Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

"Memento Mori 2": Ernsthaftes Abenteuer

11. Mai 2012, 00:04 Uhr
Ernsthaftes Abenteuer
Fantastische Grafik zeichnet Memento Mori 2 aus. Bild: Centauri Productions

Mitten in den Flitterwochen gerät Protagonist Max gemeinsam mit seiner Freundin, der Interpol-Agentin Lara, während der Ermittlungen nach einem Kunstraub ins Abenteuer seines Lebens.

Rätselhafte Albträume verfolgen den ehemaligen Kunstfälscher Max. Er beginnt, seinen Visionen auf den Grund zu gehen. Neben dem klassischen Point’n’Click-Kombinieren nimmt sich Memento Mori 2 reale Detektiv-Arbeit zum Vorbild. Beim Suchen von Fingerabdrücken mithilfe von Ninhydrin-Pulver kommt echte Krimi-Stimmung auf.

Die Entwickler verstehen es meisterhaft, durch den Kontrast zwischen Realität und subtilen Verschwörungselementen eine mysteriöse, gar unheilvolle Stimmung zu erschaffen. Viele der Charaktere scheinen etwas vor dem Spieler verbergen zu wollen. Memento Mori 2 ist ein ernsthaftes Spiel und genau das macht es im Gegensatz zu den meisten anderen Adventure-Spielen einmalig. Umso weiter Max in seinen Ermittlungen vorwärts kommt, desto tiefer taucht er in eine Welt aus Verbrechen und Mystik ein.

Die Rätsel sind meist realitätsnah gestaltet. Logisches Denken führt erfahrene Spieler (zu) schnell zur richtigen Lösung. Jede gelöste Aufgabe treibt die Geschichte ein Stück weiter. Dieser lineare Erzählverlauf verstärkt beim Spieler das Gefühl, in einem TV-Thriller mitzuspielen. Das PC-Spiel erscheint am 16. Mai.

mehr aus Spiele

Fallout 4: Rollenspiel mit Tradition

Dying Light: Vom Gejagten zum Jäger

Geheimnis gelüftet: Nintendo NX soll tragbare Spielkonsole sein

Das Ziel vor Augen, den Atem der Wildnis im Rücken

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen