Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Badewanne auf Gleis: Geistesgegenwärtiger Lokführer verhinderte Unfall

Von nachrichten.at/apa, 21. Februar 2024, 12:54 Uhr
Zug, Bahn, Gelbe Linie
Symbolbild Bild: Kloibhofer/OÖN

NEAPEL. Wegen einer Badewanne auf den Gleisen der regionalen Bahnlinie "Circumvesuviana" ist es nahe der süditalienischen Stadt Pompeji fast zu einer Bahnentgleisung gekommen.

Unbekannte stellten das Behältnis auf den Schienen an einem Bahnübergang kurz vor dem Vorbeifahren eines regionalen Zuges, der Lokführer sah es jedoch rechtzeitig und konnte noch bremsen.

Der Vorfall wurde von Umberto De Gregorio, dem Präsidenten von Eav, dem öffentlichen Verkehrsunternehmen der süditalienischen Region Kampanien, gemeldet, der auf Facebook ein Foto der Badewanne veröffentlichte.

"Zeit und Konzentration, um Unfall zu vermeiden"

"Glücklicherweise hatte der Fahrer die Zeit und die Konzentration, um zu bremsen und somit eine Katastrophe zu vermeiden", erklärte De Gregorio.

Wer die Badewanne auf die Gleise gestellt hat, steht noch nicht fest. Entsprechende Ermittlungen seien eingeleitet worden. "Vandalenakte sind hier an der Tagesordnung. Diese verantwortungslose Akrion hätte schreckliche und dramatische Folgen für Tausende von Fahrgästen haben können", kritisierte De Gregorio.

mehr aus Weltspiegel

"Langer Abschied": Letzte Botschaft von Mars-Drohne "Ingenuity" empfangen

Alte Börse in Kopenhagen: Brand unter Kontrolle gebracht

Michael Moore: "Der wütendste Mann Amerikas" wird 70

Mindestes 65 Tote bei schweren Unwettern in Pakistan

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

5  Kommentare
5  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Erwin1959 (172 Kommentare)
am 21.02.2024 13:52

Deppen gibts überall und des schlimme ist es werden immer mehr

lädt ...
melden
t.a.edison (2.485 Kommentare)
am 21.02.2024 14:29

Nun, bei uns kleben sie sich am Asphalt fest, in Italien stellen sie Badewannen auf die Geleise, in Deutschland werfen sie Suppen auf Kunstgemälde, ja, Deppen gibt es überall!

lädt ...
melden
Utopia (2.526 Kommentare)
am 21.02.2024 15:50

Typische Anzeichen von Unterforderung. Wer genug Pflichten und Chancen hat, kommt nicht auf so blöde Ideen.

lädt ...
melden
NeujahrsUNgluecksschweinchen (26.182 Kommentare)
am 21.02.2024 16:16

Ich bin grade - zugegebenermaßen - überfordert, die Bahnsabotage mit Kleben fürs Klima zu vergleichen.

lädt ...
melden
Utopia (2.526 Kommentare)
am 22.02.2024 11:34

Nehmen Sie noch die Suppe auf dem Gemälde hinzu, dann lässt es sich besser verstehen. Lauter sinnlose Handlungen, Hauptsache man kann sich wichtig machen.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen