Lade Inhalte...

Landespolitik

Luger und Stelzer trafen sich zum Vier-Augen-Gespräch

12. Dezember 2018

Neue Regelung bis Jänner 2019 für das Bruckner Orchester
Stelzer und Luger

LINZ. Nach dem Streit um den Theatervertrag und die Auswirkungen haben sich Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP) und Klaus Luger (SP) gestern zu einem einstündigen Gespräch unter vier Augen getroffen.

Wie berichtet, waren die Wogen in den vergangenen Wochen hochgegangen. Nach dem Termin ließ man in einer gemeinsamen Aussendung verlauten, dass man ein "großes Interesse an einem Miteinander zwischen Land und Stadt" habe. Beide betonten die gute Gesprächsbasis und den Willen zur Zusammenarbeit.

Eine der drängendsten Fragen, die sich nach dem Aufkündigen des Theatervertrages durch Linz ergaben, war die zukünftige Zusammenarbeit zwischen Bruckner Orchester und Brucknerhaus.

Man ist übereingekommen, dafür eine Lösung zu finden: "Wir haben uns das Ziel gesetzt, bis Mitte Jänner 2019 eine neue Vereinbarung abzuschließen, damit auch künftig das Bruckner Orchester einen festen Platz im Brucknerhaus haben kann."

Luger erklärte vorab, man wolle auch die "Finanzströme zwischen Bund und Land" sowie ihre Neuordnung ansprechen. Stelzer zeigte sich offen dafür, wenngleich einer Neuregelung der Finanzen erst eine Entflechtung der Kompetenzen und Aufgabenverteilung vorangehen müsse. Darüber sprach man auch gestern, allerdings ohne konkretes Ergebnis. Man bleibe aber weiter "in engem Austausch", versicherten beide. 

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Landespolitik

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less

Meistgelesene Artikel