Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Eferding: Falsche Polizisten gingen leer aus

Von nachrichten.at/apa, 20. Februar 2024, 08:07 Uhr
Polizeiinspektion Polizei
(Symbolbild) Bild: VOLKER WEIHBOLD

EFERDING. Am gestrigen Montag ereigneten sich im Bezirk Eferding sechs Betrugsversuche.

Dabei gaben sich die bislang unbekannten Täter als Polizeibeamte aus und erkundigten sich bei den Opfern nach Wertgegenständen in deren Wohnungen.

Die Betrüger behaupteten, in der Umgebung der Wohnungen habe ein Überfall bzw. Raub stattgefunden und sie seien im Auftrag der Polizei unterwegs, um die Wertgegenstände zum Schutz der Bevölkerung abzuholen.

Die "falschen Polizisten" gingen aber leer aus: Alle Betroffenen lehnten dies ab oder beendeten das Gespräch. Es kam daher zu keinem Schaden oder Nachteil der betroffenen Personen.

mehr aus Oberösterreich

Streit um Bierglas eskaliert: Schuldspruch wegen Körperverletzung

Rekord bei Öffi-Nutzung in Oberösterreich

Monika Kern: "Weil wir Menschen in Not helfen"

Mordprozess nach tödlicher Messerattacke in Marchtrenk

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare
2  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Gelesen (718 Kommentare)
am 20.02.2024 14:32

Sperrt die ….. weg!

lädt ...
melden
antworten
Klettermaxe (10.689 Kommentare)
am 20.02.2024 16:12

Aber in echte Gefängnisse.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen