Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


gemerkt
merken
teilen

Saurer gibt sein Comeback beim LASK

Von Raphael Watzinger, 26. Januar 2015, 12:16 Uhr
Christoph Saurer
Christoph Saurer ist zurück beim LASK. Bild: rubra (APA)

LINZ. Christoph Saurer ist zurück bei den Schwarz-Weißen. Der 29-Jährige unterschreibt einen Vertrag bei Fußball-Erste-Liga-Tabellenführer LASK Linz.

Für drei Saisonen trug Christoph Saurer bereits das LASK-Trikot - nun ist seine Rückkehr fixiert. Wie in den OÖN exklusiv berichtet, bekommt der 29-Jährige im Frühjahr die Chance, sich bei den Athletikern wieder in die Auslage zu spielen. Nach langer Verletzungspause schuftet der gebürtige Wiener beim LASK an seinem Comeback. 

"Ich bin froh, dass ich von LASK-Trainer Karl Daxbacher die Chance und das Vertrauen bekommen habe, mich noch einmal auf Profiebene beweisen zu können", sagt Saurer.

Wo der Offensivspieler spielen wird, ist noch nicht klar. Bei den Linzern soll Saurer wieder behutsam aufgebaut werden. Um Spielpraxis zu bekommen, sind auch Einsätze bei Regionalligist SPG Pasching/LASK Juniors möglich. Saurer: "Für mich ist es wichtig, wieder täglich an einem Mannschaftstraining teilnehmen zu können. Die Rückkehr zum LASK ist ideal für mich." 

 

 
Saurer beim Einzel-Training. 
mehr aus LASK

LASK-Trainer Dietmar Kühbauer: „Dafür entschuldige ich mich“

LASK-Stadioneröffnung: Karten teurer als bei Bayern München und Dortmund

Zugang Moses Usor drängt sich beim LASK auf

Der LASK in Belek: Letzter Trainingstag wurde absolviert

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

5  Kommentare
5  Kommentare
Aktuelle Meldungen