Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Sturm braucht eine "kollektive Topleistung"

Von OÖN, 09. November 2023, 04:30 Uhr
Sturm braucht eine "kollektive Topleistung"
Szymon Wlodarczyk traf beim 2:2 in Graz für Sturm. Bild: APA/Erwin Scheriau

GRAZ. Dem Formtief zum Trotz ist Sturm Graz für eine Überraschung nach Bergamo aufgebrochen. "Wir brauchen eine kollektive Topleistung", sagte Trainer Christian Ilzer vor dem heutigen Duell mit Atalanta in der Fußball-Europa-League.

Nach einem starken Oktober ist sein Team zuletzt vom Erfolgskurs abgekommen, das 1:3 gegen den LASK am Sonntag war die zweite Bundesliga-Niederlage in Folge. Ilzer verwahrte sich dagegen, die Situation allzu schwarz zu malen. "Eine negative Stimmung wäre momentan völlig realitätsfern", sagte der Sturm-Trainer, der für zusätzlich düstere Stimmung in Graz wenig kann: Die mediale und vereinsinterne Aufarbeitung der Randale rund um das Cup-Derby gegen den GAK (3:2) stand in der Steiermark zuletzt über allem.

Sportlich reifte die Erkenntnis, dass "Okay-Spiele", wie sie Ilzer bezeichnete, auch national zu wenig sind. "Offensiv und defensiv nicht ganz auf dem Punkt zu sein, reicht in der Liga nicht und schon gar nicht gegen einen Verein wie Atalanta Bergamo." Vor zwei Wochen im Heimspiel gegen die Italiener war sein Team noch nahezu makellos und holte beim 2:2 einen Zähler.

mehr aus Fußball International

WM 2006: Es war einmal ein Sommermärchen

Ferdinand Feldhofer wird Trainer-Legionär

Montenegro-Tormann Sarkic starb im Alter von 26 Jahren

Beckenbauers Witwe trägt EM-Pokal in Münchner Arena

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen