Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Warnungen vor zu frühem Ende der Maskenpflicht im Handel und in Öffis

Von Annette Gantner, 22. Juni 2021, 00:04 Uhr
Warnungen vor zu frühem Ende der Maskenpflicht im Handel und in Öffis
Aus für die Maske? Bild: VOLKER WEIHBOLD

WIEN. Das Gesundheitsministerium will den Zugang zu PCR-Tests weiter erleichtern

Die Ankündigung von Bundeskanzler Sebastian Kurz (VP), dass ab 22. Juli die Masken im Handel und in öffentlichen Verkehrsmitteln fallen könnten, wurde von Politik und Experten mit Skepsis aufgenommen.

"Wir sind von einem hohen Prozentsatz an Geimpften noch weit entfernt. Es ist daher nicht sinnvoll, voreilig alle Begleitmaßnahmen über Bord zu werfen", warnt der Vorstand für Lungenheilkunde am Linzer Kepler-Uniklinikum, Bernd Lamprecht, im Gespräch mit den OÖN. "Denn sonst könnte es sein, dass die Maskenpause nur eine sehr kurze sein wird."

Aktuell sind 28 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft, die Hälfte hat einen Erststich erhalten. Derzeit geht man davon aus, dass erst bei einer Immunisierung von 80 Prozent der Bevölkerung Corona überwunden werden kann. Lamprecht will ohnehin erst dann von einem Ende der Pandemie sprechen, wenn ein ganzes Jahr hindurch keine Maßnahmen zur Eindämmung nötig waren.

"Wenn man so wie derzeit sehr niedrige Corona-Zahlen hat, ist der Nutzen des Maskentragens überschaubar", sagte Komplexitätsforscher Peter Klimek. Doch auch er warnte vor einer Dynamik, die spätestens im Herbst zu einem neuerlichen Anstieg der Zahlen führen dürfte. Grund dafür ist die um 60 Prozent infektiösere Delta-Variante. In Österreich gibt es derzeit noch wenige Fälle, aber das kann sich rasch ändern: In der Vorwoche wurden 71 Fälle festgestellt, 32 in Wien, einer in Oberösterreich. Klimek kann sich deshalb regional unterschiedliche Maßnahmen vorstellen. Wien sei aufgrund seiner Bevölkerungsdichte stärker betroffen als andere Bundesländer, sagte er.

Warnungen vor zu frühem Ende der Maskenpflicht im Handel und in Öffis
Bernd Lamprecht, Vorstand für Lungenheilkunde am Linzer Kepler-Uniklinikum Bild: VOLKER WEIHBOLD

In Wien wartet man derzeit noch ab, ob man die Lockerungen, die ab 1. Juli erlaubt sind (mehr Teilnehmer bei Veranstaltungen, Öffnung der Nachtgastronomie, Verzicht auf Masken dort, wo die 3-G-Regel gilt) auch umsetzen wird. Er wolle vermeiden, dass eine Situation wie im Vorjahr entstehe, wo im Herbst viele Lockerungen wieder zurückgenommen werden mussten, sagte Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (SP). Er setzte auch einen Seitenhieb Richtung Kurz: Die Landeshauptleute würden immer nur bei restriktiven Maßnahmen, nicht aber bei den Lockerungen eingebunden.

Auch Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SP) will abwarten, ob er alle Lockerungsschritte umsetzen wird. SP-Chefin Pamela Rendi-Wagner sprach sich dafür aus, den Mund-Nasen-Schutz in Supermärkten und im öffentlichen Verkehr beizubehalten.

Aus Oberösterreich erhielt Kurz hingegen Unterstützung. Für Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP) sind Lockerungen bei der Maskenpflicht vertretbar, die Bevölkerung sei so diszipliniert, dass man allmählich zur Normalität zurückkehren könne.

Abwartend zeigte sich gestern Chief Medical Officer Katharina Reich. Masken zu tragen, sei eine sehr einfache und effiziente Methode, sich zu schützen, sagte sie. In Wien sind seit längerem PCR-Gurgeltests im Einsatz. Reich kündigte an, diese niederschwelligen PCR-Tests auf Österreich auszuweiten.

mehr aus Innenpolitik

Nehammer: Start für Bau-Offensive noch vor dem Sommer

Pilnacek-Tape: Ermittlungen laufen

Kurz-Prozess: ÖVP befragt Zadic

Dornauer würde "nie etwas auf Kosten meiner Partei machen"

Autorin
Annette Gantner
Redakteurin Innenpolitik
Annette Gantner

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

47  Kommentare
47  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
blauer13 (1.431 Kommentare)
am 22.06.2021 13:32

Gestern war Sommerbeginn.
KURZ hat doch vollmundig versprochen, dass alle Menschen in Österreich die sich impfen lassen wollen bis zum Sommerbeginn auch tatsächlich geimpft sind.

Datenstand: 20. Juni 23:59 Uhr

4.462.739 Menschen (56,69% der impfbaren Bevölkerung) haben mindestens eine Corona-Schutzimpfung erhalten, davon haben 2.503.224 Menschen (31,80%) einen vollständigen Impfschutz.

https://info.gesundheitsministerium.at/

lädt ...
melden
antworten
honkey (13.547 Kommentare)
am 22.06.2021 09:56

https://www.bloomberg.com/news/articles/2021-06-21/delta-variant-seen-spreading-in-undervaccinated-u-s-counties

Auch ein paar interessante Aussagen dabei.

z.B. "Zero Covid wird zur Illusion: "Getting to zero cases isn’t realistic anytime soon, even in highly-vaccinated countries. Most societies have come to accept the reality of mutation with other viruses, like the flu, and incorporate the new strains into vaccines when they crop up. That’s likely to be the case with Covid."

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (33.441 Kommentare)
am 22.06.2021 09:58

Honkey

Der Zero-Covid-Fanatiker im Gesundheitsministerium wird in Österreich noch viel Schaden anrichten.

lädt ...
melden
antworten
honkey (13.547 Kommentare)
am 22.06.2021 10:02

Befürchte ich auch.

lädt ...
melden
antworten
Soehne (932 Kommentare)
am 22.06.2021 09:43

Wer von diesen inkompetenten, praxisfremden und überheblichen Sesselwärmern hat schon mal sinnvoll gearbeitet und nicht in ihren Beamtenbüros gewartet bis die "Tinte" trocknet.

Die sollen einmal den ganzen Tag diese hire Masken tragen bzw. Körperlich arbeiten, damit sie einmal wissen was für ein Blödsinn das ist.

Ausserdem wieviele sogenannte, ehrliche Kranke hat es im Handel gegeben.
Die meisten gab/gibt es bei den Sippen der "ausländischen Fachkräften". Das ist eine Tatsache die unsere Gutmenschen nicht wahrhaben wollen.

lädt ...
melden
antworten
honkey (13.547 Kommentare)
am 22.06.2021 09:33

https://www.krone.at/2442399

Hört sich gut. Schließt nahtlos an die Studien in der Wachau und Ischgl an.

lädt ...
melden
antworten
fanfarikuss (14.170 Kommentare)
am 22.06.2021 09:45

Hatte gestern frei und war zum ersten Mal seit Sommer 2020 mal wieder
in einem Gasthaus (Gastgarten).
Die freundliche Kellnerin fragte mich ob ich eine der 3G - Regeln erfüllen
könne (ja, habe extra einen Test gemacht), angesehen hat sie ihn nicht.
Weiters fragte sie, ob es für mich ein Problem darstelle, wenn sie bei der
Hitze ohne Maske serviere.
Nein.
Beim Bezahlen erzählte sie dann, dass sie vor 1 Monat Blutspenden war und
dabei wurde ein Antikörperwert von 144 festgestellt.
Daraufhin auch bei ihrer restlichen Familie Blutbilder gemacht: Alle hatte
es offenbar, niemand hat was bemerkt.
Ich sag nur Wachau Studie.

lädt ...
melden
antworten
honkey (13.547 Kommentare)
am 22.06.2021 09:53

Tja, ich denke eine großflächige AntiKörper Studie wäre mal angebracht.

lädt ...
melden
antworten
M44live (3.838 Kommentare)
am 22.06.2021 09:19

jeder warnt vor Herbst - jetzt kommt erst mal der Sommer, wollt ihr uns den unbedingt vermiesen, weil im Herbst etwas passieren könnte!

lädt ...
melden
antworten
phare (2.616 Kommentare)
am 22.06.2021 09:23

Dein Verhalten im Sommer bedingt die Situation Im Herbst. Aber es scheint, dass für dich das nicht so wirklich fassbar ist.

lädt ...
melden
antworten
M44live (3.838 Kommentare)
am 22.06.2021 09:26

mein Verhalten seit 1,5 Jahren hat mich vor der Krankheit bewahrt.

Aktuell hast du kaum eine Chance Corona in Österreich zu bekommen. Zumindest im Sommer nicht. Schau dir die Bezirke in Oberösterreich an. Kaum Aktive - und wir werden im Sommer sekkiert. Sollten die Zahlen im Herbst wieder steigen, kann man ja wieder Maßnahmen einführen. Aber jetzt machen sie großteils wie zB im Gastgarten oder Freibad nur 3G überhaupt keinen Sinn und werden auch von der Bevölkerung nicht befolgt bzw. als Pflanzerei gesehen.

lädt ...
melden
antworten
wiesi87 (855 Kommentare)
am 22.06.2021 09:32

Ich behaupte einfach mal, dass das Verhalten im Sommer genau gar nix mit der Situation im Herbst zu tun hat. Schauen Sie einfach mal wie es letztes Jahr gelaufen ist: Da hatten wir weder Massentests noch Impfung, und dennoch war ein normales Leben quasi möglich. Die Zahlen sind im Sommer nicht explodiert, wird auch dieses Jahr so sein.

Im Herbst werden die Zahlen nach oben gehen, das ist fix und einfach jahreszeitlich bedingt. Meiner Meinung nach hat unser Verhalten im Sommer relativ wenig damit zu tun. Viel wichtiger wären Vorbereitungsmaßnahmen wie Ausbau der Spitalskapazitäten oder Vorsorgemaßnahmen in den Schulen.

Was spricht also dagegen dass wir im Sommer mal eine Verschnaufpause kriegen und nicht täglich von (vermeintlichen) Hiobsbotschaften bombardiert werden?

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (33.441 Kommentare)
am 22.06.2021 09:43

"Was spricht also dagegen dass wir im Sommer mal eine Verschnaufpause kriegen und nicht täglich von (vermeintlichen) Hiobsbotschaften bombardiert werden?"

Die Politik spricht dagegen.

Die türkis-grüne Bundesregierung fährt seit März 2020 eine verantwortungslose Angst- und Panikmache, schürt das Misstrauen der Menschen untereinander, dividiert die Menschen auseinander wo es nur geht.

lädt ...
melden
antworten
phare (2.616 Kommentare)
am 22.06.2021 09:46

Was dagegen spricht?
Die Vorsicht und Möglichkeit, dass das Verhalten im Sommer doch einen Anstieg im Herbst bewirkt. Es bestehen leider keine Evidenzen für Lockerungen.
Alles andere ist risikobehaftetes Zocken.
Ein wenig Vorsicht hält jeder aus .

lädt ...
melden
antworten
honkey (13.547 Kommentare)
am 22.06.2021 09:54

Nö, sperr dich ein wenn du Angst hast!

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (33.441 Kommentare)
am 22.06.2021 09:55

Aus Angst vor dem Tod das Leben verbieten - ja das ist das Ziel der Coronahysteriker.

Fragt sich nur warum die Geimpften so viel Angst vor Ungeimpften haben.

lädt ...
melden
antworten
fanfarikuss (14.170 Kommentare)
am 22.06.2021 10:53

Wir haben Infektionszahlen (nicht: Krankheitsfälle!) knapp an der Wahrnehmungsgrenze und manche Leute halten sich an ihrer
(sicher nicht frischen) FFP2 Maske fest, als wäre diese eine Rettungsinsel.

Überall auf der Welt machen sie es falsch, nur wir Österreicher alles richtig.

lädt ...
melden
antworten
blauer13 (1.431 Kommentare)
am 22.06.2021 09:14

Gestern war Sommerbeginn!
KURZ hat doch vollmundig versprochen, dass alle Menschen in Österreich die sich impfen lassen wollen bis zum Sommerbeginn auch tatsächlich geimpft sind.

Datenstand: 20. Juni 23:59 Uhr

4.462.739 Menschen (56,69% der impfbaren Bevölkerung) haben mindestens eine Corona-Schutzimpfung erhalten, davon haben 2.503.224 Menschen (31,80%) einen vollständigen Impfschutz.

https://info.gesundheitsministerium.at/

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 22.06.2021 08:55

Α α Alpha a abgeschlossen
Β β Beta b abgeschlossen
Γ γ Gamma g abgeschlossen
Δ δ Delta d aktiv
Ε ε Epsilon e (zu) und der Rest ist in Vorbereitung
Ζ ζ Zeta z
Η η Eta e (offen)
Θ θ Theta th
Ι ι Iota i
Κ κ Kappa k
Λ λ Lambda l
Μ μ My m
Ν ν Ny n
Ξ ξ Xi x
Ο ο Omikron o (kurz)
Π π Pi p
Ρ ρ Rho r
Σ σ Sigma s
Τ τ Tau t
Υ υ Ypsilon y
Φ φ Phi ph (f)
Χ χ Chi ch
Ψ ψ Psi ps
Ω ω Omega o (lang)

aber des wird schon......

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.284 Kommentare)
am 22.06.2021 09:52

Nett uns mitzuteilen dass du das griechische Alphabet kennst und auch alle Zeichen dazu findest!

lädt ...
melden
antworten
SRV1 (8.119 Kommentare)
am 22.06.2021 11:08

Sehr tüchtig:

Sie haben sich zumindest das griechische Alfabet ergooglet - vielleicht bleibt sogar was hängen...

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.284 Kommentare)
am 22.06.2021 11:28

SVR1, hauptsächlich kannst du auch nur Links hineinstellen oder von anderen abschreiben - in diesem Fall von mir.

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 22.06.2021 11:42

@weinberli und @Svrli warum überraschen mich eure Antworten nicht???

Hab aber mit nichts anderem gerechnet...

lädt ...
melden
antworten
weinberg93 (16.284 Kommentare)
am 22.06.2021 12:13

SV Ried Fan bin ich nicht, hab mich nur verschreiben sehr hochgeherter SRV!
Aber sonnst bleib ich dabei, die Idee sich über 1MANDI1 ob seiner Aufzählung des griechischen Alphabets lustig zu machen ist von mir.

Übrigens: Alphabets statt Alfabet. man sagt zwar Foto und Telefon (vor 40 oder 50 Jahren noch mit "ph"), aber man sagt auch nicht
Fysik statt Physik!

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (33.441 Kommentare)
am 22.06.2021 08:53

Jetzt haben wir 15 Monate Covid19.

Seit 15 Monaten berichten die Experten wie Dr. Lamprecht ständig von überlasteten Spitälern.

Welche Maßnahmen haben diese Fachleute inzwischen gesetzt um die Kapazitäten der Spitäler auszubauen bzw. die Abläufe effizienter und die Spitäler damit schlagkräftiger zu machen?

lädt ...
melden
antworten
fanfarikuss (14.170 Kommentare)
am 22.06.2021 09:05

Es gab nie auch nur ansatzweise überlastete Intensivstationen, das hat der
Gesundheitsökonom Mag. Dr. Gerhard Pöttler eindeutig bewiesen.

Bemerkenswert finde ich die Aussage des AGES Vorsitzenden Dr. Franz
Allerberger von gestern.
"Ohne PCR - Tests wäre die Pandemie niemanden aufgefallen."

Das, und die Statistik dass in England mehr Geimpfte an der Delta Variante sterben als Ungeimpfte, sollte zu einem Umdenken führen.

Gibt geügend Ärzte, welche vor der Toxizität der Spike Proteine und vor einem
überbordend reagierenden Immunsystem warnen.

Der Herbst wird "heiß", auch Dr. Wodarg rechnet mit vielen Todesfällen unter
mRNA - Geimpften.

lädt ...
melden
antworten
wxw (71 Kommentare)
am 22.06.2021 09:22

Ich versteh das einfach nicht. Was treibt Leute wie dich dazu in öffentlichen Foren Lügen zu verbreiten? Das mit England stimmt hinten und vorne nicht.
Also komm aus deiner Blase, überprüfe deine Quellen und informiere dich richtig.

lädt ...
melden
antworten
fanfarikuss (14.170 Kommentare)
am 22.06.2021 09:41

Richtig informieren auf orf.at oder in der Krone?

lädt ...
melden
antworten
FearFactory (447 Kommentare)
am 22.06.2021 09:23

@ Fanfarikus: die Aussage ist das, was ich seit 1 1/2 Jahre sage. ^^ Gibt's dazu bitte eine Quelle? Ich "konsumiere" seit Monaten kaum mehr TV, insbes. MSM.

Danke.

lädt ...
melden
antworten
fanfarikuss (14.170 Kommentare)
am 22.06.2021 09:39

https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/994839/Variants_of_Concern_VOC_Technical_Briefing_16.pdf

https://report24.news/ages-chef-allerberger-ohne-pcr-tests-waere-pandemie-niemandem-aufgefallen/

https://tkp.at/2021/06/19/gefahren-fuer-geimpfte-beim-fliegen-4-piloten-von-british-airways-betroffen/

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/124024/COVID-19-Autoantikoerper-koennten-Patienten-langfristig-schaden

https://report24.news/gesundheitsoekonom-schluesselt-zahlen-und-tricks-auf-intensivbettenmangel-gab-es-nie/

Möge sich jeder ein eigenes Bild machen.

lädt ...
melden
antworten
wxw (71 Kommentare)
am 22.06.2021 12:50

Mein Bild davon (wozu hat man eine Mittagspause):
1. Das Paper aus UK hast du nicht verstanden – es widerlegt nämlich deine Aussage.
2. report24.news (das nenn ich Lügenpresse!) gibt eine nicht belegbare Meinung von Allerberger wieder → Schwurbelei
3. tkp.at ist eine Lügenschleuder ersten Ranges. Der Artikel eine Mischung von (Halb)Wahrheiten und nicht bestätigten Vermutungen.
4. Den Artikel im Ärzteblatt hast du auch nicht verstanden: – da geht‘s um Effekte der Covid-infektion (Stichwort LongCovid) und nicht der Impfung.
5. report24.news (siehe oben). Der Interviewte ist ein Anti-Corona-Aktivist und mit seiner Interpretation allein auf weiter Flur.

Noch ein letztes mal:
Informier dich richtig und hör auf zu lügen!

lädt ...
melden
antworten
phare (2.616 Kommentare)
am 22.06.2021 09:25

Mehr als seltsame Schwurblei. Deine Nähe scheint für niemanden empfehlenswert.

lädt ...
melden
antworten
honkey (13.547 Kommentare)
am 22.06.2021 09:26

Herr Allerberger und Herr Wodarg sind also Schwurbler?

lädt ...
melden
antworten
fanfarikuss (14.170 Kommentare)
am 22.06.2021 10:21

Ärzteblatt.de ist sicher auch die Fachzeitschrift der Aluhutträger.

Meine Güte.

Manche glauben wirklich die Welt besteht aus Krone und ORF.

lädt ...
melden
antworten
honkey (13.547 Kommentare)
am 22.06.2021 09:05

Gar nix!

Die Impfung MUSS das regeln.

lädt ...
melden
antworten
pprader (1.661 Kommentare)
am 22.06.2021 08:44

Wer vorbereitet Kurz darauf, dass er endlich einsieht, dass er weder Scheffvirologe noch Gesundheitsminsiter, sondern ein narzisstischer Kanzlerdarsteller, der für ein paar Wählerstimmen an jedes Mikrophon drängt, ist

lädt ...
melden
antworten
goldfinger1707 (5.658 Kommentare)
am 22.06.2021 08:43

Der Lamprechter ist wahrscheinlich so von Corona überzeugt, dass er auch im Bett eine Maske trägt

lädt ...
melden
antworten
phare (2.616 Kommentare)
am 22.06.2021 09:25

Und zum Thema?

lädt ...
melden
antworten
honkey (13.547 Kommentare)
am 22.06.2021 08:35

"...dass erst bei einer Immunisierung von 80 Prozent der Bevölkerung Corona überwunden werden kann..."

80% ? Wunschdenken.

Komisch das wir bei max. 10 - 15% Geimpften jährlich bezüglich Influenza (+Mutationen) noch nicht ausgestorben sind. Wie würde Herr Lamprecht dies interpretieren?

lädt ...
melden
antworten
phare (2.616 Kommentare)
am 22.06.2021 09:27

Influenza ist nicht Corona. Bilde dich einfach, dann käme von dir Besseres.

lädt ...
melden
antworten
honkey (13.547 Kommentare)
am 22.06.2021 09:28

Is scho recht

lädt ...
melden
antworten
adaschauher (12.083 Kommentare)
am 22.06.2021 06:41

Wer gestern den Komplexitätsforscher im Fernsehen gesehen hat , hatte den Eindruck, daß das insert falsch war

Es hätte heißen sollen

Komplexforscher

lädt ...
melden
antworten
( Kommentare)
am 22.06.2021 08:38

Ist dieser Forenbeitrag zu diesem Artikel passend? Nein!
Warum wird dieser Beitrag nicht gelöscht - Werden nur Beiträge bestimmter Forenteilnehmer gelöscht? Welche Kriterien sind für eine Löschung entscheidend? Die Anzahl der Meldeknopfdrücker sind ein Entscheidungsmerkmal für die Zensur.

lädt ...
melden
antworten
goldfinger1707 (5.658 Kommentare)
am 22.06.2021 08:48

Forti hast leicht gar a bisserl übertrieben mit deiner supereuphorischen Messiasanbetung, weil's von dir was gelöscht haben?

lädt ...
melden
antworten
adaschauher (12.083 Kommentare)
am 22.06.2021 08:53

Fortunatus was wollen Sie melden?
Wurde irgend jemand wie von Ihnen beleidigt?

Wenn alles was unsachlich ist gelöscht wird wird es Sie bald nicht mehr geben

lädt ...
melden
antworten
betterthantherest (33.441 Kommentare)
am 22.06.2021 08:59

richtig, adaschauher

Kein Wunder dass dieser Nicki P. mit seinen Prognosen meist meilenweit daneben lag.

lädt ...
melden
antworten
gir_linz (61 Kommentare)
am 22.06.2021 10:18

Nur weil es dir zu komplex ist ?

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen