Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Kim Basinger: Eine Ikone wird 70

04. Dezember 2023, 11:31 Uhr
Kim Basinger wird 70
Ein Bild aus besseren Beziehungs-Tagen: Kim Basinger und ihr da noch Angetrauter, Alec Baldwin. Bild: PA

NEW YORK. Unter anderem aufgrund einer Angststörung ist Kim Basinger in den vergangenen Jahren kaum noch in der Öffentlichkeit aufgetreten. Doch ihre Fans halten der Schauspiel-Ikone auch aus der Ferne die Treue. Am 8. Dezember wird der Star aus Filmen wie "9 1/2 Wochen" und "Sag niemals nie" 70 Jahre alt.

Vor der Kamera hat sich Kim Basinger schon seit mehreren Jahren nicht mehr blicken lassen. Auch Auftritte auf dem roten Teppich oder Interviews meidet die Schauspielerin weitgehend. Dabei stand Basinger jahrzehntelang mitten im Scheinwerferlicht. Vom Bond-Girl schaffte sie es zur Oscar-Preisträgerin, das war vor ihr noch niemandem gelungen. Am 8. Dezember wird die US-Amerikanerin 70 Jahre alt.

Der Grund für ihre nunmehrige Abstinenz in der Öffentlichkeit liege unter anderem auch an einer immer noch nicht ganz überwundenen Angststörung, sagte Basinger jüngst, als sie für Schauspielerin Jada Pinkett Smith und deren "Red Table Talk" eine Ausnahme machte. "Ich habe das Haus nicht verlassen. Ich bin nicht mehr essen gegangen. Ich musste das Fahren wieder lernen. Alles hat mich nervös gemacht, alles wurde eine große Sache, von der ich erst herausfinden musste, wie sie geht."

Geboren wurde Basinger 1953 im US-Bundesstaat Georgia als Tochter eines Musikers und einer Schauspielerin. Die Mutter schickte sie schon als Dreijährige zum Ballett und unterstützte später auch die ersten Schritte der gerade 16-Jährigen als Model. Basinger gewann mehrere Schönheitswettbewerbe, schmiss schließlich ihr Studium und wurde professionelles und gut verdienendes Model. Sie ging nach New York, nahm Schauspielunterricht und bekam erste Rollen, unter anderem in der Serie "Drei Engel für Charlie".

Durchbruch an der Seite von James Bond

Die Rolle als Bond-Girl 1983 an der Seite von Sean Connery in "Sag niemals nie" war ihr Durchbruch, der Erotikfilm "9 1/2 Wochen" machte sie wenige Jahre darauf endgültig zum Weltstar. Die Hauptrolle in "Basic Instinct" schlug sie allerdings aus, die machte dann Sharon Stone weltberühmt. 1998 wurde sie für ihre Rolle in dem anspruchsvollen Gangsterfilm "L.A. Confidential" mit dem Oscar für die beste Nebenrolle ausgezeichnet.

Bildergalerie: Forever young: Kim Basinger wird 70

Kim Basinger wird 70
Kim Basinger wird 70 (Foto: dpa) Bild 1/5
Galerie ansehen

In den 2000er- und 2010er-Jahren wurden ihre Rollen kleiner, zuletzt bekam sie für Auftritte in der "Fifty Shades of Grey"-Serie miese Kritiken. Aber sie liebe die Arbeit trotz allem, sagte Basinger damals. "Ich fühle mich sehr glücklich, dass ich schon so lange im Filmbusiness dabei sein darf und immer noch bin."

Das Ende eines Traumpaares

1993 hatte Basinger nach einer ersten gescheiterten Ehe mit dem Visagisten Ron Snyder ihren Schauspiel-Kollegen Alec Baldwin geheiratet, die beiden zählten damals zu den begehrtesten Traumpaaren Hollywoods. 1995 wurde Tochter Ireland geboren. Doch 2002 scheiterte die Ehe dramatisch und ein jahrelanger schlagzeilenträchtiger Rechtsstreit um das Sorgerecht von Ireland begann.

Inzwischen verstünden sie sich aber alle drei wieder, auch wenn es nicht immer einfach sei, sagten Basinger und auch Tochter Ireland, die inzwischen erfolgreich als Model arbeitet, im "Red Table Talk". Die Hauptrollen für Basinger spielen inzwischen ihr Privatleben, darunter auch Freund Mitch Stone, und ihr Engagement für den Tierschutz. Sie lebt im Süden von Kalifornien in der Nähe von Ireland, die beiden verbringen viel Zeit am Meer und mit ihren vielen Haustieren, mit Musik und Büchern. Basinger schreibt auch selbst Bücher, vor allem Kinderbücher.

Sie habe mit ihrem Leben und ihrer Karriere ihren Frieden gemacht, sagt Basinger. "Wir haben alle unsere Herausforderungen, unsere Höhen und Tiefen, unsere Erfolge und Misserfolge, aber es ist alles ein Prozess, und über die Zeit habe ich gelernt, meinen Lebensweg zu mögen und dankbar für alles zu sein. Ich habe viel gelernt und werde weiter lernen, bis ich diesen Planeten verlasse. Ich bereue nichts."

mehr aus Society & Mode

John Travolta feiert 70. Geburtstag

Topmodel Gisele Bündchen nach Scheidung von Tom Brady wieder verliebt

Hazel Brugger: "Wir haben ein neues Baby"

"Beach Boy" Brian Wilson leidet an neurokognitiver Störung

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen