Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Apple stellte die neuen iPads vor

Von Thomas Nigl, 07. Mai 2024, 17:40 Uhr
Apple iPad Air
Der Apple Pencil Pro ist mit dem neuen iPad Air und dem ebenfalls neuen iPad Pro kompatibel. Bild: Apple

CUPERTINO. Apple präsentierte am Dienstag neue Geräte. Das iPad Pro bekommt erstmals ein OLED-Display, das iPad Air ist in einer neuen Größe erhältlich.

Apple hat am Dienstag neue Modelle von iPad Pro und iPad Air sowie einen neuen Eingabestift vorgestellt. Das iPad Air gibt es ab sofort in einer größeren 13-Zoll-Ausführung, das bereits bekannte 11-Zoll-Modell wurde ebenfalls aktualisiert. Das iPad Pro mit M2-Chip wird es - wie gewohnt - ebenfalls in zwei Größen (11 Zoll bzw 13 Zoll) geben, erstmals verbaut Apple darin ein OLED-Display sowie den neuen M4-Chip. Zum Drüberstreuen zeigte Apple bei der Online-Präsentation einen neuen Stift für Profi-Anwender, den Apple Pencil Pro und ein ebenfalls erneuertes Magic Keyboard.

Zwei Jahre lang hat Apple im Tablet-Sektor nichts von sich hören lassen. Jetzt bekommt das iPad Pro dafür gleich so etwas wie eine Generalüberholung. Das teuerste Gerät aus der Tablet-Familie des US-Konzerns wird ab sofort mit einem OLED-Display ausgestattet. Der bisher genutzte LCD-Bildschirm gehört somit der Vergangenheit an. Das 13-Zoll-Pro-Modell ist mit einer Dicke von 5,1 Millimetern das bisher dünnste iPad, Apple spricht sogar vom dünnsten Gerät, das man jemals gebaut hat. Im Inneren steckt der neue M4-Chip, der laut den Entwicklern vier Mal so schnell sein soll wie der M2, der bis jetzt zum Einsatz kam.

Nur kleinere Änderungen hat Apple beim iPad Air vorgenommen - mit einer Ausnahme: zum bekannten 11-Zoll-Modell gibt es jetzt auch eine Ausführung mit 13-Zoll-Display. Als Chip verbaut Apple hier einen M2, das Vorgängermodell war mit einem M1 ausgestattet. 

Die Preise der neuen Geräte:

  • iPad Pro: 256 GB, 512 GB, 1 TB oder 2 TB Speicher - ab 1199 Euro (11 Zoll) bzw. ab 1549 Euro (13 Zoll)
  • iPad Air: 11 Zoll bzw. 13 Zoll - 128 GB, 256 GB, 512 GB oder 1 TB Speicher - ab 699 Euro (11 Zoll) bzw. ab 949 Euro (13 Zoll)
  • Pencil Pro: 149 Euro
  • Magic Keyboard: 349 Euro (11 Zoll) bzw. 399 Euro (13 Zoll)

Artikel aktualisiert am 7.5.2024, 18 Uhr

mehr aus Web

KI-Wettlauf: Wie Google und OpenAI einander nacheifern

OpenAI will Google Konkurrenz machen: ChatGPT-Macher arbeitet an KI-Suchmaschine

Alles für die KI: Wie Microsoft die Architektur der Windows-PCs umkrempelt

Warum in der Spielebranche nach Corona neue Spielregeln gelten

Autor
Thomas Nigl
Online- und Technik-Redakteur
Thomas Nigl
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen