Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Frauen-Fußball-WM 2027 in Brasilien: "Werden die beste WM liefern"

Von nachrichten.at/apa, 17. Mai 2024, 09:50 Uhr
FIFA Kongress Frauen-WM
Jubel bei den Mitgliedern der brasilianischen Delegation Bild: (APA/AFP/LILLIAN SUWANRUMPHA)

BANGKOK. Die Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2027 geht in Brasilien über die Bühne.

Die brasilianische Bewerbung setzte sich gegen die gemeinsame Kandidatur von Deutschland, Belgien und den Niederlanden durch. Die Entscheidung über die Vergabe fiel am FIFA-Kongress in Bangkok am Freitag mit 119:78 Stimmen zugunsten von Brasilien und gegen das Dreiländer-Bündnis aus. Die USA und Mexiko hatten ihre Bewerbung zuvor zurückgezogen und einen neuen Anlauf für 2031 angekündigt.

"Lade alle ein, nach Brasilien zu kommen"

Damit findet die 10. Frauen-WM der Geschichte erstmals in Südamerika statt. Der brasilianische Verbandschef Ednaldo Rodrigues äußerte, er sei "euphorisch", er dankte seinem Team. "Ich fühle eine Menge Emotionen, wir wussten, dass es schwer werden würde. Aber wir wussten, dass wir vereint erfolgreich sein würden." Brasilien werde die "beste WM" liefern. "Ich lade alle ein, nach Brasilien zu kommen", sagte der Verbandschef.

Infantino sagte - wieder einmal: "Es wird die beste WM aller Zeiten." Das Finale steigt im legendären Maracanã-Stadion von Rio de Janeiro.

mehr aus Fußball International

Montenegro-Tormann Sarkic starb im Alter von 26 Jahren

Premier-League-Klubs stimmten über den Videoreferee ab

Struber wird Trainer bei Traditionsklub Köln

Ferdinand Feldhofer wird Trainer-Legionär

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen