Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Ansprechend, einfach, übersichtlich: Das ist neu im Kommentarbereich

Von nachrichten.at, 19. Jänner 2024, 09:54 Uhr
Bild: cbx

Alles ansprechender, einfacher und übersichtlicher: Die Neuerungen im Kommentarbereich machen das Diskutieren auf nachrichten.at jetzt noch angenehmer.

Der Austausch mit und unter unseren Leserinnen und Lesern ist für uns seit Bestehen unserer Website ein wesentlicher Bestandteil auf nachrichten.at. Mit unseren (technischen) Neuerungen ist das Veröffentlichen von Meinungsbeiträgen nun noch einfacher, das Verfolgen der Diskussion noch übersichtlicher geworden.

Für den besseren Überblick werden die einzelnen Kommentare nun grafisch unterlegt. Antworten auf einen Meinungsbeitrag werden noch deutlicher, indem sie stärker versetzt unterhalb des Ursprungspostings erscheinen.  

Transparenz und Geradlinigkeit stehen im Fokus. Der konstruktive Austausch unter unseren Leserinnen und Lesern wird so erheblich erleichtert.

Alt heißt nicht automatisch veraltet

Was sich seit Jahren bewährt hat, hat auf nachrichten.at selbstverständlich weiterhin Bestand: Die bequeme Sortierfunktion steht nach wie vor zur Verfügung. Wählen Sie wie gewohnt zwischen den neuesten Beiträgen, den ältesten und jenen, die die besten Bewertungen unter den Userinnen und Usern erhalten haben. 

Respektvoller Umgang für angenehme Diskussionsatmosphäre

Uns ist bewusst: Wo über Grundlegendes diskutiert wird, da kann es schon einmal heiß hergehen. Persönliche Sichtweisen und Meinungen jener, die uns täglich besuchen und lesen, lassen nachrichten.at kontinuierlich wachsen. Auch das Regelwerk, das den Debatten auf nachrichten.at zu Grunde liegt, muss daher dynamisch sein und sich mit entwickeln.

Daher wurde auch die Forumsleitline verbessert und konkretisiert, um weiterhin für alle Nutzerinnen und Nutzer ein angenehmes Diskussionsumfeld gewährleisten zu können. Was sich im Regelwerk getan hat, lesen Sie hier.

Wir freuen uns über regen Austausch mit und zwischen Ihnen!

Übrigens: Für Kritik und Anregungen nehmen wir uns jetzt noch mehr Zeit. Darum haben wir eine eigene Email-Adresse dafür eingerichtet. Wenn Sie uns etwas zum Forum mitteilen möchten, schreiben Sie uns bitte an forum@nachrichten.at. Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie zudem hier.

Mehr zum Thema
Web

Forumsleitline: Das sollten Sie beim Diskutieren auf nachrichten.at beachten

Der Austausch mit und unter unseren Leserinnen und Lesern ist uns wichtig. Ihre Meinungsbeiträge sind wesentlicher Bestandteil von nachrichten.at.

mehr aus Web

Neue Switch erst 2025? Aktienkurs von Nintendo fällt

Soziale Medien erst ab 13? Frankreichs Premier fordert einen "digitalen Riegel"

Forscher warnen vor Polarisierung durch Social Media

OpenAI-Chef: KI wird "keine nur gute Geschichte sein"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
ob-servierer (4.442 Kommentare)
am 19.01.2024 11:32

Sorry, liebe OÖN,
aber meiner Meinung nach viel Lärm um (fast) nichts.....
Was mir abgeht: kurzes Zeitfenster zur Textbearbeitung und Ignore-Funktion.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen