Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Klimabonus: FPÖ will Österreicher-Anteil wissen

Von OÖN, 02. Februar 2023, 10:40 Uhr
Korruption Bestechung Schmiergeld
(Symbolfoto) Bild: (APA)

LINZ. Neuerlich Kritik daran, dass der Klimabonus auch an Asylwerber und ukrainische Vertriebene ausbezahlt wird, die seit mehr als einem halben Jahr in Österreich leben, übt die FPÖ.

„Unter dem Deckmantel ‚Klimabonus‘ bekommt nun jeder Asylwerber, der 2022 eingereist ist und sich mittlerweile 183 Tag in Österreich befindet, 500 Euro ohne jegliche Gegenleistung geschenkt“, sagt Oberösterreichs FP-Chef und LH-Stellvertreter Manfred Haimbuchner. „Dass dieser Bonus an Personen ausbezahlt wird, die selbst keine Energiekosten zu tragen haben, versteht kein Mensch. Das muss sofort beendet werden“.

Er fordert von der zuständigen Ministerin Leonore Gewessler (Grüne), sie solle offenlegen, wie viele der rund 457.000 Menschen, die den Klimabonus nun ausbezahlt bekommen, Österreicher sind. Laut Haimbuchner handle es sich neben jenen Österreichern, bei denen die Überweisung bis dato nicht geklappt hat, vermutlich „nur um rund 20.000 heimische Obdachlose und 80.000 Neugeborene“.

Mehr zum Thema
Der Klimabonus
Innenpolitik

Klimabonus: Verspätete Auszahlung für 457.000 Österreicher

WIEN. Die letzte Tranche des Klimabonus für das Jahr 2022 fließt ab dem heutigen Donnerstag.

mehr aus Landespolitik

Leerstandsabgabe für Oberösterreich: ÖVP will bei Zweitwohnsitzen kassieren

Eine Streichung zuviel bei der Wahl des Arbeiterkammerpräsidenten

Die Mühlkreisbahn soll in Landesbesitz gehen

Taschenspielertrick um Rechnungshof-Kontrolle?

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

38  Kommentare
38  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
hbert (2.310 Kommentare)
am 04.02.2023 20:24

Wer keine Energiekosten zu tragen hat, hat m.E. kein Anrecht auf diesen Bonus - so einfach wäre das.
Das bedeutet, das alle in der Vollversorgung davon ausgenommen sind - so würde der Hausverstand argumentieren.
Wenn u.a. die Grüninnen dies mit dem Argument, das wurde als Koalitionspakt bereits im Dez. 2020 (!) so ausgehandelt und daran wird nicht gerüttelt, dann sind die Grüninnen die Ewig-Gestrigen, die noch dazu keine Diskussion oder Evaluierung von beschlossenen Maßnahmen zulassen . und das ist demokratiepolitisch einfach unverständlich

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 05.02.2023 07:57

Der "Hausverstand" würde viel eher erkennen, das mit dieser unnötigen Förderung eine Neiddebatte entfacht werden sollte und nichts anderes.

Aber die einfach gestrickten Anhänger der Russen-Partei fpö erkennen nicht einmal das...

lädt ...
melden
geocatcher (42 Kommentare)
am 03.02.2023 13:06

Verstehe nicht warum mein Kommentar gesperrt wurde, aber ich muss zu diesen weit linksorientierten Kommentarbereich der OÖN weitab jeder Lebensrealität nichts beitragen.

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 03.02.2023 13:24

Die OÖN und links, das glaubst ja selber nicht.

lädt ...
melden
MannerW (2.659 Kommentare)
am 03.02.2023 10:55

Immer fleißig Öl ins Feuer gießen, das kann die FPÖ-Truppe. Zu was anderem sind sie nicht zu gebrauchen.

lädt ...
melden
ej1959 (1.950 Kommentare)
am 03.02.2023 11:10

öl ins feuer gießen nennt man das also wenn leute die nichts bezahlen den bonus, auf unsere kosten, bekommen, hawedere kann man da nur sagen.
werden wir ja bei den nächsten zwei wahlen sehen wieviel feuergießer es werden.

lädt ...
melden
MannerW (2.659 Kommentare)
am 03.02.2023 13:02

Nein, gemeint sind die immer gleichen Themen der FPÖ. Da wird beinahe täglich Öl ins Feuer gegossen.
Siehe Wa...häusl etc.....

lädt ...
melden
Rozbua (553 Kommentare)
am 03.02.2023 10:32

Der typisch kleingeistige F-ler kann sich nicht über ein Geschenk freuen, wenn das auch ein (ärmerer) Mitmensch bekommt, dem er es nicht vergönnt.
Übrigens, die Teuerung betrifft JEDEN, und "Häftlinge" sitzen in den meisten Fällen nur wenige Monate.
Der Anteil von Superverdienern interessiert den Haimbuchi natürlich nicht.

lädt ...
melden
ej1959 (1.950 Kommentare)
am 03.02.2023 08:58

wenn man sich die kommentare hier so durchliest sind also eigentlich die meisten österreicher dafür das leute die keinen strom oder heizung bezahlen, (häftlinge oder asylanten) auch den klimabonus bekommen. ist das nur in diesem forum so oder sind da nur gute menschen? wenn man sich in österreich so umhört ist die meinung komplett anders. aber naja lassen wir das wird schon so sein.

lädt ...
melden
Zonne1 (3.674 Kommentare)
am 03.02.2023 09:24

Wenn man sich so umhört ...
Sie sollten versuchen, ein Gesammtbild zu bekommen , nicht nur in der Stammtisch-Neidergruppe.
In der eigenen Blase verzerrt sich das Bild ein bisschen.
Versuchen Sie , Kontakt auch zu Anderen Menschen zu bekommen, dann erkennen Sie vielleicht, das es auch andere Themen gibt, nicht nur Neid und Ausländerhass.
Alles Gute!

lädt ...
melden
ej1959 (1.950 Kommentare)
am 03.02.2023 11:05

das ist also neid und ausländerhass wenn leute die nichts bezahlen den gleichen bonus bekommen als leute die fast nicht mehr über die runden kommen. unfassbar diese meinungen hier.
sie würden sich wundern wenns da eine volksbefragung geben würde, ob denen das geld zusteht oder nicht.
alles gute

lädt ...
melden
woiknail (810 Kommentare)
am 03.02.2023 11:50

Dann sollte man die Befragung aber auf alle, die nichts bezahlen, ausdehnen. Überleg mal wenn das dann aller betrifft. Und ob dann das Ergebnis auch so klar ist, wie du behauptest, möchte ich mal bezweifeln.

lädt ...
melden
klettermaxl (6.862 Kommentare)
am 02.02.2023 22:00

Na, OÖN, bitte einmal hinschreiben, was die FPÖler alles so eingesteckt haben. Vor dieser Partei graust einem doch nur mehr, man kann ja die letzten 30 Jahre gar nicht mehr die Zeitung aufschlagen, ohne dass die dort negativ aufschlagen.

lädt ...
melden
Schuno (6.613 Kommentare)
am 02.02.2023 20:08

Liebe Nachrichtenredaktion
Muß man bei diesem Thema die Forumsregeln nicht einhalten?

lädt ...
melden
Schuno (6.613 Kommentare)
am 02.02.2023 20:00

Mich wundert das auf Grund der vielen beleidigenden Kommentare (z. B. Satan FPÖ) das Forum noch nicht gesperrt ist
Bei anderen Themen würde das Forum schon lange gesperrt sein bzw. es würde von Haus aus kein Kommentar möglich sein

lädt ...
melden
Schuno (6.613 Kommentare)
am 02.02.2023 19:48

Ich kann nicht verstehen das jemand den Klimabonus bekommt wenn er Strom und Gas gratis erhält
Das trifft für Gefängnisinsassen und Asylanten zu
Auch wenn mich jetzt viele hier im Forum für meinen Kommentar kritisieren tue ich meine Meinung hier kund

lädt ...
melden
allesistmOOEglich (5.632 Kommentare)
am 02.02.2023 17:25

Zuvor möchte ich gern den Österreicher-Anteil in der FPÖ kennen, das sind sämtlich Ungarn, Böhmen, Yugos, aber welche.

lädt ...
melden
Schuno (6.613 Kommentare)
am 02.02.2023 19:54

@Zlachers
Weg mit dir Satan FPÖ
sagt einiges über Sie aus
Jedes weitere Wort erspare ich mir bei Ihrem Kommentar

lädt ...
melden
zlachers (8.019 Kommentare)
am 03.02.2023 06:56

@SCHUNO, ist ja auch teuflisch was der fpö immer so einfällt, wie groß der Anteil an Ausländern bei Klimabonus ist …, und was käme dann? Wenn sie es wissen… sollen die Ausländer dafür bestraft werden, vielleicht auch abgeschoben, oder soll man sie markieren das jeder dann gleich weiß - Ausländer der hat den Klimabonus laut FPÖ zu Unrecht empfangen. Oder sie irgendwo zum Arbeiten zwingen bis sie es wieder zurück gezahlt haben?

Da kann man nicht die FPÖ - engelsgleich nennen - sondern wirklich nur Satanisch -weil’s ja bei denen auch so ist.

lädt ...
melden
herst (12.771 Kommentare)
am 02.02.2023 16:45

FPÖ will Österreicher-Anteil wissen.

Wenn schon. Dann will ich auch den FPÖler Anteil wissen.

lädt ...
melden
Schuno (6.613 Kommentare)
am 02.02.2023 20:03

@herst
Meinen Sie die FPÖler die für Strom und Gas zahlen müssen?

lädt ...
melden
2020Hallo (4.350 Kommentare)
am 02.02.2023 16:21

Na da san die F aber wieder neugierig! Für was um dann wieder zu schüren???👎👎👎

lädt ...
melden
silberfuchs (144 Kommentare)
am 02.02.2023 15:45

An alle Verteidiger des christlichen Abendlandes: Bei den sieben Todsünden steht Neid an erster Stelle

lädt ...
melden
zlachers (8.019 Kommentare)
am 02.02.2023 17:22

Hochmut und Überheblichkeit auch, aber das wird die fpö nicht kümmern weil keiner von ihnen an Gott glaubt.

lädt ...
melden
handycaps (2.180 Kommentare)
am 02.02.2023 13:50

In dem Zusammenhang würde mich interessieren, wie groß der Schaden den die Grazer FPÖ dem Steuerzahler verursacht hat wirklich war? In den Medien war von einem Millionen-BETRUG zu lesen, wobei FPÖ-Politiker über mehrere Jahre immer wieder Gelder abgezweigt haben!

lädt ...
melden
2020Hallo (4.350 Kommentare)
am 02.02.2023 16:21

Wenn ich da so an den Schaden in Kärnten denke - wie viel Milliarden.....👎👎👎👎

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 02.02.2023 13:13

Ja bitte, nur heraus mir den Zahlen.

Und weil die Vertreter der fpö immer für so viel " Wahrheit" und "Transparenz" zu haben sind, bitte ich um Offenlegung des ausländischen, vor allem russischen Anteils an den fpö- Parteifinanzen bzw. an wen die fpö ihr Partei-Geld weiterschleust: AUF1, Identitäre und weitere rechte Schwurblerhanseln...

lädt ...
melden
Duc (1.577 Kommentare)
am 02.02.2023 11:33

Das einzige Programm der FPÖ " Asyl sonst nix " eine arme Partei diese FPÖ so Inhaltsleer.

lädt ...
melden
Joshik (2.983 Kommentare)
am 02.02.2023 11:24

ist doch völlig klar, dass tendenziell ausländerfeindliche Autochthone das nicht verstehen

lädt ...
melden
lucky890 (2.158 Kommentare)
am 02.02.2023 11:51

Dann erklären sie doch warum ein Asylwerber einen Klimabonus bekommt. Ich kann mit den Blauen nichts anfangen, verstehe aber die Logik der Gießkanne nicht.

lädt ...
melden
LASimon (11.498 Kommentare)
am 02.02.2023 12:11

Die Giesskanne ist wirklich ein Problem, aber ich kenne keine Lösung. Wenn nämlich wirklich nur jene Personen den Klimabonus erhalten sollen, die indirekt COzwei-Steuer zahlen, so wäre in jedem Fall ein eingehende Prüfung der Lebensumstände jeder einzelnen Person erforderlich. Dann würden nicht nur Gefängnisinsassen keinen Klimabonus erhalten, sondern auch Heimbewohner nicht und auch nicht Menschen mit langen Krankenhausaufenthalten. Und was ist mit Menschen, die aus welchen Gründen die Wohnung/das Haus nicht verlassen, aber selbst auch nicht Strom- und Heizkosten bezahlen?

lädt ...
melden
Joshik (2.983 Kommentare)
am 02.02.2023 15:01

die Logik könnten selbst Sie verstehen, werter Lucky. aber gut, wenn Sie schon fragen: jede/r in Österreich Gemeldete bekommt diesen Bonus
.
gerecht wäre es meiner Meinung nach, ausländerfeindliche ÖsterreicherInnen von gewissen Sozialleistungen auszuschliessen. da würden wir uns alle ganz rasch Milliarden ersparen

lädt ...
melden
allesistmOOEglich (5.632 Kommentare)
am 02.02.2023 17:29

Wer ist von dieser Partei autochthon?? Nicht einer.

lädt ...
melden
her (5.073 Kommentare)
am 02.02.2023 11:13

In der Tat ist es ungerecht, dass Menschen die Kosten für Wärme & Warmwasser nicht tragen soziale Fürsorgemittel umverteilt bekommen.

(Asylheime, Gefängnisse,..)

Obdachlose bekommen hingegen auch im rosaroten Wien
keine Sozialhilfe?

lädt ...
melden
supercat (5.391 Kommentare)
am 02.02.2023 11:05

Die Gefängnisinsassen wurden vergessen zu erwähnen.

lädt ...
melden
Schuno (6.613 Kommentare)
am 02.02.2023 19:42

@gutmensch
Sie bezichtigt andere zu sticheln
schreiben aber selber das wenn Österreicher im Gefängnis sind es FPÖ Wähler sein müssten

lädt ...
melden
maggie71 (297 Kommentare)
am 02.02.2023 10:51

Völlig berechtigte Anfrage!

lädt ...
melden
meisteral (11.907 Kommentare)
am 02.02.2023 11:01

Und wie halten sie Berechtigte und "Unberechtigte" laut Definition Blau auseinander....?

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen