Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Warum Training am laufenden Band sinnvoll ist

Von OÖN, 19. Jänner 2024, 03:00 Uhr
Warum Training am laufenden Band sinnvoll ist
Beim Thema Laufband-Training scheiden sich oft die Geister. Bild: OON

LINZ. "Laufbänder sind grundsätzlich eine passable Alternative zum Training im Freien, ein Ersatz sind sie aber nicht", sagt Marathon-OK-Chef Günther Weidlinger.

Die Wege eisig und verschneit, dazu Temperaturen weit unter null Grad und die hellen Tage im Winter ohnehin kurz. Für viele derzeit ein Grund, zum Training drinnen auf ein Laufband auszuweichen. Und das macht durchaus Sinn, wie Experten betonen.

Unter Läufern scheiden sich die Geister. Die einen betrachten es als Inbegriff der Langeweile, andere wiederum schwören auf seine Wirksamkeit. "Laufbänder sind grundsätzlich eine passable Alternative zum Training im Freien, ein Ersatz sind sie aber nicht. Der Laufschritt ist etwas anders, das heißt weniger kraftvoll, und speziell der Abdruck wird am Laufband enorm unterstützt", sagt der Linzer Marathon-OK-Chef Günther Weidlinger. Als Alternative bei extrem kalten Bedingungen oder Schneelaufbahn sei das Laufband aber sehr gut. Sein Rat: "Dauerläufe so gut es geht draußen machen, wenn die harten Tempoläufe nicht möglich sind, dann auf die Indoorvariante wechseln." Dabei sei aber auf eines zu achten: Der Flüssigkeitsverlust drinnen ist enorm.

Testungen sind gut am Laufband machbar, man findet standardisierte Bedingungen vor. Ergebnisse sind daher sehr gut vergleichbar. Profis stellen das Laufband oft auch auf ein Prozent Steigung, um den fehlenden Windwiderstand auszugleichen. Die Dämpfung des Bandes ist dazu laut Untersuchungen schonender für die Gelenke als auf der Straße und entspricht etwa den Bodenverhältnissen, wie man sie im Wald vorfindet. Ein Naturerlebnis wie draußen hat man zwar keines. Aber ein sicheres Lauftraining im Warmen und Trockenen hat dennoch Vorteile. (fei)

mehr aus Linz Marathon

Fleißige Helfer – ohne sie würde am Linzer Marathon-Wochenende gar nichts laufen

Aufbautraining für den Marathon: Die richtige Mischung macht’s

Marathon-Startschuss mit Toni Innauer

22. Linz Donau Marathon: 15.000 Starter als Ziel

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen