Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Versteckte Werbung? John Travolta wegen weißer Turnschuhe in Kritik

Von nachrichten.at/apa, 09. Februar 2024, 15:29 Uhr
CANADA TORONTO FILM FESTIVAL 2014
John Travolta - auffällige Turnschuhe als bezahlte Schleichwerbung? Bild: WARREN TODA (EPA)

SANREMO. Ein Auftritt von Hollywood-Star John Travolta vor einem Millionenpublikum beim Sanremo-Musikfestival in der gleichnamigen norditalienischen Küstenstadt schlägt Wellen.

Die öffentlich-rechtliche TV-Anstalt Rai, die das Festival organisiert und überträgt, leitete eine Ermittlung um angeblich versteckte Werbung in Zusammenhang mit Travoltas Auftritt auf der großen Bühne des Festivals am Mittwochabend ein.

Der 71-jährige Star aus "Saturday Night Fever", "Grease" und "Pulp Fiction" erschien auf der Bühne des Ariston Theaters in auffälligen weißen Turnschuhen einer bekannten italienischen Schuhmarke, deren Logo nicht herausgepixelt worden war. Rai erklärte, dass der Vertrag für Travoltas Teilnahme am Festival keine Form der direkten oder indirekten Werbung erlaube, die nicht schriftlich genehmigt sei, und bekräftigte, dass keine kommerziellen Vereinbarungen mit Travolta getroffen worden seien.

Weniger Gage und Schadenersatz?

Der Direktor von Rai Prime Time Entertainment, Marcello Ciannamea, sagte, der Sender könne sich weigern, das vereinbarte Honorar an das Unternehmen "Divina Luna Srl" zu zahlen, das die Rechte für Travoltas Auftritt verwaltet. Die Rai könne Schadenersatz fordern, sollte sich herausstellen, dass die Vertragsbedingungen nicht eingehalten wurden.

Travoltas Auftritt beim Festival von Sanremo hatte auch aus anderen Gründen Diskussionen ausgelöst. Am zweiten Abend des traditionellen Song-Wettbewerbs wurde Travolta sichtlich überrascht von den beiden italienischen Show-Mastern Amadeus und Rosario Fiorello zum Ententanz aufgefordert, der in Italien als "Il Ballo del Qua Qua" bekannt ist. Erkennbar irritiert studierte Travolta mit ihnen die Schritte ein. Der Partytanz mit simpler Choreografie sorgte für viel Wirbel und Spott. Viele User machten sich über die Szene, die auf der Online-Plattform X (vormals Twitter) sowie bei Instagram und TikTok viral ging, lustig.

Russell Crowe imitiert Travolta

Spott erntete Travolta auch vom Stargast des darauffolgenden Abends, Hollywood-Schauspieler Russell Crowe. Dieser imitierte mitten auf der Bühne die Bewegungen des Ententanz-tanzenden Travoltas.

Seit Dienstag ist Italien im Sanremo-Fieber. 30 Sängerinnen und Sänger sowie Bands sind im Wettbewerb, der am Samstag zu Ende geht, vertreten. Der Sieger ist traditionell Italiens Kandidat beim Eurovision Song Contest, der heuer von 7. bis 11. Mai im schwedischen Malmö über die Bühne geht. Österreichs Kandidatin steht mit Sängerin Kaleen bereits fest.

 

mehr aus Society & Mode

Von "Ugly Chic" bis Schauspielstudium: Fünf Fakten über Miuccia Prada

Fesch und fast faltenfrei: Die Stars in Cannes

US-Rapperin Minaj wegen Drogen in Amsterdam gestoppt - Geldstrafe

Rückschlag für Harry bei Klage gegen britischen Verlag

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
feichtingerhans (205 Kommentare)
am 13.02.2024 11:19

Der Artikel ist so wichtig als wenn in China ein Rad umfällt.

lädt ...
melden
antworten
chemetsberger (622 Kommentare)
am 09.02.2024 16:16

Viel schlimmer finde ich, dass der 71-jahre alte Travolta Haare UND Bart färbt ...wenn das Foto echt ist !

lädt ...
melden
antworten
Orlando2312 (22.370 Kommentare)
am 12.02.2024 07:12

Was ist daran schlimm? Bei den Damen lassen sich sogar gar nicht Berühmte "verschönern".

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen