Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Mit 3400 gestohlenen Tonie-Figuren bei Einreise aus Österreich geschnappt

Von nachrichten.at/apa, 27. Februar 2024, 14:27 Uhr
Polizeiauto Deutschland Polizei
(Symbolbild) Bild: Streif

LINDAU. Fast 3400 Tonie-Figuren im Wert von etwa 71.000 Euro soll ein 20-Jähriger gestohlen haben.

Die deutsche Polizei hat einen 20-Jährigen verhaftet, der fast 3400 Tonie-Figuren (Datenträger in Form von Spielfiguren, auf denen etwa Lieder oder Hörbücher für Kinder abgespeichert sind) entwendet haben soll. Der Bosnier, der europaweit wegen gewerbs- und bandenmäßigen Diebstahls in 58 Fällen gesucht wurde, steht im Verdacht, zwischen November 2022 und Jänner 2024 unter anderem 3357 Tonie-Figuren im Wert von fast 71.000 Euro gestohlen zu haben, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit. Der Mann wurde am Sonntag bei der Einreise mit einem Zug aus Österreich gefasst.

Auch Reisepass gefälscht

Der Figuren-Diebstahl war jedoch nicht das einzige Delikt des 20-Jährigen. Bei der Kontrolle des Mannes am Bahnhof Lindau-Reutin stellten die Beamten nämlich fest, dass dessen Reisepass manipuliert worden war und auch der Chip des Ausweises zerstört war. Außerdem kam heraus, dass ein europaweiter Untersuchungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Ingolstadt gegen ihn vorlag. Ebenfalls wegen Diebstahls gab es seit Mai 2023 zudem gegen den Mann eine Aufenthaltsermittlung der Staatsanwaltschaft Magdeburg.

Der 20-Jährige kam in Untersuchungshaft. Zudem wurde er wegen Veränderns von amtlichen Ausweisen sowie versuchter unerlaubter Einreise angezeigt. Die bei Kleinkindern beliebten Tonie-Figuren werden auf einer dazugehörigen sogenannten Toniebox platziert, die dann die entsprechenden Hörspiele abspielt.

mehr aus Weltspiegel

Messer-Angreifer tötete in Einkaufszentrum in Sydney sechs Menschen

Ukraine baut mitten im Krieg neue Atomreaktoren

Spektakulärer Waffendiebstahl in Deutschland

Wasser steigt rasch in russischem Überschwemmungsgebiet

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen