Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Falsche Polizisten versuchten im Innviertel und in Linz ihr Glück

Von nachrichten.at, 21. Februar 2024, 16:49 Uhr
Symbolbild Bild: colourbox.de

LINZ/RIED. Abermals warnt die Polizei in Oberösterreich vor Betrugsanrufen durch vermeintliche Beamte.

Die Masche der Betrüger ist immer die gleiche: Sie rufen bei ihren – oftmals betagten – Opfern an und stellen sich als Polizeibeamte vor. Dann tischen sie ihren Gesprächspartnern eine Lügengeschichte über Raub oder Diebstahl in der näheren Umgebung auf und fragen nach Wertgegenständen in der Wohnung. Diese müssten nämlich zum Schutze des Betroffenen abgeholt werden. 

Schon am Dienstag hat die Landespolizeidirektion vor den Betrugsanrufen gewarnt: Im Bezirk Eferding waren sechs dieser Delikte angezeigt worden. Tags darauf versuchten die Täter im Großraum Linz und im Bezirk Ried im Innkreis ihr Glück – abermals vergeblich. Über sieben gescheiterte Betrugsversuche wurde die Polizei allein am Mittwoch informiert.

"In den konkreten Fällen haben alle Betroffenen vorbildlich reagiert, sich nicht einschüchtern lassen und sich auch auf keine näheren Geschäfte mit den Betrügern eingelassen", lobt die Polizei und rät erneut zur Vorsicht. 

Das rät die Polizei:

  • Die Polizei fordert niemals Bargeld oder Wertgegenstände zur Aufbewahrung, zum Schutz oder zur Spurensicherung.
  • Beenden Sie verdächtige Telefonate und wählen Sie 133.
  • Nennen Sie keine Details zu familiären oder finanziellen Verhältnissen.
  • Lassen Sie keine Unbekannten in Ihre Wohnung.
  • Übergeben Sie niemals Geld oder Gold an Unbekannte.
  • Sprechen Sie mit ihrer Familie über diese falschen Polizisten. Vor allem ältere Generationen sind betroffen.
mehr aus Oberösterreich

25 Meter abgestürzt: Mountainbiker (52) stürzte in Ebensee auf Trail schwer

Schlechtes Vorbild Zuckerberg: 16-Jähriger erstellte "Frauen"-Hitliste an Linzer Schule

2 schwere Unfälle in Oberösterreich: Traktoren mit Motorrädern kollidiert

Traurige Bilanz: 6 Motorradunfälle am Samstag auf Oberösterreichs Straßen

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen