Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Rauchpausen kosten pro Jahr 2 Wochen Arbeitszeit

Von nachrichten.at/apa, 15. April 2024, 11:11 Uhr
Raucherpausen: Berücksichtigt man den Urlaub sowie Feiertage, so kommt man auf zwei Wochen zusätzlicher Freizeit pro Jahr. Bild: cbx

WIEN. Gesetzliche Rauchpausen gibt es grundsätzlich nicht. Laut einer Umfrage von Censuswide (im Auftrag des Online-Händlers Haypp) unter 1000 Raucherinnen und Rauchern in Österreich werden bei einer 5-Tage-Woche mehr als 2 Stunden der wöchentlichen Arbeitszeit mit dem Rauchen verbracht.

Berücksichtigt man den Urlaub sowie Feiertage, so kommt man auf zwei Wochen zusätzlicher Freizeit pro Jahr, hieß es am Montag in einer Aussendung. Wer über 6 Stunden pro Tag arbeitet, dem stehen gesetzlich 30 Minuten Pause zu. Abseits davon wollen manche Arbeitgeber exakt verfolgen, wie oft ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eine Zigarettenpause einlegen und dies auch als arbeitsfreie Zeit dokumentiert sehen - andere nehmen es damit nicht so genau.

Von den Befragten gaben 19 Prozent an, dass sie 5 Mal pro Tag den Arbeitsplatz für eine Zigarette verlassen. 13 Prozent gehen 4 Mal täglich nach draußen, 12 Prozent 3 Mal. Fast jeder 10. Befragte legt sogar 6 Timeouts pro Tag ein. Bei der Länge der einzelnen Fehlzeiten waren 5 Minuten die am häufigsten genannte Antwort (39 Prozent). Hochgerechnet auf eine ganze Arbeitswoche kommen etwa 2 Stunden zusammen.

So mancher verkürzt die reguläre Mittagspause in diesem Ausmaß, sodass die Zigarettenpausen ausgeglichen wären. Man könne jedoch annehmen, dass dies nicht jeder Raucher oder jede Raucherin tut.

mehr aus Chronik

Wanderer entdeckte Bärenspuren in Vorarlberg

Vermisste 13-Jährige mit Freund in Niederösterreich aufgegriffen

Feuer vor Wohnung von Ex und Nebenbuhler gelegt - 12 Jahre Haft für Kärntner

Österreich bei Forschung und Technologie noch kein Innovationsführer

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

62  Kommentare
62  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Federspiel (3.530 Kommentare)
am 17.04.2024 09:28

Es ist für mich statistisch relevant, wenn ich auf Wegen durch den Betrieb an den Raucherplätzen zu allen möglichen Zeiten immer die selben Personen sehe.
Und es braucht mir keiner kommen mit "WC Pausen", Kaffee-, Getränke- oder Apfelpausen.
Die machen die Raucher nämlich zusätzlich.
Hab einen super Kollegen, der ist sicher alleine wegen "ich geh schnö an durchstauben" eine Stunde am Tag absent.

lädt ...
melden
antworten
irescha (38 Kommentare)
am 16.04.2024 20:46

Die Anwesenheitszeit sagt wenig über die Leistung. Das sollte mittlerweile klar sein. Lächerliches Thema!

lädt ...
melden
antworten
2020Hallo (4.372 Kommentare)
am 16.04.2024 17:19

Nun ich kenn einen Raucher - der sitzt auch noch a 1/2 Stunde am Tag mindestens auf der Toilette……..👎👎👎🙈🙈🙈 ist 21 Jahre jung, wäre interessant wie viel Arbeitsleistung der dann bis 65 zusammenbringt! 👎👎👎

lädt ...
melden
antworten
elhell (2.153 Kommentare)
am 16.04.2024 16:47

Okay, darum geht es also - rauchfreie Nikotinprodukte können auch ohne Pause konsumiert werden.

Wenn ich mir hier so die Zeiten der Kommentare ansehe, sind hier im Forum entweder alle im Ruhestand, haben Schichtarbeit oder sind beschäftigungslos.
Der Effekt des Artikels, dass wieder die Pausen der einen gegen die Pausen der anderen aufgerechnet werden, ist gelungen.
Wir brauchen also nicht einmal die Politik, um uns auseinander dividieren zu lassen.

lädt ...
melden
antworten
elhell (2.153 Kommentare)
am 16.04.2024 15:41

Wer ist Haypp? Wer ist Censuswide? Was soll die Umfrage und das Ergebnis zum Ausdruck bringen?

lädt ...
melden
antworten
CptWildDuck (784 Kommentare)
am 16.04.2024 11:57

Mir geht das Rauchen zum Glück gar nicht mehr ab, bin froh, dass ich erfolgreich damit aufgehört habe.

Was mich allerdings an der ganzen Debatte rund um Gastro usw immer wieder irritiert, dass manche so tun, als wäre immer und überall rauchen zu dürfen ein Grundrecht, das auf Kosten aller anderen durchgesetzt werden muss.

lädt ...
melden
antworten
Penetrant (40 Kommentare)
am 16.04.2024 14:24

Haben wir überhaupt noch Grundrechte?

lädt ...
melden
antworten
CptWildDuck (784 Kommentare)
am 16.04.2024 14:41

einfach mal in anderen Staaten umsehen wie es dort zugeht, damit sollte sich diese Frage von selbst beantworten. In weiten Teilen der Welt (Asien, Afrika, Südamerika, Osteuropa, naher Osten) wird nicht lange gefackelt, lda hast keine Rechte. Auch wenn es viele nicht glauben wollen, aber die europäischen Demokratien sind (noch) immer funktionsfähig.

lädt ...
melden
antworten
Penetrant (40 Kommentare)
am 16.04.2024 09:27

Erbsenzähler unterwegs?

Die Mitarbeiter sind effektiver wenn sie auch mal Pause machen können.
Jedem steht frei 5 Minuten Monitorpause pro Stunde zu machen.
Ob man die nun beim rauchen oder Kaffeetrinken oder quatschen mit anderen Mitarbeitern durchführt, ist völlig legitim.

Mich stört es nicht wenn meine Mitarbeiter eine Raucherpause machen, im Gegenteil. Solange die Arbeit erledigt wird, ist alles OK

lädt ...
melden
antworten
2good4U (17.970 Kommentare)
am 16.04.2024 07:54

Oftmals wird mit der Tschik in der Hand ohnehin über berufliches geredet.
Sofern es nicht übertrieben wird dürfte sich der Schäden in Grenzen halten.

Manche übertreiben es aber auch.
Wir haben z.B. eine Mitarbeiterin die immer 10 vor 12 eine Rauchen geht, dann um 12 auf Mittag, und wenn sie um 13 Uhr wieder da ist raucht sie erst Mal eine.

Somit macht sie jeden Tag 20 Minuten länger Mittag.
Offensichtlich ist ihr die Freizeit zu schade zum Rauchen.

lädt ...
melden
antworten
Tebasa1781 (367 Kommentare)
am 16.04.2024 17:20

mimimi

lädt ...
melden
antworten
2good4U (17.970 Kommentare)
am 16.04.2024 07:08

Wer mehr als sechs Stunden täglich arbeitet dem stehen gesetzlich 30 Minuten Pause zu?

Das ist sehr missverständlich formuliert, da es sich hierbei um keine bezahlte Pause handelt, sondern lediglich die Arbeit unterbrochen wird.

lädt ...
melden
antworten
Austria3 (171 Kommentare)
am 15.04.2024 19:34

Zu meiner Erfahrung - viele Frauen telefonieren gerne privat oder sind im Internet shoppen und sagen dann, jetzt gehe ich mal eine rauchen. Selbst oft erlebt. Das ist wesentlich mehr sinnlose Arbeitszeit, als wie wenn ein Süchtler rausgeht. Das rauchen ungesund ist, weiß schon jeder, aber das hat mit diesem Thema nichts zu tun.

lädt ...
melden
antworten
tekov (513 Kommentare)
am 15.04.2024 19:25

Das hat nichts mit einer Neid Debatte zu tun, ein Arbeitskollege verraucht pro 8 Stunden locker 1 Stunde, in dieser Zeit ist er nicht am Arbeitsplatz, geht auch sonst keinerlei sinnvollen Tätigkeit nach, weil der Raucherbereich im Freien ist.

Gehört in der Arbeitszeit einfach abgeschafft oder die Zeit abgezogen.

lädt ...
melden
antworten
zlachers (8.082 Kommentare)
am 15.04.2024 19:30

Und andere stehen auf‘n Gang und Tratschen eine Stunde miteinander. Wo liegt da der unterschied?

lädt ...
melden
antworten
MaxXI (819 Kommentare)
am 15.04.2024 20:25

Schreiben's in welcher Firma ist das noch möglich, eine Stunde zu tratschen?

lädt ...
melden
antworten
zlachers (8.082 Kommentare)
am 16.04.2024 16:23

In der wo ich arbeite. Die Leute aus den Büros sind fast ganzen Tag am tratschen, Kaffe trinken und rauchen. Sie machen Pause so oft sie wollen, und wann sie wollen.
Um 9 Uhr ist halbe Stunde Jausenzeit, um 12 dann halbe Stunde Mittagspause. Um 13 Uhr haben die dann Schluss.

lädt ...
melden
antworten
sore78 (6 Kommentare)
am 16.04.2024 16:51

Am Amt 😅

lädt ...
melden
antworten
zlachers (8.082 Kommentare)
am 16.04.2024 17:06

Nicht ganz!

lädt ...
melden
antworten
2good4U (17.970 Kommentare)
am 16.04.2024 07:22

Das sind vermutlich die Raucher die sich am Gang treffen.
Aber es stimmt schon, dass jeder da und dort Pausen macht.
Aber die einen halt mehr als andere.

lädt ...
melden
antworten
Uther (2.438 Kommentare)
am 16.04.2024 15:48

Das macht der Raucher wahrscheinlich zusätzlich auch noch!

lädt ...
melden
antworten
zlachers (8.082 Kommentare)
am 16.04.2024 16:34

Hab sie heute extra beobachtet, die Raucher gehen ehr nach draußen um zu rauchen, mehrmals täglich, die anderen trinken viel zuviel Kaffee, und die Männer halten die hübscheren Damen im vorbeigehen immer an, egal was sie dann sagt finden sie’s interessant, oder tun nur so als ob’s interessant wäre, weil sie sie flach legen wollen, dauert meistens 10-15 min.so ein Gespräch. Fällt mir seit diesem Artikel jetzt alles auf. Vorher wars auch so ist mir aber nicht so aufgefallen, das ich darüber nachgedacht hätte.

lädt ...
melden
antworten
Tebasa1781 (367 Kommentare)
am 16.04.2024 17:22

komplett egal, solange die arbeit erledigt ist!

lädt ...
melden
antworten
danadella (752 Kommentare)
am 15.04.2024 18:19

Kein Neid. RaucherInnen haben möglicherweise „Freizeit“, aber mit ziemlicher Sicherheit weniger (gesunde) Lebenszeit als NichtraucherInnen, vor allem wenn letztere auch nicht zu anderen Drogen und Fastfood greifen.
Also, die Debatte ist entbehrlich.

lädt ...
melden
antworten
srwolf69 (876 Kommentare)
am 15.04.2024 17:39

Man muss halt statt einer halben Stunde eine Stunde Pause gehen als nicht Raucher.

lädt ...
melden
antworten
nichtschonwieder (8.867 Kommentare)
am 15.04.2024 16:44

Auch wieder eine Erkenntnis für nichts und wieder nichts.
Klo, Tratsch, in die Luft schauen, lesen, essen, trinken, etc.......

lädt ...
melden
antworten
2good4U (17.970 Kommentare)
am 16.04.2024 07:23

Das machen Raucher aber auch.

lädt ...
melden
antworten
nichtschonwieder (8.867 Kommentare)
am 15.04.2024 16:39

Deshalb geht beim VdB nix weiter😅

lädt ...
melden
antworten
observer (22.283 Kommentare)
am 15.04.2024 16:13

Warum werden die RaucherInnen - immer schön gendern - nicht in RaucherInnenzimmern zusammengefasst, da könnten sie während der Arbeit pofeln und müssten keine Arbeitspausen einlegen. Man sollte das gestatten, wenn es derzeit nicht erlaubt ist.

lädt ...
melden
antworten
NeujahrsUNgluecksschweinchen (26.732 Kommentare)
am 15.04.2024 16:18

GSD gibt es keine Stinker-Büros mehr!

lädt ...
melden
antworten
observer (22.283 Kommentare)
am 15.04.2024 16:48

Liesse sich ja ändern. Wenn die unter sich bleiben, dann ist es deren Sache. Nur zwangsweise reinstecken, das geht nicht, nur eben freiwillig. Und sonst sollen sie jedes Mal ausstecken müssen, wenn sie pofeln gehen und das sollte finanziell berücksichtigt werden.

lädt ...
melden
antworten
DeaLi86 (1.748 Kommentare)
am 16.04.2024 17:21

Äääää.
Wenn man da heutzutage noch dran denkt, die ganzen verrauchten Buden, da kommt einem ja das hust hust husten...

lädt ...
melden
antworten
ECHOLOT (8.856 Kommentare)
am 15.04.2024 16:11

Und wer 10 Minuten in der Dienstzeit am clo sitzt hat jährlich 1 Woche mehr Urlaub!

lädt ...
melden
antworten
NeujahrsUNgluecksschweinchen (26.732 Kommentare)
am 15.04.2024 16:19

Rauchen muss man nicht...

lädt ...
melden
antworten
zlachers (8.082 Kommentare)
am 15.04.2024 16:27

10 min. oder länger am Klo sitzen muss aber auch nicht, es sei dem man ist recht verstopft, aber dann sollte man eh lieber zuhause bleiben.

lädt ...
melden
antworten
2good4U (17.970 Kommentare)
am 16.04.2024 07:48

Na zum Glück gehen Raucher nie aufs Klo.

lädt ...
melden
antworten
wilderigel (352 Kommentare)
am 15.04.2024 15:05

Mittagspause kürzen kannst aber nur, wenn sie mehr als dreißig Minuten dauert.

lädt ...
melden
antworten
kirchham (2.279 Kommentare)
am 15.04.2024 14:48

Und wenn sie vom Rauche zurück kommen riecht man das so penetrant im Büro das einen übel wird.

Bei uns müssen sie seit neuem Ausstempeln wenn sie Rauchen gehen und siehe da kaum jemand geht noch raus oder sie machen es heimlich.

lädt ...
melden
antworten
DeaLi86 (1.748 Kommentare)
am 16.04.2024 17:22

Heimlich machen.

Toll, dann wundert man sich über Anzeigen etc., wenn man andauernd Gesetze bricht.

lädt ...
melden
antworten
VeronikaEntholzer (2 Kommentare)
am 15.04.2024 14:45

2 Wochen eher zu wenig gerechnet .Es gibt Arbeitskollegen die findet man nur beim Aschenbecher.Dann gibt's welche die begleiten die Raucher,wär ja unfair wenn man die Zeit nicht auch nutztwie die anderen.

lädt ...
melden
antworten
Zeitungstudierer (5.760 Kommentare)
am 15.04.2024 14:40

Wieviel Zeit geht für den täglichen Tratsch drauf?
Gibt es dafür auch Studien?
Solche Studien, die die Arbeitskollegen nur spalten, sind absolut entbehrlich.
Das Rauchen nicht gesund ist, wissen in dieser Zeit die meisten der Raucher.
Auch zu viel Kaffee, Red Bull, Cola, usw. auf Dauer nicht gesund!

lädt ...
melden
antworten
Natscho (4.611 Kommentare)
am 15.04.2024 15:14

"Auch zu viel Kaffee, Red Bull, Cola, usw. auf Dauer nicht gesund!"
naja schon irgendwo richtig, aber da verkennst du ein bisschen die Dimensionen.

Rauchen ist IMMER schädlich und vor allem um vieles, vieles schädlicher als die von dir genannten Dinge.
Zudem macht es körperlich abhängig.

lädt ...
melden
antworten
Joob (1.395 Kommentare)
am 15.04.2024 14:37

Diese Zeit sollte den Rauchern vom Urlaub abgezogen werden.
Ich hatte einmal einen Dienstgeber welcher den Nichtrauchern eine Prämie gezahlt hat. Wurde aber auch kontrolliert. Viele haben zu rauchen aufgehört.

lädt ...
melden
antworten
Peter1983 (2.312 Kommentare)
am 15.04.2024 15:28

Ganz ruhig....

Solange die Rauchpausen aufgezeichnet werden und man diese mit Mehrarbeitszeit ausgleicht, muss gar nichts vom Urlaub abgezogen werden...

Davon abgesehen - ab jemand raucht oder sich rausstellt und einen Kaffee trinkt, mit Kollegen spricht etc - technisch gesehen ist es der selbe Vorgang. Komischerweise sagt da keiner etwas, nur bei Rauchern kommt auf solche sinnbefreiten Kommentare..

lädt ...
melden
antworten
ajp2 (8 Kommentare)
am 15.04.2024 14:21

Ich denke, das ist zuwenig

lädt ...
melden
antworten
hn1971 (2.024 Kommentare)
am 15.04.2024 13:59

So lange das Tagespensum erfüllt ist halb so wild. Man kann sich ja auch als Nichtraucher dazustellen und so die 5 Minuten Pause genießen.

lädt ...
melden
antworten
Natscho (4.611 Kommentare)
am 15.04.2024 14:16

Nein danke, stinke nicht gerne.
Pausen darf man aber auch als Nichtraucher machen

lädt ...
melden
antworten
NeujahrsUNgluecksschweinchen (26.732 Kommentare)
am 15.04.2024 16:18

Na, dann stellen sie sich mal 5 Minuten nichtstuend wo hin...
Wetten, dass sie wer blöd anquatscht?

lädt ...
melden
antworten
linzerleser (3.636 Kommentare)
am 15.04.2024 12:40

Jedes kleine Kind heutzutage weiß dass rauchen sehr, sehr krank macht und laut diesem Bericht auch noch die Produktivität in Firmen stark hemmt und daher sollte man auch im Sinne von Wirtschaftlichkeit generell in Firmen ein Rauchverbot einführen oder?

lädt ...
melden
antworten
tomcat (126 Kommentare)
am 15.04.2024 12:38

und 2 Wochen Lebenszeit, Minimum!

lädt ...
melden
antworten
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen