Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Unfall beim Maibaum-Aufstellen: Bub von Kranteil getroffen

Von nachrichten.at/apa, 30. April 2024, 19:04 Uhr
Maibaum
Der Maibaum wurde von einer Windböe erfasst und umgestoßen. (Symbolbild) Bild: Volker Weihbold

GOING. Ein siebenjähriger Bub ist Dienstagnachmittag in Going in Tirol (Bezirk Kitzbühel) vom oberen Teil eines Krans bzw. dem Ausleger getroffen und schwer verletzt worden.

Der Kran war gerade dazu verwendet worden, einen Maibaum aufzustellen, sagte ein Polizeisprecher. Der Kran wurde demnach von einer Windböe erfasst, worauf das Teil zu Boden stürzte und den Bub erfasste. Auch der Maibaum fiel um und traf ein Privathaus sowie ein Fahrzeug.

Hubschrauber im Einsatz

Beide wurden erheblich beschädigt. Der Siebenjährige wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Er wurde schwer am Fuß sowie im Gesicht verletzt, war aber ansprechbar und befand sich nicht in Lebensgefahr, hieß es.

Das vom 30 bis 40 Meter hohen Maibaum getroffene Privathaus soll als Gasthaus aus der Fernsehserie "Der Bergdoktor" bekannt sein, berichtete der ORF Tirol. In dem Haus wohnen laut dem Bürgermeister der Gemeinde zwei Menschen. Diese wurden nicht verletzt.

mehr aus Chronik

Bergrettung verzeichnete 2023 mehr Einsätze

Erstes "Bark Date" Österreichs: So finden Hunde ein neues Zuhause

14-Jähriger nach Raubversuch in Wien dank Social Media geschnappt

Fahrradboten-KV - Essenszusteller streiken am Abend vier Stunden lang

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen