Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Schneechaos in Oberösterreich: Ein Blick durch das Land

Von nachrichten.at, 02. Dezember 2023, 13:53 Uhr
Schneechaos im Bezirk Braunau
Schneechaos im Bezirk Braunau Bild: Daniel Scharinger

Die Situation in Oberösterreich ist derzeit sehr unübersichtlich und auch sehr verschieden. Unsere Lokalredakteure zeigen per Video eine kurze Einschätzung zur aktuellen Lage in den Regionen.

Seit Freitag schneit es in Steyr durch. Die Schneelast auf den Bäumen lässt immer wieder ganze Äste abbrechen. Die Räumkommandos stehen im Dauereinsatz, sagt Lokalredakteur Martin Dunst.

Der Leiter des Lokalressorts, Manfred Wolf, berichtet aus seinem Garten in Leonding. Er ist - wie viele im Bundesland gerade - damit beschäftigt, Schnee zu schaufeln und Äste, wegzuräumen. Zudem gibt es derzeit Stromausfall.

In Oepping im Bezirk Rohrbach türmt sich der Schnee, wie Lokalredakteur Thomas Fellhofer zeigt. Er ist im Anschluss an das Video bereits wieder im Feuerwehreinsatz gestanden.

Valentin Bayer schildert die Situation in Weibern, Bezirk Grieskirchen: 

In Linz bietet sich ein seltenes Bild, wie Regional-Leiter Philipp Hirsch zeigt: 

Lokalredakteur Gabriel Egger berichtet aus Aigen-Schlägl:

Am Gipfel liegt ein Meter Neuschnee - und außer Schnee sieht man auch sonst nicht viel.

Ein Update von Manfred Wolf um 14 Uhr direkt aus der Linzer Innenstadt:

mehr aus Oberösterreich

Toter Bergsteiger geborgen: Wanderer (62) entdeckte Leiche am Schafberg

Förderung für Leerstände gekürzt: Grüne fordern Rücknahme

Jetzt anmelden zu den "JKU Science Holidays"

92-jähriger verwechselte Traktorpedal: Partnerin (77) schwer verletzt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen