Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Drei Messen in Oberösterreich, 34.000 Besucher

Von OÖN, 27. März 2024, 10:37 Uhr
Drei Messen in Oberösterreich, 34.000 Besucher
Allein der Linzer Autofrühling verzeichnete 14.000 Besucher. Bild: Antonio Bayer

LINZ. Im Februar und März gab’s in Oberösterreich drei Automessen – in Freistadt, Ried/I. und am vergangenen Wochenende den Linzer Autofrühling.

Die älteste durchgehende Automesse Österreichs wurde im Jahr 1971 von den OÖNachrichten initiiert. Insgesamt zählten die Veranstalter 34.000 Besucher bei den drei Messen, berichtete das Landesgremium des Fahrzeughandels OÖ am Donnerstag.

Michael Schmidt, Präsident des Autofrühlings, sprach von einem "sensationellen Interesse der 14.000 Besucher". Und Autofrühlingssprecher Ernest Wipplinger ergänzte: "Die Besucher zeigten sich dieses Jahr besonders kaufinteressiert."

Bemerkenswert war, dass bei einer Befragung der Besucher der Messe Ried/Innkreis "knapp 60 Prozent angaben, dass sie in den nächsten drei Jahren einen Autowechsel planen", sagte Clemens Büchl vom gleichnamigen Autohaus im Innviertel. "Die hohe Besucherfrequenz zeigt, dass wir wieder in der Normalität angekommen sind", sagte Franz Kastler, Obmann des Freistädter Ausstellungsvereins.

mehr aus Motornachrichten

Opel Frontera: Vom rustikalen Geländewagen zum stadtfeinen SUV

Fit für Schlamm und kleine Familie: Zweites Facelift für Suzuki Vitara

Der neue Hyundai i20: Mehr Auto braucht es nicht

Die Rückkehr des stehenden Sterns

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen