Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Auch Vöcklabruck hat jetzt einen 3D-Zebrastreifen

31. Mai 2018, 18:45 Uhr
Neuer Schutzweg in 3D-Optik
Bild: Stadtgemeinde Vöcklabruck

VÖCKLABRUCK. Um die Sicherheit der Fußgänger zu erhöhen, wurde in Vöcklabruck der Schutzweg auf der Robert-Kunz-Straße in Richtung Maximarkt ein Stück weit verlegt und dreidimensional ausgeführt.

Dies soll die Aufmerksamkeit der Autolenker auf dort befindliche Personen ziehen. In der Mitte trennt eine Verkehrsinsel die beiden Richtungsfahrbahnen. "Wir tun alles in unserer Macht Stehende, um die schwächsten Verkehrsteilnehmer zu schützen", unterstreicht Bürgermeister Herbert Brunsteiner (VP) die Aktion.

Vorbild für den schwebenden Zebrastreifen ist übrigens die Landeshauptstadt. Im November dieses Jahres wurde in der Linken Brückenstraße in Urfahr der erste dreidimensionale Schutzweg Österreichs aufgemalt – Zum Bericht mit Video geht's hier

mehr aus Salzkammergut

Als "die ärzte"- Schlagzeuger Bela B im Toten Gebirge in Not geriet

3 Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der B120 in Gmunden

Rauchschwaden in Ebensee: Asche entzündete Reifenstapel

Gmundner Swans wollen am Sonntag ein weißes Fest feiern

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

9  Kommentare
9  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
metschertom (8.056 Kommentare)
am 02.06.2018 12:41

Bauliche Maßnahmen wie verbesserte Zufahrten zu den jeweiligen Geschäften wäre sinnvoller als diesen teuren, sehr bald nicht mehr sichtbaren Zebrastreifen aufzubringen.
Das Problem liegt darin dass immer mehr Geschäfte entstehen aber die Verkehrsplanung sich auf dem Stand von Vorgestern befindet. Ich würde sagen erst mal die Verkehrssituationen überdenken,planen und dann erst neue Geschäfte ansiedeln.

lädt ...
melden
elsa2001 (534 Kommentare)
am 01.06.2018 08:28

ah ja, wir tun alles ......

darum gibt es keine fuzo mehr, damit am stadtplatz alle sicherer sind!

lädt ...
melden
M44live (3.838 Kommentare)
am 01.06.2018 07:37

wie viel Strom braucht dieses "Ding" eigentlich?

lädt ...
melden
Stausteherin (18 Kommentare)
am 31.05.2018 23:47

Ich habe damals den 3D-Zebrastreifen auf den Fotos ganz nett gefunden, aber vor kurzem bin ich draufgekommen, dass ich schon etliche Male darüber gefahren bin, ohne dass mir aufgefallen wäre, dass er anders (also 3D) ist. Das sieht man offenbar wirklich nur auf Fotos mit optimalem Blickwinkel. Kurz gesagt: Geldverschwendung.

lädt ...
melden
oldcharly (2.292 Kommentare)
am 31.05.2018 20:15

Mit dieser verprassten Kohle hätte man den Sadtpark Sandler und Drogendealer frei machen können wobei sich dort nebenan auch noch Spielplatz befindet

lädt ...
melden
oldcharly (2.292 Kommentare)
am 31.05.2018 20:11

Wir haben uns schon vor Monaten den 3D Zebrastreifen im Viertel an der Mühl angesehen. So lange er dort in Urfahr sauber war Okay sieht man ihn genau. ABER V-bruck hat doch eh den RAUBRITTER VW caddy wo Autofahrer überfallen werden. Der Zebrast. wird kurz mal Wirkung zeigen und dannach wird's bei Maxim. genau so oft scheppern wie ohne 3D.

lädt ...
melden
bernardo90 (201 Kommentare)
am 31.05.2018 19:39

Also sowas sinnloses wie diesen Zebrastreifen in Linz habe ich selten gesehen!!
Schaut einfach nur dreckig aus, hat auf jeden Fall keinen 3D-Effekt.
Reinste Geldverschwendung...

lädt ...
melden
Nicky (16 Kommentare)
am 31.05.2018 19:07

Ist leider absoluter Schwachsinn. Bringt gar nix.

lädt ...
melden
transalp (10.115 Kommentare)
am 31.05.2018 18:59

Werte Vöcklabrucker
Habt ihr nun wirklich den Unsinn aus Linz nachgemacht?
Schaut Euch das Ding mal in Natura an- der "Effekt" wirkt nur von einer ganz bestimmten Richtung und schaut in Natur bei weitem nicht so gut aus.
Geldverschwendung oder Gag.
.
Um die Aufmerksamkeit zu erhöhen ("wir tun alles..." Zitat Bgm), gibt es nachweisbar weit wirkungsvollere Maßnahmen, wie zB LED-Leuchten in der Straße versenkt: quer über die Straße beim Zebrastreifen! Wie z.B. in Leonding-Gaumberg
DAS wirkt wirklich - aber das kostet etwas mehr als dunser lächerliche 3D-Gag...

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen