Lade Inhalte...

Braunauer Warte am Inn

Regionales und Exotisches genießen: 23 Innenstadt-Geschäfte bieten Feinkost

Von Monika Raschhofer   26. März 2015 03:26 Uhr

Regionales und Exotisches genießen: 23 Innenstadt-Geschäfte bieten Feinkost
Vorm Vortrag: Franz Hlavac und Gisela Hopfmüller stoßen mit Peter Liehmann an.

BRAUNAU. Alle Einkaufsmöglichkeiten im Braunauer Stadtkern im Bereich Feinkost und Lebensmittel auf einen Blick – 94 verschiedene Geschäfte wurden bislang vorgestellt

Für Genießer gibt es in Braunau einen wöchentlichen Fixtermin, aber auch ein attraktives Angebot an Spezialgeschäften, die täglich geöffnet haben. Der Markt am Mittwochvormittag, zu dem Bäcker, Fleischhauer, Käser, Gemüsehändler und mehr aus der Region und wechselnde Anbieter mit Kleidung, Sonderangeboten, Blumen oder Dekorationsgegenständen kommen, hat große Anziehungskraft, auch für Kunden aus dem benachbarten Bayern. Zu diesem Termin ist der Stadtplatz auf alle Fälle gut frequentiert.

Feinschmecker finden im Stadtkern von Braunau aber auch 23 Geschäfte, die Regionales und Exotisches anbieten. Im Hofladen Ober gibt es Moste, Schnäpse, Äpfel aus eigener Erzeugung, eigenem Anbau, vieles davon ansehnlich als Geschenk verpackt. Im Naturladen wird das hauseigene Bio-Müsli verkauft, Gesundes aus der Region, aber auch Importware wie Nüsse und Trockenfrüchte.

Auf wenigen Metern können Genießer eine kleine Weltreise machen: Im Kreta Market gibt es griechische Spezialitäten, im Asia-Laden scharfe Saucen und besondere Nudeln, im Weltladen fair gehandelte Gewürze, Tees und Kaffees, letzteren auch bei Tchibo, italienisches Eis in zwei Salons.

Weitere Inhalte:

Wer Brot, Gebäck, Torten oder Pralinen sucht, wird in den sieben Bäckerei-Filialen und Konditoreien im Stadtzentrum fündig. Bei Nöbauer in der Palmstraße ist auch das Gebäude ein historisch wertvoller Hingucker. Fleischhauer gibt es nur noch einen, nämlich Rödhammer in der Linzer Straße.

Das jüngste unter den Lebensmittelgeschäften im Stadtkern gehört Ömer Bayrak und Salih Coskun. Die beiden bereichern die Angebotspalette um Obst und Gemüse aus aller Welt, dazu gibt es auch Käsespezialitäten und donnerstags frischen Fisch. Billa-Filialen gibt es am Stadtplatz und an der Ringstraße.

In der "kost.bar" bietet Peter Liehmann eigene Weine wie "fi:loi" oder "Privatim" an, aber auch viele andere. Zudem setzt er auf Veranstaltungen, eben waren die Journalisten Gisela Hopfmüller und Franz Hlavac für eine Lesung mit Weinverkostung da. Wein- und Bierspezialitäten gibt es bei Klaus Uhler in der Linzer Straße. Auch wenn über Rauchwaren derzeit viel diskutiert wird: Wo es sie gibt, wird in der Grafik sichtbar. Drei Trafiken sind im Braunauer Stadtkern zu finden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less