Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Liverpool und Leader Arsenal trennten sich im Schlager 1:1

Von nachrichten.at/apa, 23. Dezember 2023, 22:28 Uhr
bilder_markus
Liverpool (re. Dominik Szoboszlai) und Arsenal trennten sich unentschieden. Bild: (APA/AFP/PAUL ELLIS)

LIVERPOOL. Das Spitzenspiel in der Fußball-Premier-League zwischen Liverpool und Arsenal London hat keinen Sieger hervorgebracht.

Die Partie an der Anfield Road zwischen dem Zweiten und dem Tabellenführer endete am Samstagabend 1:1. Damit bleiben die "Gunners" mit 40 Punkten Erster - je einen Zähler vor den Reds sowie Aston Villa. Manchester United rutschte indes vor Weihnachten durch eine 0:2-Niederlage bei West Ham United noch tiefer in die Krise.

Innenverteidiger Gabriel Magalhaes brachte in Liverpool die Gäste aus London bereits früh mit einem Kopfballtreffer in Führung (4.). Kurz darauf übersahen sowohl Schiedsrichter Chris Kavanagh als auch der VAR ein klares Handspiel von Arsenal-Kapitän Martin Ödegaard im eigenen Strafraum. "Ich weiß nicht, ob der Schiedsrichter das sehen kann. Wenn er es sich aber anschaut, weiß ich nicht, wie man sagen kann, dass es kein Elfmeter ist", kritisierte LFC-Coach Jürgen Klopp.

bilder_markus
Kostas Tsimikas prallte gegen Trainer Klopp Bild: (APA/AFP/PAUL ELLIS)

Den Ausgleich schaffte Liverpool trotzdem noch vor der Pause durch Mohamed Salah mit einem sehenswerten Schuss ins Kreuzeck (29.). Eine kuriose wie folgenschwere Szene lieferten Kostas Tsimikas und Klopp, der Grieche ging nach einem Zweikampf an der Seitenlinie zu Boden und räumte seinen Trainer ab. Tsimikas verletzte sich dabei und fällt nun länger aus (35.). "Das Schlüsselbein ist definitiv gebrochen", erklärte Klopp nach dem Match.

In der zweiten Hälfte drückten zunächst die Gastgeber. Trent Alexander-Arnold vergab die Riesenchance zum Sieg für Liverpool, als er im Konter frei vor dem Tor nur die Latte traf (73.). Danach blieb das "Gipfeltreffen" ausgeglichen. Am 7. Jänner treffen beide Teams schon wieder aufeinander, diesmal in London und im FA-Cup.

mehr aus Fußball International

Real Madrid hängte Barcelona mit 3:2 im "Clasico" ab

Kabinenparty: So feiert Arnautovic mit Inter Mailand den Meistertitel

Saisonende wegen Verletzung: Kein Abschiedsspiel für Ulmer bei Salzburg

Glasner-Truppe Crystal Palace besiegte West Ham United 5:2

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen