Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Entlaufene Hündin legte Autobahn kurzzeitig lahm

Von nachrichten.at, 10. Juni 2024, 17:31 Uhr
Polizisten versorgten die Hündin mit Wasser und Trockenfutter. Bild: LPD Kärnten

VILLACH. Eine Chow Chow-Hündin löste am Montag bei Villach einen Polizeieinsatz aus.

„Kleiner Ausreißer legt Autobahn lahm“, so betitelte die Kärntner Polizei den heutigen Einsatz auf der Karawankenautobahn (A11) bei Villach. Gegen 7.30 Uhr wurde die Exekutive über einen entlaufenen Hund verständigt.

Der Tunnel St. Niklas musste kurzzeitig gesperrt werden. Nach einer halben Stunde gelang es der Streife schließlich, die Chow-Chow-Hündin einzufangen. Danach wurde sie wieder ihrer Besitzerin übergeben. Die Frau gab an, dass ihr Haustier am Samstag eine Katze verfolgt hätte und dann verschwunden sei.

Die Suche nach der Hündin war kein leichtes Unterfangen: Wasserrettung und eine Hundestaffel hatten zuvor vergeblich versucht, das Tier aufzuhalten. Passanten hatten es auch in der Drau gesichtet, die Wasserrettung scheiterte jedoch beim Einfangen. Erst am Montag gab es dann ein "Happy End".

mehr aus Chronik

Dreijähriger in Salzburg vom Balkon gestürzt

Polizist (45) in Salzburg mit Dienstmotorrad tödlich verunglückt

20-jähriger Österreicher starb in Italiens Bergen

Neue Details nach tödlichen Polizeischüssen in Wien

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen