Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Schlangenbiss nach Mutprobe bei Polterabend

Von nachrichten.at/apa, 06. Juli 2020, 08:46 Uhr
Kreuzotter
(Symbolbild) Bild: OÖN

NEUBERG/MÜRZ. Eine Mutprobe bei einem Polterabend hat für einen Deutschen am Wochenende im der Obersteiermark mit einem Krankenhausbesuch geendet.

Der 38-Jährige sollte eine am Boden liegende Baby-Kreuzotter mit der Zunge berühren, so die Aufgabe. Das Tier biss aber zu und der Mund des Mannes schwoll an. Das Rote Kreuz versorgte ihn und brachte ihn ins Krankenhaus, hieß es in einer Aussendung. 

Die Polterrunde hatte sich Samstagabend auf der Neubergerhütte auf der Hinteralm in Neuberg im Mürztal (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) zusammengefunden. Gegen 21.10 Uhr musste dann allerdings der Notarzt gerufen werden. Die Bergrettung Neuberg und ein praktischer Arzt waren die ersten an Ort und Stelle und kümmerten sich um die angeschwollene Zunge und den Rachen des Deutschen. 

Laut Aussendung des Roten Kreuz könnte es bei der Junggesellenverabschiedung zu einer Verwechslung zwischen der noch jungen Kreuzotter und einem Wurm gekommen sein. Der 38-Jährige musste jedenfalls ins LKH Wiener Neustadt gebracht werden.

mehr aus Chronik

Schneefall in der Steiermark: 3.400 Haushalte ohne Strom

Halle bei Fleischproduzent in Brand: 19 Feuerwehren im Einsatz

"Schäden zum Teil verheerend": Frost bleibt Hauptsorge der südsteirischen Weinbauern

22-Jähriger attackierte Zugbegleiter im Waldviertel

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

55  Kommentare
55  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
joghurt182 (402 Kommentare)
am 08.07.2020 11:38

Frei nach Edmund "Mundl" Sackbauer: i bin froh, dass´ma ned so ins Hirn gsch... hom wie dir!"

lädt ...
melden
walterneu (4.715 Kommentare)
am 08.07.2020 07:49

Wenn das der Bräutigam war, hat er uns eine neu Variant aufgezeigt. wie man sich einer drohenden Eheschliessung entziehen kann.

lädt ...
melden
adaschauher (12.083 Kommentare)
am 08.07.2020 07:48

Gratuliere OÖN

Wie lange darf dieser sehr wichtige Beitrag noch gelesen werden

lädt ...
melden
walterneu (4.715 Kommentare)
am 08.07.2020 07:54

Bis es auch Alle potentiell Betroffene gelesen haben!

lädt ...
melden
naalso (2.144 Kommentare)
am 08.07.2020 06:11

Der nächste will rine entzückende Eidechse streicheln und wird vom Krokodil angeknabbert...

lädt ...
melden
urbel (787 Kommentare)
am 07.07.2020 18:38

da stand sicher nirgends ein Warnhinweis...ich an seiner Stelle würde hier eine Klage einreichen...

lädt ...
melden
Netzhaut76 (66 Kommentare)
am 07.07.2020 12:49

Allein schon für die Verwechslung Wurm und Kreuzotter sollte er sofort zurück in die Neue Mittelschule! Biologie Unterricht!

Könnte aber auch sein das er „blunzn Fett woar“ und darum die Kreuzotter verwechselte🤦🏻🤦🏻🤣👌🏻

lädt ...
melden
Netzhaut76 (66 Kommentare)
am 07.07.2020 12:42

Allein schon für die Verwechslung Wurm und Kreuzotter sollte er sofort zurück in die Neue Mittelschule! Biologie Unterricht!

Könnte aber auch sein das er „blunzn Fett woar“ und darum die Kreuzotter verwechselte🤦🏻🤦🏻🤣👌🏻

lädt ...
melden
Ramses55 (11.126 Kommentare)
am 07.07.2020 11:01

Interessant das man hier glaubt der Intelligenzbolzen ist der Bräutigam.
In Wirklichkeit war er Gast bei der Polterrunde.

lädt ...
melden
rotkraut (4.036 Kommentare)
am 07.07.2020 10:51

Jetzt weiß er wenigstens was in erwartet, wenn die zu Heiratende zubeißt.

lädt ...
melden
rotkraut (4.036 Kommentare)
am 07.07.2020 10:53

..schicke ein "h" nach.

lädt ...
melden
oblio (24.782 Kommentare)
am 07.07.2020 09:01

"Verwechslung zwischen der noch jungen Kreuzotter und einem Wurm"

Welcher Wurm sieht denn einer kleinen Schlange ähnlich?

Urbane Gehirnwindungen sollten sich der Natur nicht nähern,
noch ihre Geschöpfe für saudumme Spielchen missbrauchen!

Es reicht, dass die ganze Welt bereits als Plastik-und Giftmülllagert
verseucht und gefährlich für alles, was kreucht und fleucht, wurde!!

Und jetzt wird verzweifelt nach einer Ersatzerde gesucht!
Wie dumm ist der Großteil der Spezies "Homo" und nennt sich hochtrabend
noch "sapiens"!!

lädt ...
melden
kpader (11.506 Kommentare)
am 07.07.2020 07:01

Traurig über so viel Dummheit!

lädt ...
melden
StefanieSuper (5.167 Kommentare)
am 07.07.2020 06:46

Wie blöd muss man sein, dass so ein "Unfall" möglich ist?

Daran kann man doch erkennen, was der Alkohol mit jungen Männern macht. Die Braut sollte sich gut überlegen, so einen hirnmaroden zu heiraten. Auch bei einer "bsoffenen Gschicht" ist man immer noch für seinen Körper verantwortlich. Es gibt bei einer Aufforderung immer noch die Möglichkeit NEIN zu sagen. Aber betrunkene Männer machen sich gerne zum Affen und meinen noch, dass das cool ist.

Die Frage ist nur - wer zahlt das Krankenhaus und die Behandlung. Gibt es einen "Deppenselbstbehalt"?

Die einen wollen Kühe erschrecken, die anderen über fremde Felder bergabwärts rasen, die andere über Almen mit Hunden uneingeschränkt - wo sind diese Typen aufgewachsen und wie gemeingefährlich darf man in Österreich sein?

lädt ...
melden
Selten (13.716 Kommentare)
am 07.07.2020 01:58

Ah, es könnte zu einer Verwechslung zwischen einer jungen Kreuzotter und einem Wurm gekommen sein!

Wie xxxx muss man sein, diese beiden Tiere zu verwechseln, die grad mal die Größe ungefähr gemeinsam haben.

Und wie noch xxxxxx muss man sein, Kühe, Kälber, Jungschlangen und alles, was kreucht und fleucht, zu sekkieren.

Ich stelle fest, Deutsche benehmen sich im Ausland äußerst schlecht, das häuft sich.

lädt ...
melden
Selten (13.716 Kommentare)
am 07.07.2020 02:07

Gratuliere der Braut, sie hat sich den Allerg´scheitesten ausgesucht.

Wenn sie ihn noch länger haben will, sollte sie ihn nicht unbeaufsichtigt mit seinen Kumpels streunen lassen, zumindest dort nicht, wo es "wilde Tiere" gibt.

lädt ...
melden
Muckerl (46 Kommentare)
am 06.07.2020 19:51

Selber zahlen! ... Rettungseinsatz, Hausarzt, Krankenhausaufenthalt... Dann vergeht diesen Deppen vielleicht die Lust darauf "Würmer" mit der Zunge zu berühren - und wahrscheinlich werden jetzt auch noch Warnschilder eingeklagt...

lädt ...
melden
Windorf (452 Kommentare)
am 06.07.2020 18:13

wie kann ein einzelner Mensch alleine so viel deppert sein ????

da muss es dazu einen Trick geben ....

bitte diesen Trick nicht verraten, .....

lädt ...
melden
vonWolkenstein (5.562 Kommentare)
am 06.07.2020 18:02

Warum müssen Medien jeden Scheißdreck verbreiten.?

lädt ...
melden
Ramses55 (11.126 Kommentare)
am 06.07.2020 18:42

Oha..auch schon eim,al so ein Hoppala gehabt? 🤣

lädt ...
melden
gegengift (78 Kommentare)
am 06.07.2020 17:58

Mei, der tuat ma oba load !

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 06.07.2020 15:13

Arme Sau !

Vielleicht hatte er nur die Wahl

zwischen der Tanner u. der Kreuzotter ?

lädt ...
melden
pepone (60.622 Kommentare)
am 06.07.2020 14:42

TOMLET (416 Kommentare)
vor 2 Stunden
Silvesterrakete in den Hintern... aber der war von uns

und der Oberschwimmer Piefke der ein Köpfler in die Donau bei Linz macht und sich die " Cabezza " (Schädl ) aufreißt und dann die Stadt oder der Staat verklagt .

lädt ...
melden
pepone (60.622 Kommentare)
am 06.07.2020 14:44

schade dass sich einigen Tiere nicht wie Pferde wehren und gscheit austreten 😜😜

lädt ...
melden
Lythis (21 Kommentare)
am 07.07.2020 09:50

Ach, die kleinen Babyschlange hat das glaub ich auch ganz gelungen gelöst.

Dem Betroffenen wünsch ich trotz allem ne gute Besserung und ich bitte zukünftig weder Schlangen noch Würmer ablecken. Denn wer als Besoffener noch der Coolste unter den Kumpels ist, ist halt am nächsten Morgen einfach nur mehr ein Idiot der Schlangen und Würmer verwechselt.

lädt ...
melden
walterneu (4.715 Kommentare)
am 06.07.2020 14:37

Dumme gibt es Ueberall.
Endlich ein Tier, dass sich wehrt und dem Dummen eine Lektion erteilte.
Leider muessen auch wir fuer diese Dummheit bezahlen, weil auch wir (Gesellschaft) bei der Erziehung des Dummen Fehler gemacht haben.

lädt ...
melden
blasner (1.987 Kommentare)
am 06.07.2020 14:15

lustig sind`s, die germanen

lädt ...
melden
observer (22.210 Kommentare)
am 06.07.2020 13:26

Blödheit ist grenzenlos und kennt keine Grenzen. Dem Typ gehört eine saftige Rechnung präsentiert. Ob der wohl mit den Deutschen verwandt ist, die ein Kind auf Einer Alm auf ein Kalb gesetzt haben und einen Hund mi sich führten. weswegen die Mutterkuh ihr Kalb verteidigen wollte ? Die Intelligenz liegt in beiden Fällen auf etwa gleichem Niveau. Geschätzter IQ etwa 80 .

lädt ...
melden
Feinschmeckerhas (895 Kommentare)
am 06.07.2020 14:02

80 ist viel zu hoch für so einen Deppen.

lädt ...
melden
Windorf (452 Kommentare)
am 06.07.2020 18:16

sein IQ entspricht etwa der Schuhgröße ...... oder <

lädt ...
melden
Fettfrei (1.799 Kommentare)
am 06.07.2020 12:16

Für eine solche Blödheit geschieht ihm eigentlich ganz recht, gegen Dummheit ist leider noch immer kein Kraut gewachsen.

lädt ...
melden
Bergretter (2.323 Kommentare)
am 06.07.2020 11:41

Idioten aus aller Welt vereinigt Euch, Kind auf Kalb setzen, Schlange mit der Zunge berühren, gehts noch blöder? Ich weiss nicht genau, aber in unserem nördlichen Nachbarland treten solche Geistesgrössen gehäuft auf.

lädt ...
melden
krawuzi-kapuzi (996 Kommentare)
am 06.07.2020 11:58

Solche Blitzer hat's immer schon gegeben und wir's immer geben - nicht nur in Deutschland. Es soll nur für entsprechende Einsätze von Rettungsorganisationen bzw. entstehende Behandlungskosten etc. Selbstbehalte für grobe Fahrlässigkeit (und Dummheit) geben! Es ist nicht einsehbar, dass das die Allgemeinheit zahlen soll.

lädt ...
melden
Bergretter (2.323 Kommentare)
am 06.07.2020 13:24

Und Auch dafür, daß gestern ein Hubschrauber ausrücken musste, um einen Hund vom Berg zu holen, der nicht mehr weiter konnte. Dieser Wuffi gehört auch einem Piefke.

lädt ...
melden
tomlet (451 Kommentare)
am 06.07.2020 12:12

Silvesterrakete in den Hintern... aber der war von uns

lädt ...
melden
mitreden (28.669 Kommentare)
am 06.07.2020 11:28

Verwechslung zwischen Wurm und Schlange?
Bsoffene Deppen.

Und dann gleich den Notarzt und die Bergrettung rufen. Denen schwoll warscheinlich die Halsader an vor so viel Trottelhaftigkeit.

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 06.07.2020 11:34

Kind auf Kalb, Schlangenbiss, etc.

Die Frage wäre, wie man diese Idioten aus Deutschland bereits an der Grenze aussortieren könnte?

lädt ...
melden
teja (5.859 Kommentare)
am 06.07.2020 19:58

Rassist.

lädt ...
melden
( Kommentare)
am 06.07.2020 21:25

Teja...

Danke für den nicht ganz gescheiten Kommentar. Und ich denke, Sie sind nicht dumm, Sie scheinen nur Pech beim Denken zu haben!

lädt ...
melden
NeujahrsUNgluecksschweinchen (26.294 Kommentare)
am 06.07.2020 11:26

Schlange und Wurm - echt zum verwechseln?!?
#schlechte Ausrede!

lädt ...
melden
TheShedEnd (892 Kommentare)
am 06.07.2020 11:26

Am besten sollte seine Mutter jetzt die Gemeinde verklagen. Kann mir nicht vorstellen dass dort ein Schild angebracht war auf dem Stand dass man Schlangen nicht mit der Zunge berühren soll!
Anscheinend gibt es in Oberösterreich eine Frau, die bei der Klage behilflich sein kann.

lädt ...
melden
naalso (2.144 Kommentare)
am 08.07.2020 06:03

Und ein dazu passender "Rechts"anwalt wird sich such finden lassen.

lädt ...
melden
tulipa (3.264 Kommentare)
am 06.07.2020 11:24

Im Vergleich zu diesem IQ-Tiefflieger ist ja der Bursch, der im Ibmer Moor nach der Schlange griff, geradezu nur ein Pechvogel.

lädt ...
melden
hn1971 (2.002 Kommentare)
am 06.07.2020 10:56

Die Welt wird immer verrückter...

lädt ...
melden
FakeNewsLeser (2.157 Kommentare)
am 06.07.2020 10:50

Wenn man denkt es geht nicht mehr dümmer, kommt von irgendwo ein deutscher Urlauber daher...
Vielleicht sollte man für die nicht nur die Kühe lila anmalen...

Da kann man nur froh sein dass die Polterrunde nur den "Wurm" belästigt hat, und die Ziegen vor der Hütte nicht für die üblichen "Tänzerinnen" bei diesen Veranstaltungen gehalten hat...

lädt ...
melden
ej1959 (1.950 Kommentare)
am 06.07.2020 10:44

gestern das kind auf dem kalb
heute der kuss einer kreuzotter

die deutschen sind anscheinend wirklich das dü..... volk

lädt ...
melden
Selten (13.716 Kommentare)
am 07.07.2020 02:05

Ja und die wegen der Kuh Hingeschiedene, die sich ihren Edelterrier um die Taille gebunden hatte.

lädt ...
melden
Andrula (818 Kommentare)
am 06.07.2020 09:31

Wieso wundert mich das nicht ?

Nach all den hochgeistig sinnvollen Challenges und ebensolchen TV Sendungen wie etwa
dem Dschungelcamp haben wir im Zeitalter der Influencer , Gecasteten und Wischphoneabhängigen immer weniger Leut mit Hausverstand . die sich nicht permanent via Likes Bestätigung holen müssen und wollen .

lädt ...
melden
Gast15 (402 Kommentare)
am 06.07.2020 09:29

Die Deutschen glauben oft, sie können ihre eigentlich traditionelle Spießigkeit in dem lockeren Österreich auf besonders lustige Weise ablegen, oft schon erlebt.
Leider ohne Respekt vor Natur und Tieren, das kann dann halt leider passieren.

lädt ...
melden
gedankenspieler (900 Kommentare)
am 06.07.2020 09:28

Alkohol macht Birne hohl

lädt ...
melden
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen