Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Waghalsige Flucht eines Drogenlenkers im Innviertel

Von nachrichten.at, 14. November 2023, 08:21 Uhr
Nazi-Waffenhandel: Alle sechs Verdächtigen bleiben in U-Haft
Der Verdächtige wurde in die Justizanstalt Ried überstellt.

ST. FLORIAN/INN. Ohne auf andere Verkehrsteilnehmer zu achten, flüchtete am vergangenen Sonntag ein Drogenlenker in St. Florian vor der Polizei. Nach seiner Verhaftung wurde klar warum.

Polizeibeamte wollten am Sonntag gegen 15.40 Uhr in der Ortschaft Haid (St. Florian am Inn; Bez. Schärding) , ein Auto kontrollieren. Beim Versuch das Fahrzeug anzuhalten, überholte der Autofahrer in Haid mit überhöhter Geschwindigkeit drei andere Fahrzeuge, fuhr links an einer Verkehrsinsel vorbei und lenkte das Auto weiter in Richtung der B137. Doch der Wagen kam von der Straße ab, fuhr über eine Wiese und in ein Feld. Kurz vor einem Waldstück kam der Wagen zum Stillstand.

Zu Fuß weiter geflüchtet

Der Iraner setzte seine Flucht zu Fuß weiter fort. Die weitere Verfolgung erstreckte sich durch ein Waldstück von ca. 200 Meter. Der Mann konnte schließlich gestellt und festgenommen werden. Im Auto wurden Suchtgift-Utensilien mit Suchtgiftanhaftungen gefunden. Aufgrund des immer schlechter werdenden Gesundheitszustandes des Mannes wurde dieser mit Notarzt und Rettung in Begleitung einer Polizeistreife in das Klinikum Schärding eingeliefert.

Über den Verlauf der gesamten Verfolgung gefährdete der Pkw-Lenker, ein 26-jähriger Iraner aus Linz, acht Fahrzeuge durch weit überhöhte Geschwindigkeit, Schleuderbewegungen, sehr riskante Überholmanöver und Vorrangmissachtungen im Kreuzungsbereich, so die Polizei.

Bei den Ermittlungen wurde festgestellt, dass der Pkw sowie die darauf angebrachten Kennzeichen gestohlen waren. Der Verdächtige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Ried in die Justizanstalt Ried überstellt.

mehr aus Innviertel

"Gülle-Katastrophe" hat heute gerichtliches Nachspiel

Jugendliche stahlen Fahrräder im Innviertel: Besitzer gesucht

Fußgänger stürzte bei Wernstein über steile Böschung in den Inn

Billa Plus eröffnet Standort in St. Florian am Inn

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen