Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Sonniger Start in den Muttertag - So wird das Wetter in den kommenden Tagen

Von nachrichten.at/apa, 09. Mai 2024, 12:44 Uhr
Blumen, Gutscheine, Süßes: 220 Millionen Euro für den Muttertag
Geschenke für Mama können am Sonntag bei zunächst strahlendem Sonnenschein übergaben werden

LINZ/WIEN. Die kommenden Tage wird das Wetter unbeständig und nur mäßig warm.

Nach einem sonnigen Tagesbeginn ziehen am Freitag tagsüber dichtere Wolkenfelder in mittelhohen Schichten vorüber, bringen aber keinen nennenswerten Niederschlag. Zum Abend hin setzt sich wieder verbreitet sonniges Wetter durch, prognostizierte die Geosphere Austria am Donnerstag. Zu rechnen sei mit Frühtemperaturen von drei bis zehn sowie Tageshöchsttemperaturen von 17 bis 22 Grad.

Der Ostalpenraum bleibt auch am Wochenende im Einfluss hohen Luftdrucks sowie einer schwachen nördlichen Strömung. Nach einem sonnigen Start in den Samstag ziehen vor allem über der Osthälfte ausgedehnte Wolkenfelder, abermals ohne Niederschlag, vorüber. Im Westen überwiegt neben flachen Haufenwolken der Sonnenschein. Es weht schwacher bis mäßiger Wind aus nördlichen Richtungen, bei Frühtemperaturen von vier bis zehn und Tageshöchsttemperaturen von 17 bis 23 Grad.

Muttertag wird zunächst sonnig 

Am Sonntag - dem Muttertag - scheint zunächst recht häufig die Sonne. Schon ab dem späteren Vormittag bilden sich aber immer mehr Quellwolken, nachfolgend gehen vor allem über der Osthälfte ein paar teils gewittrige Regenschauer nieder. Ab dem späten Nachmittag werden die Schauer wieder seltener und die Wolken weniger. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus Nordwest bis Ost. In der Früh umspannen die Temperaturen drei bis zwölf Grad, am Nachmittag 17 bis 25 Grad mit den höchsten Werten im Westen und Südwesten.

Bis zum späteren Vormittag ist es am Montag zumindest zeitweise sonnig. Dann entstehen viele Haufenwolken und nachfolgend vor allem im Westen, Süden und Südosten einige Regenschauer sowie lokale Gewitter. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordost bis Süd. Die Frühtemperaturen liegen zwischen vier und zwölf Grad, die Nachmittagstemperaturen zwischen 17 und 25 Grad.

Über der Westhälfte Österreichs wechseln am Dienstag Wolken und sonnige Abschnitte ab. Dazu sind über den Tag verteilt Regenschauer oder Gewitter einzuplanen, die meisten davon am Nachmittag. Weiter nach Osten zu steht zumindest zeitweiliger Sonnenschein auf dem Programm und es bleibt meist trocken. Der Wind kommt schwach bis mäßig, entlang der Alpennordseite sowie teilweise im Osten lebhaft bis kräftig, aus Ost bis Südwest. Die Tiefsttemperaturen betragen fünf bis 13 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 18 bis 27 Grad.

mehr aus Oberösterreich

Steinschlag und Erschöpfung: 27-Jähriger vom Großen Pyhrgas gerettet

Frontalzusammenstoß mit Lkw in Sierning: Lenker (60) von Kleintransporter tot

Unwetter forderten Einsatzkräfte in Oberösterreich, Videos zeigen Tornado in Graz

"Ungewissheit endet": Stadtbahn-Finanzierung ist am Mittwoch im Ministerrat

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen