Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Der schlimmste Tag für Rohrbachs Notarztteam

Von Thomas Fellhofer, 01. Februar 2023, 06:10 Uhr

ROHRBACH. Mit Schrecken erinnert man sich in Rohrbach noch an den 18. Juni 2003 zurück.

Damals verunglückte der Notarztwagen auf einer Einsatzfahrt, als ein Platzregen einsetzte. Die OÖNachrichten berichteten: "Zwei Tote und vier Verletzte forderte ein Unfall auf der Bundesstraße bei Rohrbach." Das Rettungsauto war vermutlich wegen Aquaplaning gegen zwei entgegenkommende Pkw geprallt. Der Notarztwagen stürzte um und begrub Turnusarzt Peter W. Beide Kleinwagen schleuderten von der Straße und blieben auf dem Dach in einer Wiese liegen. Für die 74-jährige Hermine H. kam jede Hilfe zu spät. Die Schwester und Haushälterin des Hofkirchner Pfarrers war mit diesem auf dem Weg zum Begräbnis des ehemaligen Rohrbacher Pfarrers Albert Doringer.

Unfallopfer starb im Spital

Den zweiten Pkw lenkte Maria E. (68) aus Niederkappel. Die Feuerwehr befreite die Schwerverletzte aus dem Wrack, sie starb später im Spital. Die Sanitäter Mario W. (28) aus St. Martin und Thomas H. (35) aus Haslach erlitten Kopfverletzungen. Obwohl Passanten mit Muskelkraft den Notarztwagen auf die Räder stellten, kam für den jungen Mediziner jede Hilfe zu spät.

Nach dem Einsatz kümmerten sich Psychologen um die Helfer von Feuerwehr und Rotem Kreuz. Bis zu eineinhalb Stunden besprachen sie die tragische Rettungsaktion. Für die Rohrbacher Einsatzkräfte ist dieser Einsatz bis zum heutigen Tag einer der belastendsten überhaupt.

Beliebter Jungarzt

Peter W. studierte in Rekordzeit und wollte sich zum Unfallchirurgen ausbilden lassen. Der Waldinger engagierte sich als Zivildiener beim Roten Kreuz und war überaus beliebt. Das Rohrbacher Notarztteam wollte an diesem Tag übrigens nach St. Martin zu einem Schulbusunfall mit vier Verletzten, um zu helfen.

Mehr zum Thema
Mann stürzte sechs Meter von Balkon
OÖNplus Mühlviertel

Wie ein junger Unfallchirurg das Notarzt-System in Rohrbach aufbaute

ROHRBACH. Wilhelm Winkler leitete 30 Jahre lang das Notarzt-Team in Rohrbach.

mehr aus Mühlviertel

Überbleibsel vieler Aufgriffe: Wohin mit den herrenlosen Schlepper-Autos?

Tourismusverein Mauthausen: "Von solchen Zahlen konnten wir jahrelang nur träumen"

20-Jähriger im Mühlviertel mit E-Scooter gestürzt und schwer verletzt

Vier Kabarettisten buhlen um Freistädter Frischling

Autor
Thomas Fellhofer
Lokalredakteur Mühlviertel
Thomas Fellhofer
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen