Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Staatsbesuch: Papst ruft in Rumänien zu mehr Demokratie auf

01. Juni 2019, 00:04 Uhr
Staatsbesuch: Papst ruft in Rumänien zu mehr Demokratie auf
Papst Franziskus Bild: APA

BUKAREST. Papst Franziskus hat Rumäniens Politik zur Festigung der demokratischen Strukturen und zum Verzicht auf Eigeninteressen aufgerufen.

Seit dem Ende der Unterdrückung vor 30 Jahren habe das Land große demokratische Fortschritte gemacht, sagte er gestern in einer Rede vor Vertretern aus Politik, Gesellschaft und Diplomatie in Bukarest. Rumänien müsse weiter daran arbeiten, den "berechtigten Erwartungen der Bürger" zu entsprechen und strukturelle und institutionelle Voraussetzungen für deren Entwicklung zu schaffen. Dabei mahnte er zur Zusammenarbeit aller gesellschaftlichen Kräfte und zum Einsatz für das Gemeinwohl.

Als größte Herausforderung nach der Wende bezeichnete Franziskus die Auswanderung mehrerer Millionen Rumänen auf der Suche nach Arbeit und besseren Lebensbedingungen. Dabei erinnerte er an die Entvölkerung auf dem Land. Damit einher gehe die Schwächung kultureller und religiöser Wurzeln, die das Land im Widerstand getragen hätten. Zugleich würdigte der Papst den wirtschaftlichen und kulturellen Beitrag von Rumänen im Ausland. Nachdrücklich rief der Papst zur Integration der Schwächsten und Ärmsten auf. "Je mehr sich eine Gesellschaft das Los der am meisten Benachteiligten zu Herzen nimmt, desto mehr kann sie wirklich zivilisiert genannt werden."

mehr aus Weltspiegel

US-Firma gelingt erste kommerzielle Mondlandung

Erste private Mondlandung: "Nova-C" offenbar umgekippt

Tödlicher Schuss bei "Rust"-Dreharbeiten: Prozess gegen Waffenmeisterin

Großbrand in Valencia: Hochhaus glich einer Fackel

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen