachrichten.at/apa, 20. Jänner 2024, 10:38 Uhr
Djokovic kommt beim "Hunderter" auf Touren
100. Spiel für den Weltranglisten-Ersten bei den Australian Open (APA/AFP) Bild: APA/AFP/DAVID GRAY

MELBOURNE. Serbe Novak Djokovic zog souverän ins Melbourne-Achtelfinale ein.

Novak Djokovic hat gestern in der dritten Runde der Australian Open seine bisher beste Leistung gezeigt. Der Tennis-Superstar besiegte den Argentinier Tomas Etcheverry nach 2:28 Stunden klar mit 6:3, 6:3, 7:6 (2) und blieb in seinem schon 100. Spiel im Melbourne Park zum 31. Mal in Folge ohne Niederlage. Anders als in den ersten beiden Runden blieb er ohne Satzverlust.

Djokovic peilt beim ersten Major des Jahres seinen insgesamt 25. Grand-Slam-Titel an, in Australien gewann er bisher bereits zehn Mal. Bereits zuvor hatte der als Nummer vier gesetzte Jannik Sinner dem Argentinier Sebastian Baez beim 6:0, 6:1, 6:3 keine Chance gelassen. Der 22-jährige Italiener ist damit weiter ohne Satzverlust.

Bei den Frauen ist Titelverteidigerin Aryna Sabalenka aus Belarus mit einem 6:0, 6:0 gegen die Ukrainerin Lesia Zurenko makellos geblieben.

Österreichs Parade-Doppel Alexander Erler/Lucas Miedler unterlag dagegen in der Auftaktrunde den Australiern Max Purcell/Jordan Thompson 2:6, 6:7 (8).

Australian Open (Grand Slam, 52,95 Mio. Euro, Hart): Männer, 3. Runde: Sinner (It/4) – Baez (Arg/26) 6:0, 6:1, 6:3, Tsitsipas (Gre/7) – Van Assche (Fra) 6:3, 6:0, 6:4, Fritz (USA/12) – Marozsan (Ung) 3:6, 6:4, 6:2, 6:2, Chatschanow (Rus/15) – Machac (Tch) 6:4, 7:6 (4), 4:6, 7:6 (5)
Doppel, 1. Runde: Purcell/Thompson (Aus) – Erler/Miedler (Ö) 6:2, 7:6 (8); Frauen, 3. Runde: Sabalenka (Blr/2) – Zurenko (Ukr/28) 6:0, 6:0, Gauff (USA/4) – Parks (USA) 6:0, 6:2.

mehr aus Mehr Sport

Polcanova: "Ich gebe uns auf jeden Fall eine 50:50-Chance"

Aufregung in Amstetten: "Sie haben über 100 Jugendliche im Stich gelassen"

Ein Kräftemessen mit den Allerbesten

HC Linz kämpft um den ersten Frühjahrssieg

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen