Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Motorradfahrer bei Unfall auf der B139 schwer verletzt

Von nachrichten.at, 22. März 2023, 20:09 Uhr
Unfall auf B139: Motorradlenker muss per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden
Die Unfallstelle an der Kreuzung der B139 mit der Grundstraße. Bild: www.fotokerschi.at | Neulinger

NEUHOFEN AN DER KREMS. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Mittwochnachmittag auf der Kremstalbundesstraße.

Ein 41-jähriger Pkw-Lenker, der auf der B139 in Richtung Neuhofen an der Krems unterwegs war, dürfte beim Linksabbiegen an der Kreuzung mit der Grundstraße einen Motorradlenker übersehen haben.

Zwar hatte der Autofahrer zuvor seinen Wagen angehalten, um einen entgegenkommenden Pkw passieren zu lassen, den nachkommenden 23-Jährigen auf seiner Yamaha dürfte er aber zu spät bemerkt haben – es kam zu Kollision.

Unfall auf B139: Motorradlenker muss per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden
Im Einsatz stand der Rettungshubschrauber Christophorus 10 Bild: www.fotokerschi.at | Neulinger

Der junge Biker schlitterte durch die Wucht des Zusammenpralles rund 30 Meter am Straßenrand entlang, bevor er auf einem Geh- und Radweg zu Liegen kam. Er erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er per Helikopter in das Kepler Uniklinikum gebracht werden musste.  

Der Autofahrer überstand den Unfall unversehrt. Neben Notarzt-Team, Rettung und Polizei standen auch die Feuerwehren Neuhofen und Kematen im Einsatz. Sie unterstützen bei der Absicherung der Unfallstelle und übernahmen die Aufräumarbeiten. Die Kremstalstraße war zwischen Neuhofen und Kematen für etwa eine Stunde erschwert passierbar oder zeitweise gesperrt. 

Unfall auf B139: Motorradlenker muss per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden
Die Feuerwehr unterstützte bei den Aufräumarbeiten. Bild: www.fotokerschi.at | Neulinger
mehr aus Linz

Lift zum Linzer Schloss "für Blinde extrem gefährlich"

Diakoniewerk bat am Hauptplatz zu Tisch

Drei "Engerl" für die Linzer Diesterwegschule

So soll das nächste Stadtentwicklungsprojekt im Franckviertel aussehen

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen