Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Franz Klammer kommt zur Galanacht des Sports nach Linz

Von OÖN, 16. Dezember 2023, 04:30 Uhr
Die OÖN-Gala tanzt den "Kaiser-Walzer"
„Spaß haben und g‘scheit feiern“ – Franz Klammers Geburtstagsmotto gilt auch für die Gala-Nacht des Sports. Bild: APA/Hans Klaus Techt

LINZ. Am 9. Februar 2024 wird Österreichs Ski-Kaiser einer der Stargäste der von den OÖNachrichten und der LIVA inszenierten Gala-Nacht des Sports im Linzer Brucknerhaus sein.

Nach seinem rauschenden Geburtstagsfest zum Siebziger mit viel Prominenz aus Sport, Wirtschaft und Politik vor einer Woche hat Franz Klammer jetzt eine weitere "Ehrenrunde" in seinem Terminkalender eingetragen. Am 9. Februar 2024 wird Österreichs Ski-Kaiser einer der Stargäste der von den OÖNachrichten und der LIVA inszenierten Gala-Nacht des Sports im Linzer Brucknerhaus sein. "Spaß haben und g’scheit feiern" – dieses von Klammer anlässlich seiner Geburtstagsparty ausgegebene Motto wird auch für die traditionsreiche Sportlergala, die wieder von der Oberbank als Hauptsponsor unterstützt wird, gelten.

Die OÖN-Gala tanzt den "Kaiser-Walzer"
Im Brucknerhaus gibt am 9. Februar der Sport den Ton an. Bild: Volker Weihbold

Für Klammer, der sich 1976 mit seinem olympischen Abfahrtsheimsieg auf dem Patscherkofel in der heimischen Sportgeschichte verewigt hat, ist das Brucknerhaus kein Neuland. Der Kärntner war bereits einige Male Gast der OÖN-Gala, die übrigens ein Jahr vor seinem historischen Olympia-Sieg ihre Premiere hatte. Zuletzt stand Klammer 2008 im Brucknerhaus auf der Bühne im Rampenlicht – damals gemeinsam mit Toni Sailer. Es war das letzte Treffen der beiden österreichischen Ski-Legenden, Sailer starb ein Jahr später an einer Krebserkrankung.

Die OÖN-Gala tanzt den "Kaiser-Walzer"
Auf der Bühne: Mikromann Tom Walek und Silvia Schneider Bild: Volker Weihbold

Olympia und Fußball-EM

Neben der Ehrenrunde von Franz Klammer werden in den Sport-Talks bei der OÖN-Gala zwei Großereignisse des Jahres 2024 im Mittelpunkt stehen: die Olympischen Sommerspiele in Paris und natürlich auch die Fußball-EM in Deutschland, wo Österreichs Nationalteam in der Vorrunde unter anderem auf Frankreich und die Niederlande treffen wird. Ö3-Mikro-Mann Tom Walek und Silvia Schneider werden als Moderationsduo heimische Olympia-Hoffnungen und Prominenz aus der "Rundlederwelt" auf die Bühne holen. Auf Ballhöhe werden dabei unter anderem mit den Ex-Internationalen Florian Klein (Servus TV) und Didi Hamann (Sky) zwei versierte TV-Experten sein. Apropos TV-Experte: Auch Gala-Stammgast und ORF-Kommentator Andreas Goldberger wird es sich nicht nehmen lassen, am 9. Februar im Linzer Brucknerhaus anzutanzen.

Sport und viel Musik

Neben dem Sport steht bei der Gala-Nacht am 9. Februar im Brucknerhaus die (Tanz-)Musik im Mittelpunkt. Die Mitternachtseinlage vertont Hitparadenstürmer Lemo („Himmel über Wien“, „Tu es“), im Mittleren Saal wird die kultige Austropop-Coverband „Hoamspü“ einheizen. Bei der Eröffnung ist Songcontest-Teilnehmer
Nathan Trent im Einsatz.

mehr aus Mehr Sport

"Da muss man von einem Unvermögen in der Organisation sprechen"

Auf Linz-Torhüter wartet besonderer Gegner: "Robert Weber probiert es aus jedem Winkel"

Zwei Schwestern werfen sich ins Getümmel um den Olympia-Platz

Finalturnier in Enns mit Klassiker-Potenzial

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
nichtschonwieder (7.376 Kommentare)
am 16.12.2023 14:17

Die Kohle fürs OÖN Christlindl wäre besser angelegt.....

lädt ...
melden
kpader (11.506 Kommentare)
am 16.12.2023 06:59

Ist schon ein wenig nervig.

lädt ...
melden
Unterhose (2.051 Kommentare)
am 16.12.2023 12:58

So wie ihre Kommentare.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen