Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

2:3 - Ronivaldo gibt Comeback gegen Podolski-Klub

Von Raphael Watzinger, 28. Jänner 2024, 14:53 Uhr
Blau-Weiß Linz in Side
Bild: GEPA pictures/ Johannes Friedl (GEPA pictures)

SIDE. Fußball-Bundesligist FC Blau-Weiß Linz beendete das Trainingslager im türkischen Side mit einer Niederlage.

Bevor das Team von Trainer Gerald Scheiblehner morgen die Heimreise antritt, verlor seine Mannschaft im heutigen Abschluss-Test gegen den polnischen Erstligisten Gornik Zabrze 2:3.

Trotzdem kann Blau-Weiß mit einem guten Gefühl aus dem türkischen Side abreisen: Nicht nur die starke Leistung über weite Strecken der Partie gegen den Klub von Deutschlands Weltmeister Lukas Podolski gibt den Linzern Auftrieb, in der 72. Minute gab auch Stürmer Ronivaldo sein langersehntes  Comeback.

Blau-Weiß war durch Paul Mensah (16.) und Mehmet Ibrahimi (62.) sogar zwei Mal in Führung gegangen, machte den Gegner im Finish aber unnötig stark: BW-Goalie Kevin Radulovic erwischte nicht seinen besten Tag, verschuldete zwei Elfmeter. Zuerst hatte der 21-Jährige einen polnischen Gegenspieler ungestüm beim Herauslaufen von den Beinen geholt (60.),  beim zweiten Strafstoß war er ausgerutscht und konnte sich darauf nur mehr mit einem Foulspiel helfen. 

In der 88. Minute gaben die Linzer durch ein Gegentor nach einer Standardsituation die Partie völlig aus der Hand.  BW-Coach Scheiblehner war dennoch zufrieden: "Wir haben ein intensives und gutes Trainingslager hinter uns gebracht. Dabei haben wir auch zwei gute Leistungen gegen starke Gegner abgeliefert. Wir fahren mit vielen Erkenntnissen und viel Mut nach Hause."

mehr aus FC Blau-Weiß Linz

Warum Blau-Weiß Linz den Klassenerhalt schafft

Für neuen Blau-Weiß-Kapitän Strauss geht es bald auch in den Hafen der Ehe

In Altach traf Ronivaldo noch als Brasilianer

Blau-Weiß Linz eröffnet Fanservice-Center

Autor
Raphael Watzinger
Redakteur Sport
Raphael Watzinger

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen