Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Boxen: Hagags Risse im Auge sind verheilt

Von Reinhold Pühringer, 04. Oktober 2023, 18:44 Uhr
Seine beste WM-Platzierung
Ahmed Hagag gibt sein Comeback.

BUDVA. Der Braunauer gibt am Wochenende sein Comeback.

"Es war sehr schlimm", schildert Ahmed Hagag. Der Braunauer Boxer feiert am Wochenende beim Europacup in montenegrinischen Budva sein Comeback nach überstandener Augenverletzung. Im Frühjahr hatte der Superschwergewichtler links nur noch verschwommen gesehen. Die Ärzte stellten sechs kleine Risse im Auge sowie eine Netzhautablösung fest. Ein Schlag aufs Auge war die Verletzungsursache.

Anstatt bei den Europaspielen im Juni um ein Olympia-Ticket mitzuboxen, unterzog sich der 23-Jährige einer Operation. Nach knapp vier Monaten kehrt der EM-Dritte und WM-Viertelfinalist nun zurück in den Ring. "Jetzt ist wieder alles in Ordnung, aber ich bin noch nicht bei den hundert Prozent wie bei der WM", sagt Hagag, der nichts destoweniger zuversichtlich in den Europacup geht.

Um dennoch den Sprung nach Paris zu schaffen, muss Österreichs aussichtsreichster Boxer bei den Welt-Qualifikationsturnieren im kommenden Jahr entsprechend gut abschneiden.

mehr aus Mehr Sport

Mit seinem "Hosen-Tick" fährt der HC Linz blendend

Rafael Nadal: Hoch lebe der König der Herzen und Schmerzen

Tennis: Schwärzler gewann in Skopje mit 18 ersten Challenger-Titel

5 Wochen, die beim HC Linz alles umdrehen

Autor
Reinhold Pühringer
Redakteur Sport
Reinhold Pühringer
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen