Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Israel erhöht Gefahrenstufe für Reisen nach Österreich

Von nachrichten.at/apa, 04. Dezember 2023, 17:18 Uhr
Seit Beginn des Gazakriegs werden regelmäßig Lagebeurteilungen durchgeführt. Bild: JOHN MACDOUGALL (AFP)

TEL AVIV. Israel hat seine Reisehinweise angepasst und die Gefahrenstufe für israelische Bürger bei Reisen nach Österreich erhöht. Die Hinweise für zahlreiche weitere Länder seien ebenso angepasst und erhöht worden, teilte Israels Nationaler Sicherheitsstab am Montag mit.

Für Österreich gilt nun die zweite von insgesamt fünf Stufen, die Israelis zu erhöhter Vorsicht aufruft. Von der Erhöhung betroffen sind unter anderem auch Deutschland, Frankreich und Großbritannien.

Der Nationale Sicherheitsstab erklärte, dass der Iran sowie seine Verbündeten verstärkt versuchten, israelische und jüdische Ziele in der ganzen Welt anzugreifen. Israelische Bürger sollten deshalb ihre Reiseziele mit Bedacht wählen und empfohlene Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Außerdem sei in vielen Regionen ein deutlicher Anstieg von Hetze, Anschlagsversuchen sowie Antisemitismus zu verzeichnen, hieß es dazu weiter.

Seit Beginn des Gazakriegs führe man regelmäßig Lagebeurteilungen durch. Wegen der erhöhten Bedrohungslage seien die Gefahrenstufen nun entsprechend angepasst worden. Zu den Vorsichtsmaßnahmen zählt auch, Reisen in arabische Länder gänzlich zu verschieben. Israelis sollten auch vermeiden, ihre israelische und jüdische Identität durch entsprechende Symbole offen zu zeigen.

Mehr zum Thema
Außenpolitik

Hamas-Behörde: Zahl der Toten in Gaza stieg auf fast 15.900

TEL AVIV/GAZA. Die Zahl der im Gazastreifen getöteten Palästinenser ist seit Kriegsbeginn nach dem 7.

mehr aus Außenpolitik

Hamas ortet noch Hindernisse für Gaza-Feuerpause

Israelische Armee startet neue Angriffswelle in Khan Younis

UNO-Sicherheitsrat mahnt zu Schutz der Zivilisten in Gaza

Nawalnys Mutter besuchte Grab in Moskau

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Skepsis (765 Kommentare)
am 04.12.2023 18:38

Eine interessante Einschätzung, dass es in Israel sicherer sein soll als in Österreich.
Aber bitte. - Geht mich zum Glück nichts an.

lädt ...
melden
antworten
Biobauer (6.015 Kommentare)
am 04.12.2023 18:19

Nachdem jede Kritik an der Israelische Politik als Antisemitismus gewertet wird, ist die Kritik der israels an Österreich auch Christenverfolgung?

lädt ...
melden
antworten
rudolfa.j. (3.581 Kommentare)
am 04.12.2023 17:31

Ja die Israelis schaden sich selbst

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen