Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Pkw überschug sich in Ulrichsberg nach Ausweichmanöver

Von nachrichten.at, 08. Juni 2024, 16:23 Uhr
Rettung Einsatz Blaulicht
(Symbolfoto) Bild: (Weihbold)

ULRICHSBERG. Zwei Schwestern im Alter von 13 und 18 Jahren wurden am Samstag bei einem Verkehrsunfall in Ulrichsberg (Bezirk Rohrbach) verletzt.

Die 18-Jährige, die mit ihrem Pkw gegen 10:20 Uhr auf der L589 unterwegs war, hatte versucht, dem Wagen eines 77-Jährigen, der von einem Güterweg nach links in die Landesstraße einbog, auszuweichen.

Dabei krachte das Auto der jungen Frau gegen eine Leitschiene und überschlug sich. Die Lenkerin und ihre 13-jährige Schwester, die auf dem Beifahrersitz gesessen war, wurden verletzt. Die Rettung brachte sie in das Klinikum nach Rohrbach, teilte die Polizei am Nachmittag mit. 

mehr aus Mühlviertel

"Wir lassen unsere Freunde in Schrobenhausen nicht im Stich!"

Mühlviertler Fußball-Mädchen eroberten Bronze bei Bundesmeisterschaft

Grünbacher Gemeinderat lehnte Windparkprojekt ab

Habau erweiterte Konzernsitz mit spektakulärer Architektur

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen