Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Traunerin öffnet Ruhepol für Naturliebhaber

Von Reinhold Gruber, 23. Juni 2020, 00:04 Uhr
Traunerin öffnet Ruhepol für Naturliebhaber
Sarena de Rechenberg lädt bis 5. Juli in ihren blühenden Garten ein. Bild: privat

TRAUN. Bis 5. Juli steht "Garten der Engel" Besuchern offen

Zuerst Corona, dann das Wetter, das mehr Regen als Sonne zu bieten hatte: Die Begleitumstände waren heuer nicht ideal für Sarena de Rechenberg, die jedes Jahr um diese Zeit ihren "Garten der Engel" in Traun für Besucher öffnet. Zur Rosenblüte entfaltet der Garten seine ganz besondere Pracht.

Es hat Tradition, dass die Bildhauerin und Musikerin ihren romantischen Garten der Öffentlichkeit zugänglich macht. Die "meterhohen Baumriesen", die in ihrem Garten in diesen Wochen des Jahres mit Blüten überhäuft sind, bilden die optisch reizvolle Umgebung für ihre Engelsskulpturen aus Beton, Terrakotta oder Steinzeug. Sehr oft hört die Künstlerin von Besuchern beim Verlassen des Gartens, dass dies hier wie "Balsam für die Seele" ist. Deshalb hat sie dieses Motto auch heuer für die Kunstausstellung im "Garten der Engel" gewählt.

Die Corona-Krise hat darauf trotz schon erfolgter Lockerungen aber mehr Auswirkungen als das Wetter. "Da heuer vermehrte Ansammlungen von Menschen zu vermeiden sind, gibt es keine festen Besuchszeiten", sagt die Gastgeberin. Sie ersucht daher interessierte Besucher darum, sich vorher einen Termin auszumachen (Mail: office@maison-bleue.at oder telefonisch 0664 / 86 35 187). Bis 5. Juli besteht die Möglichkeit, zum Eintrittspreis von drei Euro im "Dschungel zum Verweilen" Ruhe und Entspannung zu finden.

mehr aus Linz

Neue Bürgerinitiative gegen geplanten Standort der IT:U

Samuel (13) vertrieb Einbrecher: "Verstecken war überhaupt keine Option"

Ablenkung als Unfallursache: "Die Straßenbahn hört man kaum"

Neuer Anlauf für ein Agri-PV-Projekt im Linzer Süden

Autor
Reinhold Gruber
Lokalredakteur Linz
Reinhold Gruber
Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen