Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Kreuzfahrtschiff in Barcelona wegen falscher Visa festgesetzt

Von nachrichten.at/apa, 03. April 2024, 21:03 Uhr
Kreuzfahrtschiff
Wann das Kreuzfahrtschiff seine Reise durchs Mittelmeer fortsetzen kann, ist unklar. (Symbolbild) Bild: colourbox.de

BARCELONA. Ein Kreuzfahrtschiff mit rund 1.500 Passagieren ist am Mittwoch Medienberichten zufolge wegen gefälschter Visa in Barcelona an der Weiterfahrt gehindert worden.

An Bord der "Armonía" der Reederei MSC befänden sich 69 Bolivianer, deren Schengen-Visa gefälscht seien, berichteten der staatliche TV-Sender RTVE, die Zeitungen "La Vanguardia", "El País" und andere spanische Medien unter Berufung auf Polizeikreise. Die Reederei antwortete zunächst nicht auf eine Anfrage.

Bolivianer durften nicht von Bord

Die Gruppe der Bolivianer, zu der auch Familien mit Kindern gehörten, hätten sich in Brasilien für die Fahrt nach Barcelona eingeschifft, wo die Reise enden sollte. Sie dürften das Schiff jedoch nicht wie die anderen Passagiere für einen Landgang verlassen. Das Kreuzfahrtschiff habe seine Reise durch das Mittelmeer eigentlich schon am Dienstag fortsetzen sollen.

Einige in Spanien lebende Angehörige der Bolivianer an Bord sagten Medien, die Menschen seien betrogen worden. Eine Agentur in Südamerika habe die Passage und die Visa online angeboten und pro Person bis zu 10.000 Dollar (9.230 Euro) berechnet.

Illegale Einreise geplant?

Ebenfalls zugesagte Rückflugtickets habe diese Agentur nach Abfahrt des Kreuzfahrtschiffes von Brasilien Richtung Europa storniert, zitierte "La Vanguardia" Angehörige. Die Polizei schließe jedoch nicht aus, dass die Bolivianer eigentlich illegal nach Spanien gelangen wollten. Zunächst war unklar, wann das Schiff seine Reise fortsetzen könnte und was aus den Passagieren ohne Schengen-Visum wird.

mehr aus Weltspiegel

15 leicht Verletzte bei Studio-Tour in Universal Studios

Drei Deutsche wegen mutmaßlicher Spionage für China festgenommen

Fernsehturm in Charkiw nach Angriff eingestürzt

Auto raste in den USA in Geburtstagsparty - 2 Kinder starben

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
felixh (4.908 Kommentare)
am 04.04.2024 07:09

In Österrreich kommt jeder rein - auch ohne Visa - leider

lädt ...
melden
antworten
linz2050 (6.573 Kommentare)
am 04.04.2024 09:48

Von wo hast du diese Info? Und wieso gehst du nicht zu den Behörden ... du weißt ja eh soviel.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen