Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Mutterglück mit 63: Italienerin brachte gesunden Buben zur Welt

Von nachrichten.at/apa, 07. Juni 2024, 18:21 Uhr
Baby
(Symbolbild) Bild: colourbox.de

ROM. Eine 63-jährige Italienerin hat einen Buben zur Welt gebracht.

Die Frau aus der toskanischen Stadt Viareggio hatte sich in Kiew künstlich befruchten lassen, berichtete die Tageszeitung "La Stampa" (Donnerstagsausgabe). In der Ukraine gibt es keine entsprechenden Altersgrenzen. Der Bub ist in der 31. Schwangerschaftswoche zur Welt gekommen und wog bei der Geburt zwei Kilo. Mutter und Kind seien wohlauf. Die Frau habe keinen Partner.

"Sie war hartnäckig"

"Ich habe mit allen Mitteln versucht, sie von ihrem Vorhaben abzubringen, doch sie war absolut hartnäckig", berichtete der Gynäkologe Andrea Marsili, der bei der Geburt geholfen hat. "Es bedarf ein wenig Wahnsinn, um so einen Plan umzusetzen, wir sind aber sehr glücklich, dass sie ihren Traum verwirklicht hat", sagte der Mediziner.

2018 hatte eine Italienerin im Alter von 62 Jahren in Rom ein Mädchen zur Welt gebracht. Das 3,2 Kilogramm schwere Mädchen kam per Kaiserschnitt zur Welt. Die Mutter, eine Krankenpflegerin ohne Lebenspartner, hatte sich in Albanien einer Therapie zur künstlichen Befruchtung unterzogen. 2016 hatte eine 61-jährige Italienerin im süditalienischen Caserta einen Buben zur Welt gebracht.

Die Geburtenrate ist in Italien seit Jahren rückgängig. Mit einer durchschnittlichen Kinderzahl von 1,3 pro Frau gehört das Land zu den Schlusslichtern in Europa. Immer mehr Italienerinnen im Alter von über 40 Jahren bekommen jedoch Kinder.

mehr aus Weltspiegel

Handy mit EM-Ticket gestohlen - Polizei hilft Fan

Leiche im Bodensee gefunden

Raubbau an der Natur? Studie widerlegt These zur Osterinsel

Polnischer Fan nach Tribünen-Sturz schwer verletzt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
heimatverliere (544 Kommentare)
am 09.06.2024 16:35

Wie gesund der Bub ist, wird erst die Zeit zeigen.
ich persönlich finde es gestört, in diesem Alter Kinder zu bekommen.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen