Lade Inhalte...

Innenpolitik

Pflegereform: Senioren schicken Brief an Mückstein

Von Annette Gantner  18. November 2021 00:04 Uhr

Pflegereform: Senioren schicken Brief an Mückstein
Seniorenbund-Chefin Korosec

WIEN. Sozialminister Wolfgang Mückstein (Grüne) erhält Post vom VP-Seniorenbund.

Das Schreiben wurde von Seniorenbund-Chefin Ingrid Korosec und den neun Landesobleuten, unter anderen Oberösterreichs Josef Pühringer, unterzeichnet. Es ist eine Aufforderung an den Minister, angesichts der Coronakrise nicht ein weiteres Mal die angekündigte Pflegereform zu verschieben. Denn auch hier sei die Lage dringlich. "In den Pflege- und Altenheimen stehen derzeit tausende Betten leer, da trotz langer Wartezeiten bei der Aufnahme die personellen Ressourcen fehlen", steht in dem Brief. Eine Verbesserung sei nicht in Sicht.

Gefordert wird eine bessere Unterstützung pflegender Angehöriger, eine Aufwertung des Pflegeberufs inklusive Pflegelehre, eine bessere Entlohnung der Angestellten sowie ein Ausbau der mobilen Pflege und der Tagesbetreuungseinrichtungen.

Die Regierung hat die Pflegereform schon lange auf der Agenda, eine Taskforce wurde eingesetzt, Reformen wurden bisher nicht beschlossen.

Artikel von

Annette Gantner

Redakteurin Innenpolitik

Annette Gantner

2  Kommentare 2  Kommentare