Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Weltklimarat IPCC stellt Bericht zum Klimawandel vor

Von nachrichten.at/apa, 20. März 2023, 11:16 Uhr
(Symbolbild) Bild: (REUTERS)

GENF. Nach sechs Teil-Berichten seit 2018 werden der Weltklimarat (IPCC) und seine Vertreter aus 195 Mitgliedsstaaten am Montag den daraus resultierenden "Synthesebericht" publizieren.

Inhalt der bisherigen Sachstandsberichte waren die zunehmenden Bedrohungen durch den Klimawandel, verursacht durch die vom Menschen in die Atmosphäre emittierte Treibhausgase.

Auch beim Synthesebericht wird der kritischste Teil der Arbeit jene an der Zusammenfassung sein, die sich an politische Entscheidungsträger richtet. Dieser abschließende Bericht muss im Konsens von Wissenschaft und Regierungsvertretern verabschiedet werden - vor einer Woche trafen sich die Beteiligten dazu im sonnigen Schweizer Traditionsurlaubsort Interlaken im Berner Oberland. Politische Akteure können auf die Zusammenfassung einwirken, jedoch müssen sich etwaige Änderungen in den Formulierungen auf die wissenschaftlichen Erkenntnisse im eigentlichen IPCC-Bericht beziehen.

Es ist zu erwarten, dass der Weltklimarat einmal mehr seine Stimme erheben wird, um vor den dramatischen Folgen der Klimakrise zu warnen. "Mit jedem zehntel Grad mehr an Erderhitzung, muss mit dramatischen Folgen für Menschen und Planeten gerechnet werden. Es ist höchste Zeit für umfassenden Klimaschutz", hieß es von Jasmin Duregger von Greenpeace in Österreich vor der finalen Veröffentlichung.

Mehr zum Thema
Chronik

"Klimaschutzgesetz oder Rücktritt": Aktivisten protestierten vor Kanzleramt

WIEN. Eine Gruppe der "Fridays For Future"-Bewegung hat Montagfrüh in Wien vor dem Bundeskanzleramt protestiert und Kritik an der jüngsten Rede ...

mehr aus Weltspiegel

Zusammenstöße mit Polizei bei Kundgebung gegen Rechts in Frankreich

Schamloses Paar in Flugzeug löste Einsatz der Münchner Polizei aus

Polnischer Fan nach Tribünen-Sturz schwer verletzt

Vier Personen nach Explosion in Bozner Fabrik in Lebensgefahr

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen