Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

OÖ Seniorenbund: "Weniger einsam, mehr gemeinsam"

Von (lg), 01. Dezember 2023, 01:04 Uhr
Adventkranz
Am Sonntag wird die erste Kerze am Adventkranz angezündet. Bild: (Weihbold)

Der OÖ Seniorenbund lädt ein, den Advent in Gemeinschaft zu verbringen

In der "stillsten Zeit" des Jahres – die für viele Menschen eher hektisch und laut ist – zieht die Stille nur dort ein, wo auch die Einsamkeit zu Hause ist. Zwar betrifft das alle Gesellschaftsgruppen, aber besonders Senorinnen und Senioren leiden in der (Vor-)Weihnachtszeit darunter, allein zu sein.

Um dem entgegenzuwirken, bietet der Oberösterreichische Seniorenbund im Advent Aktionen für ältere Menschen, denen der Sinn nach Gesellschaft steht. In der Pressekonferenz am 30. November stellten Landesobmann Josef Pühringer und Landesgeschäftsführer Franz Ebner das Programm für die heurige Saison noch einmal vor.

Einsamkeit im Alter

Die Gründe, warum Senioren häufiger einsam sind, sind vielfältig. Einerseits ist die Gesellschaft mobiler, während die Mobilität des Einzelnen im Alter deutlich abnimmt. Andererseits kommen Wechsel in den Lebensumständen hinzu, wie Trennungen oder der altersbedingte Tod von Freunden und Angehörigen. Einsamkeit macht schließlich auf Dauer traurig und krank. So zeigen Studien, dass sich für Menschen, die viel allein sind, das Risiko, an Alzheimer zu erkranken, verdoppelt. Soziales Miteinander wirkt sich positiv auf die geistige Leistung aus und beugt Depressionen vor, die direkt in Zusammenhang mit Alzheimer gebracht werden. Umso wichtiger werden die externen Angebote, die die Betroffenen aus ihrer Isolation holen und sie altersgerecht in das gesellschaftliche Leben integrieren.

Laut der heurigen Seniorenumfrage des IMAS-Instituts liegt der Wunsch, nicht einsam zu sein und regelmäßig Kontakt zu anderen Menschen zu haben, auf Platz eins für die Lebensziele im Alter. Direkt dahinter kommen die körperliche Gesundheit und die finanzielle Absicherung.

Weihnachtsprogramm

Veranstaltungen des OÖ Seniorenbundes:

  • „Gemeinsam den Heiligen Abend verbringen“: Besinnliches Zusammensein am 24. Dezember ab 10 Uhr; kostenlos, Anmeldung unter 0732/775311-1
  • OÖ Adventsingen im Landestheater Linz: Es gibt noch Karten für Freitag, 15. Dezember, 14 Uhr. Für jene, die sich die Karten nicht leisten können, steht ein gewisses Gratiskontingent zur Verfügung.
  • „Griaß di, wie geht’s?“: Gratis Gesprächsangebot vom Landesvorstand, jeden Freitag im Advent von 8 bis 12 Uhr, unter 0732/775311-723

Zum ganzen Programm: www.ooe-seniorenbund.at

mehr aus Oberösterreich

40 Jahre zivilgesellschaftlicher Mut

Wir steigen um: Gemeinsam für ein gutes Klima in Oberösterreich

Gasbohrungen in Molln ohne Proteste gestartet

Schüler aus dem Kriegsgebiet: "Der Mathematik-Unterricht ist schon leichter"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen