Lade Inhalte...

Motornachrichten

Brückensperre: Roller-Verkauf boomt in Linz

20. Februar 2016 00:04 Uhr

Brückensperre: Roller-Verkauf boomt in Linz
"Vor allem die 125er-Roller sind begehrt", sagt Franz Gill.

LINZ. Zweirad-Händler: "Wir wollten im Winter Ferien machen, doch der Andrang war zu groß"

Die Sperre der Eisenbahnbrücke sowie die Sanierungsarbeiten an der Autobahnbrücke kurbeln die Wirtschaft an. Und zwar nicht nur die Bauwirtschaft, sondern auch den Zweirad-Handel. "Wir wollten im Winter Ferien machen, doch der Andrang war zu groß", sagt Franz Gill vom gleichnamigen Zweiradgeschäft am Linzer Bindermichl. "Wir verkaufen jeden Tag ein paar Roller." So gut lief das Geschäft mit den 125er-Rollern noch nie um diese Jahreszeit. "Wir sind völlig überrascht", sagt Gill, der berichtet, dass er doppelt so viele Zweiräder wie in den Jahren zuvor verkauft. "Am Wetter kann’s kaum liegen, denn auch der Jänner 2015 war mild." Der Händler vermutet, dass die Brückensperre die Ursache ist. "Mit einem Roller bist halt viel schneller in der Stadt." Und der innerstädtische "Stau-Wahnsinn" (Gill) werde ohnehin nicht weniger. (heb)

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Motornachrichten

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less