Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
gemerkt
merken
teilen

Familie bei Frontalzusammenstoß im Innviertel verletzt

Von nachrichten.at/apa, 10. Februar 2024, 11:49 Uhr

NEUHOFEN IM INNKREIS. Eine Siebenjährige und ihre Eltern sind am Freitagnachmittag bei einem Frontalcrash in Neuhofen im Innkreis (Bezirk Ried im Innkreis) verletzt worden.

Die Familie - das siebenjährige Mädchen und ihre Eltern (35 und 40 Jahre alt) - war auf der Kobernaußer Landesstraße in Richtung Ried unterwegs. Im Neuhofener Ortsteil Gobrechtsham kam ihnen eine 39-Jährige aus dem Bezirk Ried in ihrem Wagen entgegen. Die Frau überholte einen Traktor mit Anhänger, die Pkws kollidierten. 

Die Familie kam bei dem Unfall mit leichten Blessuren davon, wie die Polizei mitteilte, musste allerdings im Krankenhaus Ried behandelt werden. Die Lenkerin des anderen Fahrzeuges musste sich nicht in Spitalsbehandlung begeben. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

mehr aus Oberösterreich

Wie sich Volksschüler an Digitalisierung herantasten

Ex-Polizist und Pensionistin wurden in Schwanenstadt zu Lebensrettern

Steiniger Weg vom Smog zur sauberen Luft in Oberösterreich

"Femizide sind ein globales Phänomen - kein importiertes Problem"

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Aktuelle Meldungen