Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Elfmeter gehalten: Tobias Lawal machte es Jörg Siebenhandl nach

Von Günther Mayrhofer, 05. November 2023, 22:51 Uhr
GEPA-20231105-101-137-0003
Tobias Lawal parierte den Elfmeter von Manprit Sarkaria. Bild: GEPA pictures/ Walter Luger (GEPA pictures)

LINZ. Der LASK-Torhüter war gegen Sturm mit einer frühen Premiere der Wegbereiter zum Sieg.

Die Partie gegen Sturm Graz (3:1) begann für den LASK so, wie das Cup-Achtelfinale in Kapfenberg geendet hatte: mit einem gehaltenen Elfmeter. Am Mittwoch hatte die Parade von Jörg Siebenhandl den Aufstieg bedeutet, in der Bundesliga hielt Tobias Lawal die Null fest.

Schon nach 21 Sekunden hatte George Bello im Strafraum Bryan Teixeira zu innig umarmt, Schiedsrichter Markus Hameter pfiff Elfmeter. Nach dreiminütigem Check trat Manprit Sarkaria an, Lawal hielt den Schuss, den Abpraller verwertete William Böving zwar – doch nach dem Torjubel schaltete sich der Videoreferee erneut ein: Böving war zu früh in den Strafraum gestartet. Weil er sich dadurch einen Vorteil verschaffte, jubelten plötzlich die LASK-Fans: Es ging mit einem Freistoß für die Athletiker weiter.

Die Elfmeter-Parade bereitete Lawal mit Psychospielchen vor: Lange blieb er beim Elfmeterpunkt stehen, als sich Schütze Manprit Sarkaria längst den Ball geschnappt hatte. Vergangene Woche hatte der ÖFB-Teamspieler gegen die Austria verschossen. „Daran habe ich ihn erinnert“, erzählte Lawal schmunzelnd.

Zulj im Derby gesperrt

Auch der LASK vergab eine Elfmeterchance, als Robert Zulj an Kjell Scherpen scheiterte (45.). Kurz davor hatte der LASK-Kapitän seine fünfte Gelbe Karte gesehen – Zulj fehlt damit im Derby gegen Blau-Weiß Linz gesperrt.

Mehr zum Thema
GEPA-20231105-101-107-0046
OÖNplus LASK

3:1 – LASK bewies auch gegen Sturm, wie viel mit diesem Team möglich ist

LINZ. In einem turbulenten Spiel war der Sieg der Linzer absolut verdient. Im Cup zog der LASK im Viertelfinale Salzburg.

mehr aus LASK

Boatengs Transfer zum LASK lässt niemanden kalt

LASK-Goalie Lawal wurde ins Bundesliga-Team der Saison gewählt

LASK: Boatengs langer Prozess - Noch längere Pause für Andrade?

LASK-Verteidiger Talowjerow spielte beim EM-Test durch

Autor
Günther Mayrhofer
Redakteur Sport
Günther Mayrhofer

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
soccerchamp65 (715 Kommentare)
am 06.11.2023 09:10

Super Leistung von Tobi...wenigstens ein junger guter Österreicher mit Perspektive.

Dafür haben wir uns eh drittklassige rekonvaleszente Nicht-Österreicher wie Kone, Pintor, Darboe geholt....zum Glück kämpfen sich die ausgebotenen wie Stoiko, Balic, ... zurück.

Schlechte Strategie des Sportdirektors...

lädt ...
melden
Libertine (5.561 Kommentare)
am 06.11.2023 09:51

Brechen wir noch nicht über Alle den Stab. der vielgescholtene Usor bringt mittlerweile auch schon passable Leistungen, Verletzungen können passieren, wie es bei Pintor war, dann muss man ihnen auch wieder etwas Zeit geben sich reinzufinden in den Spielbetrieb. Außerdem wird nicht jeder Zugang einschlagen, da hätte sonst der LASK ein Alleinstellungsmerkmal, es reichen ein oder zwei ordentliche Kaderverstärkungen normalerweise, außer man nimmt wirklich viel Geld in die Hand. Selbst dann ist es nicht garantiert, wie man bei Austria Wien und M. Raguz sieht.

lädt ...
melden
Elias01 (370 Kommentare)
am 06.11.2023 12:50

Ich habe nie über Usor geschimpft, im Gegenteil der hat mir sogar gefallen als er noch keine Tore gemacht hat weil er ein ständiger Unruheherd für den Gegner war und ist. Finde ihn momentan als einen der stärksten LASK Spieler

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen