Lade Inhalte...

Salzkammergut

Auch Vöcklabruck hat jetzt einen 3D-Zebrastreifen

31. Mai 2018 18:45 Uhr

Neuer Schutzweg in 3D-Optik

VÖCKLABRUCK. Um die Sicherheit der Fußgänger zu erhöhen, wurde in Vöcklabruck der Schutzweg auf der Robert-Kunz-Straße in Richtung Maximarkt ein Stück weit verlegt und dreidimensional ausgeführt.

Dies soll die Aufmerksamkeit der Autolenker auf dort befindliche Personen ziehen. In der Mitte trennt eine Verkehrsinsel die beiden Richtungsfahrbahnen. "Wir tun alles in unserer Macht Stehende, um die schwächsten Verkehrsteilnehmer zu schützen", unterstreicht Bürgermeister Herbert Brunsteiner (VP) die Aktion.

Vorbild für den schwebenden Zebrastreifen ist übrigens die Landeshauptstadt. Im November dieses Jahres wurde in der Linken Brückenstraße in Urfahr der erste dreidimensionale Schutzweg Österreichs aufgemalt – Zum Bericht mit Video geht's hier

9  Kommentare 9  Kommentare