Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Wanderer (51) tödlich bei Bergtour in der Steiermark verunglückt

Von nachrichten.at/apa, 16. Mai 2024, 06:30 Uhr
Bergrettung Österreich
Symbolbild Bild: laumat

EISENERZ. Ein 51-jähriger aus dem Bezirk Leoben ist am Mittwoch tödlich bei einer Bergtour in der Steiermark verunglückt.

Der Mann hatte laut Zeugen um 13.00 Uhr die Reichensteinhütte am Eisenerzer Reichenstein Richtung Tal verlassen, war aber nicht mehr nach Hause zurückgekehrt. Kurz nach 20.00 Uhr begannen Alpinpolizei und Bergrettung mit der Suche nach dem Abgängigen.

Gegen 22.15 Uhr fand ein Suchtrupp den Wanderer rund 170 Höhenmeter unter dem eigentlichen Weg in einem Geröllfeld. Für den 51-Jährigen kam laut Polizei jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unglücksstelle. Einsatzkräfte bargen den Wanderer und brachten ihn zu Tal.

Wie es zu dem Unfall kam, ist Gegenstand der Ermittlungen. Fremdverschulden wird jedoch ausgeschlossen, teilte die Sicherheitsdirektion Steiermark Donnerstagfrüh mit.

mehr aus Chronik

Pilot bei Segelflieger-Absturz in Kärnten tödlich verunglückt

26-jähriger Steirer starb bei Forstunfall

Verfassungsschutz erwartet "erhöhtes Gefahrenpotenzial" im Wahljahr

Per EU-Haftbefehl gesuchter Vergewaltiger in Wien festgenommen

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen