Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Aufregung um Fake News-Broschüre

Von nachrichten.at/eiba, 09. Dezember 2021, 11:57 Uhr
Die Broschüre Bild: privat

LINZ. In einigen oberösterreichischen und niederösterreichischen Briefkästen fanden sich zuletzt professionell gestaltete, umfangreiche Folder, die Stimmung gegen die Corona-Impfung machen.

Das Virus sei nicht tödlich, die Impfung schütze nicht, heißt es darin. Laut Impressum ist der "Verein für basisgetragene, selbstbestimmte, pluralistische und unabhängige Medienvielfalt" mit Sitz in Linz für den Inhalt verantwortlich. Obmann des Vereins ist Stefan Magnet, der auch in seinem Online-Medium "AUF1" gegen die Maßnahmen und die Impfung wettert. Magnet machte schon mehrmals als Corona-Leugner Schlagzeilen. Nicht zuletzt deshalb, weil er mit seiner Werbefirma immer wieder im Auftrag von FP-Landesregierungsbüros tätig wurde. Anfragen, ob diese Zusammenarbeit noch bestehe, blieben von Seiten der FPÖ unbeantwortet. 

Stefan Magnet antwortete: „Die Broschüren werden im Online-Shop von AUF1 angeboten. Die Menschen bezahlen für die Broschüren und verteilen sie dann auf eigene Kosten, in ihrer eigenen Freizeit. Derzeit sind über diesen Weg mehr als 600.000 Broschüren im Umlauf.“ Zur Frage nach der Zusammenarbeit mit der FPÖ und der Finanzierung von AUF1 erklärte Magnet: „Die gesamte redaktionelle Arbeit von AUF1 wird ausschließlich von Spenden getragen. Wir benötigen keinen einzigen Cent von irgendjemand, auch nicht von Parteien, worüber wir gegenwärtig sehr glücklich sind.“

Der Erklärung von Magnet widerspricht allerdings ein Blick auf die Website. Man hält sehr wohl Geld von einer Partei und zwar in Form von Inseraten. So wirbt die FPÖ derzeit für ihre Demo auf der Seite von Auf1. Für Severin Mayr, Klubobmann der Grünen, ein unhaltbarer Zustand: „„Mittlerweile ist bewiesen, dass das Land OÖ Unsummen an Steuergeld an rechtsextreme Corona-Leugner und Rechtsaußen-Zeitschriften überwiesen hat. Es kann nicht sein, dass mit öffentlichen Geldern Corona-Schwurbler finanziert werden, während gleichzeitig Bemühungen laufen, die Impfquote zu erhöhen und damit die Pandemie endlich zu beenden.“

Bild: Screenshot

Die Neos reagierten auf die Broschüre und informierten Polizei, Verfassungsschutz und Gesundheitslandesrätin Christine Haberlander (VP). „Diese Broschüre verbreitet haarsträubende und gefährliche Dinge unter einem peudowissenschaftlichen Deckmantel. Hier spalten Rechtsextreme bewusst und kalkuliert die Gesellschaft. Sie versuchen in zerstörerischer Art und zum eigenen machtpolitischen Nutzen das Vertrauen in Experten, Institutionen und Politik zu schädigen. Diese Folder gefährden Leben und Sicherheit aller Oberösterreicher“, so Neos-Klubobmann Felix Eypeltauer.

mehr aus Landespolitik

Personal und Innovation: Sozialhilfeverbände und Land planen gemeinsame Service-GmbH

Neues Gesetz für den Einsatz von KI in der Landesverwaltung

Digital-Uni im Grüngürtel: Ist das vertretbar?

Die Millionen-Verschiebungen zwischen Land und den Gemeinden

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

129  Kommentare
129  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Motzi (4.918 Kommentare)
am 18.12.2021 10:37

Da Erpelteuer oder wie der heißt ist ein richtiger Schwurbler.
Gebt dieser Fakenewsschleuder keine Bühne!

lädt ...
melden
926493 (3.101 Kommentare)
am 09.12.2021 22:32

Super Werbung für das SchwurbelTV von AUF1, liebe OÖN!!!
Drehts denen endlich den Strom ab!

lädt ...
melden
gaukel50 (1.971 Kommentare)
am 09.12.2021 21:13

Diese Broschüren sind wie die Einladungen zu einer 'Kaffefahrt".
Es wird viel versprochen, am Ende wird jeder, der darauf reinfällt, betrogen, sprich ausgenutzt.
Geht es bei den Fahrten "nur" um Abzocke, geht es im anderen Fall um unsere Gesundheit, unser Leben, um viele Existenzen.
Wären wir jetzt alle geimpft dann:
gäbe es keinen LD
Alle Geschäfte wären offen
Wir könnten in der Region einkaufen
Weihnachtsmärkte könnten besucht werden....
Alle die glauben, dass unser Gesundheitswesen endlos finanziert werden kann, der Aufwand der Testungen nix kostet,
Personal im Gesundheitsbereich ewig bis an ihre Grenzen belastbar ist, sollen mal in sich gehen und sich fragen: hab ich es überhaupt verdient, Österreicher/in zu sein?

lädt ...
melden
926493 (3.101 Kommentare)
am 09.12.2021 22:41

Der Magnet gehört in den Häfen. Der lügt dass sich die Balken biegen.

lädt ...
melden
LASK123 (1 Kommentare)
am 09.12.2021 20:47

Diese Schwurblerbroschüre wurde vor 2 Wochen auch in St. Pölten an jeden HH ausgegeben.

lädt ...
melden
926493 (3.101 Kommentare)
am 09.12.2021 22:43

Das millionenalte Immunsystem und so, wen interessiert der Schrott!

lädt ...
melden
GREXIT (889 Kommentare)
am 09.12.2021 19:24

Nicht jeder der sich gegen die Impfung ausspricht ist ein FPÖ-Wähler!
Immer wird von der Freiheit gesprochen - mir persönlich ist meine Freiheit über meinem Körper selbst zu entscheiden wichtiger als vielleicht sonstige Freiheit.

Immer wird von allen Experten gesprochen, ich spreche 5 Sprachen und habe viele unterschiedliche Informationen bekommen wobei es um keine FakeNews handelt sind öffentlich zu prüfen.

Ich bin kein Mediziner oder Virologe, aber die Impfung kann vielleicht einen schweren Verlauf verhindern aber mehr nicht.
Wie soll man ein Vertrauen in die Politiker haben, wobei man nicht mal sicher sein kann das diese nächstes Jahr noch da sind.
Unverantwortlich ist wie gegen Krankenhauspersonal vorgegangen wird, und wie sich eine Spaltung durch das Land zieht.
Der Unterschied zwischen Schweiz und Vorarlberg ist, das in der Schweiz jeder testen muss geimpft oder nicht
Wenn sich die erwachsene Bevölkerung richtig verhalten würde hätten wir auch diese Probleme nicht.

lädt ...
melden
2181973 (152 Kommentare)
am 09.12.2021 20:08

Ihre Freiheit schädigt aber andere Menschen. Eine Gesellschaft funktioniert nur, wenn man die eigene Freiheit dort einschränkt, wo es andere schädigt.

Wenn die Impfung einen schweren Verlauf und damit Todesfälle verhindern kann, dann hat die Impfung ein wichtiges Ziel erreicht. Wenn alle geimpft sind, geht somit die Krankenhausauslastung spürbar zurück ... das erkannt man auch daran, dass im Krankenhaus zu 80 % ungeimpfte Personen in den Covid-Stationen liegen.
Sie haben vollkommen Recht, dass unverantwortlich mit dem Krankenhauspersonal vorgegangen wird ... weil eben es viele Ungeimpfte gibt, wird den Krankenhauspersonal derart massive Mehrbelastung abverlangt.

Die Schweiz hat eine 7-Tages-Inzidenz von rd 755 und stark steigende Fallzahlen. Auch wenn wir uns es wünschen würden, mit den Tests kann man leider Covid19 nicht bekämpfen. Man bekommt dadurch die Situation mittel- und langfristig nicht in den Griff, damit kann man letztlich nur messen, wie hoch die Inzidenz ist.

lädt ...
melden
deskaisersneuekleider (4.150 Kommentare)
am 10.12.2021 06:17

Nach Ihrer Logik bräuchte niemand verhüten, sondern es reicht laufend einen Schwangerschaftstest zu machen...

lädt ...
melden
deskaisersneuekleider (4.150 Kommentare)
am 09.12.2021 19:13

nach Corona werden wir viel Geld für Bildung und Medienkompetenz in die Hand nehmen müssen...

lädt ...
melden
Sammy705 (1.176 Kommentare)
am 09.12.2021 20:20

Impfgegner leben in ihrer eigenen Welt, aber halt leider nicht wirklich.

lädt ...
melden
reibungslos (14.728 Kommentare)
am 09.12.2021 20:21

Besser in den Bau von Gefängnissen und psychiatrischen Kliniken.

lädt ...
melden
santabag (6.229 Kommentare)
am 09.12.2021 19:07

Nicht alle, die FPÖMFG wählen, sind dumm. Aber alle, die dumm sind, wählen FPÖMFG

lädt ...
melden
Zensur (1.147 Kommentare)
am 09.12.2021 19:01

Ist doch ganz logisch...F....Fake
P....Partei
Ö....Österreich

lädt ...
melden
CedricEroll (11.501 Kommentare)
am 09.12.2021 18:54

Deutsche Recherche in Linz. Wo die rechtsextreme Medienwerkstatt wirklich zu finden ist:

https://correctiv.org/faktencheck/hintergrund/2021/09/23/wie-report24-wochenblick-auf1-infodirekt-den-wahlkampf-zur-bundestagswahl-mit-desinformation-beeinflussen/

lädt ...
melden
Plasch (496 Kommentare)
am 09.12.2021 18:03

Rune Jarstein wird mutmaßlich den Kopf geschüttelt haben, als er von den beiden Bayern-Profis erfuhr. Der Torwart von Hertha BSC war im April erkrankt, musste zeitweise in einer Klinik behandelt werden. "An den ersten Tagen im Krankenhaus konnte ich nicht einmal Fußball auf dem iPad schauen. Ich war in der Zeit zweimal an der frischen Luft, musste dabei im Rollstuhl sitzen", berichtete er im Oktober der "Bild"-Zeitung. Jarstein hatte als Folge der Erkrankung eine Herzmuskelentzündung erlitten und musste fast ein halbes Jahr mit dem Sport aussetzen.

Das sind keine Fake News! Er war nicht geimpft!

lädt ...
melden
Plasch (496 Kommentare)
am 09.12.2021 17:18

Joshua Kimmich, Corona und kein Ende. Zwar kann der Nationalspieler die Isolation nach seiner Infektion mit dem Virus verlassen, doch Untersuchungen vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining des FC Bayern München zeigen leichte Infiltrationen in der Lunge. Der Mittelfeldspieler fällt weiter aus.

Einfach zum Nachdenken

lädt ...
melden
supercat (5.576 Kommentare)
am 09.12.2021 16:48

bei Klopapierknappheit ist diese Fake Broschüre ev. nützlich

lädt ...
melden
SRV1 (8.119 Kommentare)
am 09.12.2021 17:00

Naja, 10 Stück a ´12 Seiten A5 für € 12,50?

lädt ...
melden
KeinSpieler (651 Kommentare)
am 11.12.2021 14:44

... ich nehme kein bedrucktes Klopapier!

lädt ...
melden
Caesar-in (3.860 Kommentare)
am 09.12.2021 16:41

übrigens heute erlebt: rechts vom Gang weg ging es in die Teststraße: davor warteten 0 Personen. Links vom Gang weg ging es in die Impfstraße: davor warteten ca. 40 Leute. Also das "Volk" ist schon längst nicht mehr bei den "Demonstrierern" und "Fake-Anbetern", sondern hat den Ernst der Lage für ihr eigenes Leben erkannt. Und da gibts eben nur eine Lösung: Impfen (und nicht das Kicklsche Ivermectin oder was weiß ich sonst noch).

lädt ...
melden
oneo (19.368 Kommentare)
am 09.12.2021 17:59

Du kannst nicht einschätzen, wieviel bei den Demos dabei sind bzw. waren, weil Du sicher noch nie dabei warst. Auf jeden Fall immer mehr, als sich impfen lassen.....

lädt ...
melden
diwe (2.443 Kommentare)
am 09.12.2021 18:01

@ONEO... Es ist mir eh klar, dass das für Dich Fake-Zahlen sind, aber in Wien waren doppelt so viele beim Impfen als bei der Demo. Also bleib in der Desinformationsblase!

lädt ...
melden
mabach (2.548 Kommentare)
am 09.12.2021 18:29

Interessant wäre wie viel Geimpfte bei den Demos dabei sind.

lädt ...
melden
oneo (19.368 Kommentare)
am 09.12.2021 18:47

Eigentlich sehr viele, wenn man mit Menschen spricht. Die fühlen sich hinters Licht geführt. Also alles Ungeimpfte sind da sicher nicht. Familien mit Kindern, die gegen eine Kinderimpfpflicht sind.

lädt ...
melden
NeujahrsUNgluecksschweinchen (27.064 Kommentare)
am 09.12.2021 19:48

Mit 14 ist man kein Kind mehr...

lädt ...
melden
CedricEroll (11.501 Kommentare)
am 10.12.2021 13:41

Es gibt keine Kinderimpfpflicht. Außer sie verstehen den Unterschied zwischen Kindern und Jugendlichen nicht.

lädt ...
melden
Caesar-in (3.860 Kommentare)
am 09.12.2021 16:37

In Deutschland haben sie die "Gefährderansprache". Es sollte daher wohl der neue BMI mit dem Kickl mal ein ernstes Wort reden ...

lädt ...
melden
926493 (3.101 Kommentare)
am 09.12.2021 22:35

Nicht mehr reden, sondern FPÖ und MFG und AUF1 verwarnen - entweder ihr respektiert eine Wahrheitspflicht für politische Tätigkeiten oder ihr fliegt raus.

lädt ...
melden
vinzenz2015 (47.046 Kommentare)
am 09.12.2021 16:01

Linz 2013
verweist unten auf den Standard Artikel betr. eine Ärztin die in diesm Paphlet sich äußert:
"Die Reden von Hubmer-Mogg und das Gespräch strotzen vor den üblichen, aber besonders eloquent und überzeugend vorgetragenen Falsch- und Fehlinformationen. Diese unverantwortlichen Verdrehungen blieben nicht ohne Konsequenzen: .... Die Ärztekammer hat ein Disziplinarverfahren gegen sie eingeleitet."
link unten bei Linz2013

lädt ...
melden
NeujahrsUNgluecksschweinchen (27.064 Kommentare)
am 09.12.2021 15:39

Downloadlink kaputt und 10 Stk für 12,90 - Dummheit und Bösartigkeit muss schon was kosten!

lädt ...
melden
Linz2013 (3.525 Kommentare)
am 09.12.2021 15:41

Achten Sie darauf, dass der Link über zwei Zeilen geht.

lädt ...
melden
NeujahrsUNgluecksschweinchen (27.064 Kommentare)
am 09.12.2021 15:46

(-; Klar, der Downloadlink auf der Seite selbst liefert nur mehr ein 404 zurück.

lädt ...
melden
Linz2013 (3.525 Kommentare)
am 09.12.2021 15:48

Auf der Broschüre ist u. A. Dr. Maria Hubmer-Mogg angeführt.

"Der Standard" hat eine recht gute Analyse über sie verfasst:

https://www.derstandard.at/story/2000131595799/maria-hubmer-mogg-die-neue-galionsfigur-der-impfgegner

lädt ...
melden
SRV1 (8.119 Kommentare)
am 09.12.2021 15:50

Herrlich: In "Diskussion" mit dem Med-Uni-Rektor

https://www.kleinezeitung.at/steiermark/6071551/MedUniRektor-vs-CoronaAktivistin_Lassen-Sie-mich-auf-die-Buehne

lädt ...
melden
Linz2013 (3.525 Kommentare)
am 09.12.2021 15:55

Danke für den Link. Hier plattlt der Prof diese Ärztin ordentlich auf :D

lädt ...
melden
Ramses55 (11.126 Kommentare)
am 09.12.2021 15:56

Das ist wirklich köstlich.

lädt ...
melden
groma (1.094 Kommentare)
am 11.12.2021 10:53

SRV1 - danke für den Link zu der „Diskussion“ mit der Hubmer Mogg. „… sie haben ja noch nie einen wissenschaftliche Studie gemacht!“ 😂

lädt ...
melden
supercat (5.576 Kommentare)
am 09.12.2021 16:51

Pseudonym-Name der Ärztin, es könnte die Belakowitsch sein..

lädt ...
melden
vinzenz2015 (47.046 Kommentare)
am 09.12.2021 15:56

Auf1, bewirb das Pampglet, ruft in FP-Design zur Demo in Wien auf,
bewirbt 2x Interview mit Stefan magnet usw. usf!

NEIN! Wer behauptet die FP hätte mit dem Lügenblattl im Postkasten
auch nur das Geringste zu tun,
der wird von der FP gnadenlos geklagt - oder auch nicht.....

lädt ...
melden
vinzenz2015 (47.046 Kommentare)
am 09.12.2021 16:08

Pamphlet !

lädt ...
melden
oneo (19.368 Kommentare)
am 09.12.2021 18:50

Hast wohl gegoogelt, weil wissen tust sowas eh nicht....

lädt ...
melden
Gruenenfreundin (3.291 Kommentare)
am 09.12.2021 15:20

Furchtbar, da verteilen manche tatsächlich Traktate, die der Meinung des Pharmalobby nicht entspricht!

Ein neuer Josef Stalin muss her, der solche Ketzer in den Archipel Gulag in Nordsibirien verbannt. Vielleicht traut sich sogar jemand, Ketzerverbrennungen neu einzuführen.

Wenn Lehrer einen Schüler, die mit Eltern an Demos teilnahm, vor allen Mitschülern als Noenazis verunglimpfen, gibt es ein "Gespräch" - wohl bei Kaffee u. Kuchen.
Wenn eine Lehrerin vor der Klasse alle Leute, die sich (noch) nicht impfen lassen, als "Deppen u. Doddln" beschimpft, gibt es auch so ein Gesprächerl.

Aber wehe ein Impfskeptiker äußert seine Meinung unaufdringlich in einem Traktat, malt man den Teufel an die Wand...

lädt ...
melden
Linz2013 (3.525 Kommentare)
am 09.12.2021 15:27

Wir leben in einer Demokratie. Da darf jeder Depp Blödsinn verbreiten. Genauso dürfen aber auch aufgeklärte Menschen die Deppen kritisieren.

lädt ...
melden
oneo (19.368 Kommentare)
am 09.12.2021 18:52

Bei der Aufklärung dürftest Du Defizite haben....

lädt ...
melden
westham18 (4.686 Kommentare)
am 09.12.2021 22:21

Oneo, gehns mit der Grünen Freundin noch auf ein gutes Stamperl vom 🐛 Safterl, damits in der Nacht keine Komplikationen gibt...😉

lädt ...
melden
linz2050 (6.723 Kommentare)
am 09.12.2021 15:39

@braunerfreund
Hast dein Entwurmungsmittel heute nicht genommen?
Und wieso postest du den ganzen Tag das selbe? Hat dir deine Vordenkerzentrale in der Blütenstraße noch nichts neues Geschickt?

lädt ...
melden
meisteral (12.147 Kommentare)
am 09.12.2021 15:44

Normalerweise müssten sie jetzt rotieren, es handelt sich um eine Art "Flug"blatt.
Da ist das böse Wort enthalten!

lädt ...
melden
eldon (1.089 Kommentare)
am 09.12.2021 15:53

Der Teufel ist ein Hirngespinst anlässlich der Zahlen über die Sicherheit der Impfung! Es ist komplett unvernünftig noch immer an der Sicherheit der Impfung zu zweifeln. Welche andere Impfung ist so derart oft verabreicht worden wie die COVID-19 Impfungen?

lädt ...
melden
vinzenz2015 (47.046 Kommentare)
am 09.12.2021 15:00

Seit der dacapo Stelzer/Haimbuchner Packelei
kippt was gewaltig in OÖ!!!

Dieses Hetzblatt, Lügenblattl vmtl. im FP-affinen Dunstkreis produiziert, aber natüüürlich nicht von der FP verantwortet,
obwohl Kickl gerade heute indirekt zur Demo aufruft,

Des Lügenblattl werd ma stoppen,
und dann lassn ma Gras drüber wachsen
und : mia wern do wegen so was ned weiterhin, so wia oiwei scho
"fein sein und beinonda bleim"!!
"I hon di so gern"

Dienstlich an Einweihungen mitwirken und bei da Landeshymbno an soölchene Sachen denken - Knödel im Hals, wann ned mehr!

Ja und Vorsicht!!
Lassen Sie sich niemals vom Bgm. eine EhrenNADEL anstecken!
Er rutsch zufällig aus und
sie haben den chip unter der Haut!!
Das Böse ist immer und überall!

lädt ...
melden
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen