Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Großbrand zerstörte Bauernhof im Salzburger Flachgau

Von nachrichten.at/apa, 24. Mai 2024, 08:57 Uhr
Großbrand zerstörte Bauernhof Göming
Bild: Daniel Scharinger

GÖMING. Der Brand eines Bauernhofs in Göming (Flachgau) hat am Donnerstagabend für einen Großeinsatz von fast einem Dutzend Feuerwehren aus Salzburg und dem angrenzenden Bayern gesorgt.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, auch die Besitzer konnten sich rechtzeitig ins Freie retten. Das Wohnhaus und eine direkt angebaute Autowerkstatt wurden durch das Feuer jedoch völlig zerstört. Die Brandursache steht noch nicht fest, auch die Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt.

Die ersten Feuerwehren wurden gegen 21.50 Uhr alarmiert. Wegen der schwierigen Versorgung mit Löschwasser vor Ort rief der Einsatzleiter nach wenigen Minuten die höchste Alarmstufe 4 aus. "Als wir eingetroffen sind, ist das Gebäude schon in Vollbrand gestanden", sagte der Göminger Ortsfeuerwehrkommandant Alfred Stummvoll. "In der Werkstatt waren nicht nur Maschinen und Fahrzeuge gelagert, sondern auch mehrere Gasflaschen, von denen eine auch geborsten ist."

Nachbarn halfen mit Güllefässern

Die Feuerwehrleute mussten deswegen nicht nur äußerst vorsichtig vorgehen, es wurden auch Wasserleitungen zu zwei 400 und 700 Meter entfernten Löschteichen gelegt und ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen eingerichtet, um Wasser zum Brandort zu bekommen. Auch benachbarte Landwirte unterstützten mit Güllefässern die Löscharbeiten.

Gegen 3 Uhr konnte schließlich "Brand aus" gegeben werden, die Aufräumarbeiten der Feuerwehren dürften aber noch bis lange in den Freitag hinein andauern. Insgesamt standen über 200 Kräfte im Einsatz, um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen.

mehr aus Chronik

Motorradfahrer bei Unfall im Tiroler Außerfern tödlich verunglückt

Beziehungsstreit beförderte in Wien verbotene Waffen zutage

Arbeiter geriet in Tirol unter Mähwerk - verletzt

Freier mit K.O.-Tropfen betäubt und beraubt: Hohe Haftstrafen in Wien

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen