Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

ManUnited bezwang Liverpool im FA-Cup nach Verlängerung

Von nachrichten.at/apa, 17. März 2024, 20:50 Uhr
bilder_markus
Antony und Amad Diallo trafen in entscheidenden Momenten für ManUnited. Bild: (APA/AFP/PAUL ELLIS)

MANCHESTER. Manchester United hat Liverpool im englischen FA-Cup-Viertelfinale nach Verlängerung niedergerungen.

Beim spektakulären 4:3 am Sonntag traf Amad Diallo in der 121. Minute im Old Trafford entscheidend für die Hausherren. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp muss in seiner Abschiedssaison damit den ersten von vier möglichen Titeln abschreiben. Chelsea schaffte davor dank eines 4:2 gegen Zweitligist Leicester City den Sprung ins Halbfinale.

Liverpool lag nach einem frühen Tor von Scott McTominay (10.) zurück, schaffte in den finalen Minuten der ersten Spielhälfte dank Alexis Mac Allister (44.) und Mohamed Salah (45.+2) jedoch eine Wende. Antony glich für die "Red Devils" erst kurz vor Schluss (87.) aus. In der Verlängerung war United näher am dritten Tor, doch Liverpool traf: Ein abgefälschter Schuss von Harvey Elliott landete im Tor (105.).

Rashford und Diallo trafen für ManUnited

Doch das Team des in der Kritik stehenden Trainers Erik ten Hag schlug wieder zurück. Marcus Rashford traf zum 3:3 (112.), ehe Diallos Tor aus einem Konter nach einem Eckball von Liverpool für Jubelstürme der Heim-Fans sorgte. Der Torschütze musste nach seinem Jubel mit einer Gelb-Roten Karte vom Platz. "Wir haben hervorragend gespielt, aber konnten das Spiel nicht vorzeitig entscheiden", sagte Klopp. Liverpool hat heuer bereits den Ligacup gewonnen. Neben dem Meistertitel kann Klopp sein Team auch noch zum Triumph in der Europa League führen.

Chelsea vermied ebenfalls spät eine Verlängerung gegen Leicester. Carney Chukwuemeka und Noni Madueke erzielten in der 92. bzw. 98. Minute die Treffer zum Aufstieg der "Blues". Marc Cucurella (13.) und Cole Palmer (45.+1) hatten davor für eine scheinbar beruhigende 2:0-Pausenführung der Londoner gesorgt. Doch das auf Aufstiegskurs liegende Leicester schaffte durch ein kurioses Eigentor von Axel Disasi (51.) das Anschlusstor, ehe Stephy Malvididi (62.) für den Außenseiter ausglich. Gegen nach einem Ausschluss dezimierte Gäste schoss Chelsea aber spät den Sieg heraus.

Bereits am Samstag hatte sich Manchester City im Viertelfinale mit 2:0 gegen Newcastle United durchgesetzt. Zweitligist Coventry City gewann mit 3:2 beim Premier-League-Club Wolverhampton. In den Halbfinal-Spielen (20./21. April) im Wembley-Stadion trifft City auf Chelsea, United spielt gegen Coventry.

mehr aus Fußball International

Glasner-Coup in Liverpool - Crystal Palace siegte 1:0

Bayers Meisterstück: "Vizekusen" ist Vergangenheit

FC Barcelonas Raphinha stahl Mbappe die Show - 3:2

Oliver Glasner: Zünglein an der Waage?

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
jack_candy (7.813 Kommentare)
am 18.03.2024 15:06

Der LFC hat den Sieg verschenkt. In der zweiten Halbzeit hätte Liverpool genug Chancen auf das 3:1 gehabt. In der Verlängerung war dann ManU etwas stärker, aber vor allem war die Entstehung des 3:2 eine Katastrophe - ein erfolgreicher Konter von Manchester direkt aus einem Eckball des LFC. So was darf einfach nicht passieren.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen