Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Prinzessin Margaret (†71): Affäre mit Sänger enthüllt

Von OÖN, 24. Oktober 2023, 09:30 Uhr
Die junge Prinzessin Margaret auf einem Archivbild aus dem Jahr 1950 Bild: (EPA)

LONDON. Die jüngere Schwester der Queen soll als verlobte Frau eine Liebesnacht mit einem bekannten Sänger verbracht haben.

Lange Zeit galt sie als der eigentliche Star des britischen Königshauses: Prinzessin Margaret Windsor, die jüngere Schwester von Queen Elizabeth II. Ihr extravaganter Lebensstil, ihre Affären, ihr Faible für Partys und Rockstars wie Mick Jagger waren begehrter Stoff für den Boulevard. Trotzdem stand sie zeitlebens im Schatten ihrer Schwester. Nun, mehr als zwei Jahrzehnte nach ihrem Tod im Februar 2002, kam heraus: Prinzessin Margaret soll in den fünfziger Jahren eine leidenschaftliche Liebesnacht mit dem US-Sänger Eddie Fisher verbracht haben. Und das, obwohl sie zu dem Zeitpunkt heimlich mit der Liebe ihres Lebens, Peter Townsend, verlobt war. Das enthüllte Fishers vierte Ehefrau Terry Richard nun gegenüber der "Daily Mail".

"Eddie war sofort in sie vernarrt"

Im Mai 1953 habe ihr Ex-Mann eine kurze Affäre mit Prinzessin Margaret gehabt, behauptet das ehemalige Model, das in den siebziger Jahren fünf Monate mit dem Sänger verheiratet war. "Eddie sprach nie in der Öffentlichkeit über Prinzessin Margaret. Er respektierte sie zu sehr. Aber er erzählte mir während unserer Ehe viele, viele Male von ihrer Begegnung", wird Richard zitiert. Fisher sei 24 Jahre jung und ledig gewesen, als er die damals 22-jährige Margaret auf einem Wohltätigkeitsball im Dorchester Hotel in London kennenlernte: "Eddie war sofort in sie vernarrt, als er sie das erste Mal sah." Margaret, die damals heimlich mit dem geschiedenen Captain Peter Townsend verlobt war, habe Fisher daraufhin zu sich nach Hause eingeladen. "Man muss sie bewundern. Ihre Mutter und ihre Schwester, die Königin, waren bei der Veranstaltung anwesend und sie hatte den Mut, Eddie ins Ohr zu flüstern und ihm einen Antrag für Sex zu machen", sagt Fishers Ex-Frau. 

Eddie Fisher gehörte in den Fünfzigern zu den großen Stars der US-Musikbranche. Er landete Dutzende Hits in den Top 30 der Billboard-Charts, darunter mit "Wish You Were Here" (1952), "Just Another Polka" (1953), "Oh! My Pa-Pa" (1953) sowie "I Need You Now" (1954) vier Nummer-eins-Hits. Von 1953 bis 1959 hatte Fisher seine eigene Fernsehshow und zahlreiche Gastauftritte in Shows von Kollegen wie Perry Como und Frank Sinatra. Er gab Konzerte in vielen großen Häusern der USA und hatte Shows in Las Vegas, New York und London.

Der als Frauenheld bekannte Musiker war insgesamt fünfmal verheiratet, darunter auch mit Elizabeth Taylor.  Aus seiner Ehe mit Debbie Reynolds  (1955–1959) stammt Schauspielerin Carrie Fisher, die als Prinzessin Leia in den "Star Wars"-Filmen berühmt wurde. Eddie Fisher starb 2010 im Alter von 82 Jahren. 

Eddie Fisher und Elizabeth Taylor waren von 1959 bis 1964 verheiratet. Bild: (dpa)

Ehe verwehrt

Prinzessin Margaret kämpfte zwei Jahre darum, den Stallmeister Peter Townsend, einen Bürgerlichen, der seit 1952 geschieden war, heiraten zu dürfen. Letztlich fügte sie sich dem Willen ihrer Schwester, der Kirche und der Regierung, die ihr eine Eheschließung mit einem geschiedenen Mann verwehrten.

1960: Prinzessin Margaret heiratet den Fotografen Antony Armstrong-Jones. Bild: (EPA)

Später heiratete sie einen anderen Bürgerlichen, den Promi-Fotografen Anthony Armstrong-Jones. Mit ihm hatte Margaret zwei Kinder: David Armstrong-Jones und Sarah Chatto. Die Ehe wurde 1978 geschieden, damals ein Skandal. Margaret starb 2002 nach einem Schlaganfall im Alter von 71 Jahren. Ihre Urne wurde im Grab ihrer Eltern in der St George’s Chapel von Windsor Castle beigesetzt. 

mehr aus Society & Mode

Johannes Heesters’ Witwe wird auch schon 75

Stiff-Person-Syndrom: Céline Dion sprach erstmals über ihre seltene Krankheit

Heidi Klum kürte erstmals männliches Topmodel - Sieg für Jermaine und Lea

Trooping the Colour: Was heuer alles anders ist

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Gugelbua (32.153 Kommentare)
am 25.10.2023 10:41

es ist doch bekannt das die liebe Margaret eine lebenslustige Frau war
die auf der privaten Karibik Insel der Queen ausgelassene Partys feierte,
laßt sie doch in Frieden ruhen😁😁😁

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen